Bitcoin [BTC] Kurs

Bitcoin Logo Bitcoin (BTC)
Gewinnchancen
...
24hr ...
7d ...
Marktkapitalisierung ...
Bitcoin Logo

Bitcoin (BTC) wurde 2009 mit dem Ziel geschaffen, herkömmliche Fiat-Währungen zu ersetzen. Im Laufe der Jahre stieg der Wert von Bitcoin (BTC) astronomisch an. Heute gilt Bitcoin als der Goldstandard der Krypto-Branche. Während es Millionen von Menschen gibt, die Bitcoin als sicheres Wertaufbewahrungsmittel nutzen, um sich gegen inflationäre Entwicklungen abzusichern, gibt es auch andere, die aktiv mit Bitcoin handeln, um von den häufigen Preisschwankungen zu profitieren.

Bitcoin ist es gelungen, im globalen Finanzsystem große Fortschritte zu erzielen. Er wächst rasch zu einem potenziellen Spitzenreiter in einem Bereich heran, der in der Vergangenheit von den Zentralbanken dominiert wurde.

Wo Bitcoin kaufen?

Mit einem 24-Stunden-Handelsvolumen von 23,7 Milliarden US-Dollar zum Zeitpunkt des Schreibens besteht ein sehr deutliches Interesse am Kauf und Verkauf von Bitcoin auf dem Markt. Regulierte Broker sind heute einer der attraktivsten Orte für den Kauf von BTC. Wir haben gründlich recherchiert und einige der besten Online-Broker für Sie ausgewählt, die Ihnen helfen können, einen sicheren und reibungslosen BTC-Kauf zu tätigen.

Eine kurze Geschichte über den Kurs von Bitcoin

Im Folgenden finden Sie einige der bemerkenswertesten Ereignisse, die den Wert von Bitcoin jüngst beeinflusst haben, sowie einen Überblick darüber, wie sich die bahnbrechende Kryptowährung in den letzten zehn Jahren entwickelt hat. Dafür werfen wir einen Blick auf die historische Zeitachse. 

Bedeutsame Nachrichten für Bitcoin

Der Kursverlauf von Bitcoin spiegelt die Preisvolatilität, für die der Kryptowährungsmarkt weithin bekannt ist, deutlich wider. Der erste bedeutende Kurssprung fand 2010 statt, als BTC innerhalb einer kurzen Zeitspanne von 0,0008 US-Dollar auf 0,08 US-Dollar anstieg. Danach erlebte er mehrere Aufschwünge und Abstürze, Monat für Monat und Jahr für Jahr. 

Im Großen und Ganzen ist es nicht falsch zu behaupten, dass Bitcoin-Investoren in den letzten 12 Jahren eine ziemlich holprige Fahrt hinter sich gebracht haben. Doch diejenigen, die weiterhin investiert blieben, profitierten enorm.

Der nächste bedeutende Anstieg von Bitcoin fand 2011 statt, als der Preis von eine

 US-Dollar im April desselben Jahres auf einen Höchststand von 32 US-Dollar im Juni 2011 sprang. Es folgte ein Rückschlag, wobei bullische und bärische Kräfte den Coin bis August 2012 in der 13-Dollar-Region ansiedelten. 

Dann kam 2013, eines der entscheidendsten Jahre für den Bitcoin-Kurs. Ein paar große Aufschwünge in diesem Jahr, einer im April und ein weiterer gegen Ende des Jahres, trieben den Wert bis Dezember 2013 sprunghaft auf 1.121 US-Dollar an. Tyler und Cameron Winklevoss, die amerikanischen Unternehmer, die als Winklevoss Brothers bekannt sind, kauften im April desselben Jahres Bitcoin im Wert von 11 Millionen US-Dollar und trugen ihren Teil dazu bei, die bullische Stimmung aufrechtzuerhalten.

Im Dezember 2013 gaben mehrere Finanzbehörden in verschiedenen Ländern, darunter Dänemark, China, Libanon, Frankreich, Malaysia und Norwegen, Warnungen vor Bitcoin und anderen Kryptowährungen heraus. Infolgedessen fiel der BTC-Kurs allmählich zurück und sank bis Januar 2015 auf unter 300 US-Dollar. Erst später im Jahr konnte er sein verlorenes Terrain zurückgewinnen. Er hielt sich konstant über 400 US-Dollar und kletterte bis Mitte 2016 auf 500 US-Dollar und darüber hinaus. Zu dieser Zeit wuchs auch die Akzeptanz von Bitcoin in verschiedenen Branchen wie Glücksspiel, öffentlicher Verkehr, Gastgewerbe und vielem mehr. Abwärtstrends wurden hingegen immer dann beobachtet, wenn die Regierung in irgendeinem Teil der Welt hart gegen Kryptowährungen vorging.  

Zu Beginn des Jahres 2017 bewegte sich BTC um die 1.000 US-Dollar. Dieser Zeitraum ging der fünften bedeutenden Rallye voraus, die den Preis bis Mitte Dezember 2017 in die Nähe von 20.000 US-Dollar katapultierte. Dies geschah vor dem Hintergrund, dass die japanische Regierung Bitcoin bereits im April desselben Jahres als legales Eigentum und Zahlungsmittel deklariert hatte und mehrere andere Maßnahmen zur Einführung in anderen Teilen der Welt umgesetzt wurden. 

Es folgte eine langsame Konsolidierung, die sich über weite Teile des Jahres 2018 fortsetzte und BTC Anfang 2019 in den unteren Bereich der 3.000 US-Dollar zurückzog. Ein anhaltender Bullen-Bären-Kampf schuf bis 2020 eine neue Widerstandsmarke bei 10.000 US-Dollar – ein Trend, der sich während des gesamten Pandemiejahres fortsetzte.  

Da viele Menschen aufgrund der unsicheren wirtschaftlichen Lage infolge der Covid-19-Pandemie in Bitcoin investierten, kehrte BTC zurück ins Geschäft und notierte Mitte Dezember 2020 deutlich über 20.000 US-Dollar. 

Die wenigsten wussten, dass der Kurs sich auf eine historische Hausse vorbereitete, die seinen Preis am 14. April 2021 auf ein Allzeithoch von 64.804,72 US-Dollar treiben würde. Hintergrund war die bedeutsame Ankündigung von Elon Musk Anfang Februar 2021, dass Tesla 1,5 Mrd. US-Dollar BTC kaufen und diese als Zahlungsmittel für seine Autos akzeptieren würde.

Allerdings war es auch Elon Musk, der den Abstieg von BTC etwas später im Mai herbeiführte, als er seinen Ausstieg aus Bitcoin aufgrund von Umweltbedenken bekannt gab. Der nächste große Schlag war der Krypto-Crackdown in China, der den gesamten Kryptomarkt am 19. Mai 2021 zum Absturz brachte, mehr als die Hälfte der Gewinne von BTC vernichtete und ihn für kurze Zeit unter 30.000 US-Dollar drückte. Seitdem hat sich ein neuer Widerstand bei 42.000 US-Dollar gebildet, den BTC auch zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels mit 38.397 US-Dollar weiter verfolgt.

Bitcoin Zeitleiste

  • 9. September 2010 r/Bitcoin, der wichtigste Bitcoin-Sub-Reddit, wird gegründet. Zum Zeitpunkt des Schreibens umfasst es mehr als 3,2 Millionen Mitglieder. Bitcoin-Preis: 0,06 US-Dollar.

  • 6. November 2010 Der Bitcoin-Markt überschreitet die Marke von 1 Million US-Dollar. Bitcoin-Preis: 0,29 US-Dollar.

  • 6. Januar 2011 Bitcoin wird zum ersten Mal verwendet und dokumentiert, um für Arbeit zu bezahlen. Bitcoin-Preis: 0,32 US-Dollar.

  • Mai 2011 BitPay, der weithin anerkannte Bitcoin-Zahlungsdienstleister, wird eingeführt. Bitcoin-Preis: 4,09 US-Dollar.

  • 29. Juli 2011 MyBitcoin, ein Bitcoin Wallet Service, wird abrupt geschlossen. Der Gründer verschwindet spurlos und alle Wallets werden eingefroren. Bitcoin-Preis: 13,8 US-Dollar.

  • 29. November 2012 Die allererste Bitcoin-Halbierung findet bei Blocknummer 210.000 statt und verursacht einen Rückgang der pro 10 Minuten ausgegebenen neuen Bitcoins von 50 BTC auf 25 BTC. Bitcoin-Preis: 12,60 US-Dollar.

  • 14. Februar 2013 Reddit beginnt mit der Annahme von Bitcoin für den Kauf seiner Premium-Mitgliedschaft bei Reddit Gold. Bitcoin-Preis: 27 US-Dollar.

  • 17. Mai 2013 Die allererste Bitcoin-Konferenz findet in San Jose statt. Bitcoin-Preis: 123,88 US-Dollar.

  • 29. Oktober 2013 Der allererste Bitcoin-Geldautomat wird in Vancouver, Kanada, eröffnet. Bitcoin-Preis: 204,20 US-Dollar.

  • 7. Februar 2014 Mt. Gox, eine beliebte Bitcoin-Börse, stoppt alle Bitcoin-Abhebungen aufgrund von Insolvenz infolge eines unentdeckten Diebstahls. Bitcoin-Preis: 701,61 US-Dollar.

  • 25. März 2014 Der Internal Revenue Service (IRS) der Vereinigten Staaten kündigt an, dass er Bitcoin für Steuerzwecke als Eigentum behandeln wird. Bitcoin-Preis: 584,44 US-Dollar.

  • 11. Juni 2016 Die Marktkapitalisierung von Bitcoin überschreitet die Marke von 10 Milliarden Dollar. Bitcoin-Preis: 671,71 US-Dollar.

  • April 2017 Ein japanisches Gesetz tritt in Kraft, das die Bitcoin-Börsen in den Geltungsbereich der Vorschriften zur Feststellung der Kundenidentität (KYC) und zur Bekämpfung der Geldwäsche (AML) einbezieht. Es erkennt Bitcoin auch als eine Art von vorausbezahltem Zahlungsinstrument an. 

Bitcoin-Preis: 1.098,07 US-Dollar.

  • 27. Dezember 2017 Algerien verabschiedet ein Gesetz, das die Verwendung jeglicher Art von Kryptowährungen, einschließlich Bitcoin, verbietet. Bitcoin-Preis: 15.067,90 US-Dollar.

  • 17. Januar 2018 Die chinesischen Behörden bekunden ihre Absicht, das Ende 2017 erlassene Verbot der Nutzung von Kryptowährungen und Bitcoin-Börsen zu verschärfen. Bitcoin-Preis: 11.569,42 US-Dollar.

  • 14. März 2018 Google verbietet Werbung im Zusammenhang mit Kryptowährungen, einschließlich Initial Coin Offerings (ICOs) und Bitcoin. Bitcoin-Preis: 8.307,22 US-Dollar.

  • 14. September 2018 Hacker stehlen Bitcoin im Wert von 60 Millionen US-Dollar und eine Reihe anderer Kryptowährungen von Zaif, einer bekannten japanischen Kryptowährungsbörse. Bitcoin-Preis: 6.500 US-Dollar.

  • 7. Mai 2020 Paul Tudor Jones, der bekannte amerikanische Hedge-Fonds-Manager, erwirbt eine große Menge Bitcoin als Inflationsabsicherung, um sich gegen das exzessive Gelddrucken der Zentralbanken auf der ganzen Welt zu schützen. Bitcoin-Preis: 9.959,17 US-Dollar.

  • 10. Juni 2020 Coca-Cola Amatil, ein bekanntes asiatisch-pazifisches Abfüllunternehmen, beginnt damit, die Bitcoin-Zahlungsoption über seine mehr als 2000 Verkaufsautomaten in Neuseeland und Australien anzubieten. Bitcoin-Preis: 9.874,90 US-Dollar.

  • 21. Oktober 2020 PayPal, das beliebte amerikanische Finanzdienstleistungsunternehmen, führt einen neuen Service für seine US-Kunden ein, der es ihnen ermöglicht, Bitcoin direkt über PayPal zu kaufen, zu verkaufen oder zu halten. Bitcoin-Preis: 12.806,44 US-Dollar.

  • 5. Januar 2021 JP Morgan Chase macht eine kühne Vorhersage, dass der Bitcoin-Preis langfristig 146.000 US-Dollar überschreiten könnte und vergleicht Bitcoin mit Gold. Bitcoin-Preis: 34.082 US-Dollar.

  • 29. Januar 2021 Elon Musk twittert den Hashtag #Bitcoin über sein Twitter-Konto. Bitcoin-Preis: 34.151 US-Dollar.

  • 8. Februar 2021 Tesla gibt bekannt, dass das Unternehmen Bitcoin im Wert von 1,5 Milliarden US-Dollar gekauft hat. Bitcoin-Preis: 46.308 US-Dollar.

  • 12. Mai 2021 Elon Musk kündigt an, dass Tesla keine Bitcoin für Autokäufe akzeptieren wird. Bitcoin-Preis: 50.005 US-Dollar.

  • 19. Mai 2021 Der Bitcoin-Preis stürzt deutlich ab, als China ein hartes Durchgreifen gegen Kryptowährungsdienste ankündigt. Bitcoin Preis: 37.287 US-Dollar.

Bitcoin im Vergleich mit Fiat-Währungen, Rohstoffen und anderen Kryptowährungen 

Obwohl Bitcoin als digitale Währung geschaffen wurde, hat er sowohl bei langfristigen als auch bei kurzfristigen Anlegern großes Interesse geweckt. Da sein Wert in den letzten zehn Jahren exponentiell gestiegen ist, wird er oft mit einer Reihe anderer handelbarer Vermögenswerte verglichen. Im Folgenden wird untersucht, wie Bitcoin im Vergleich zu bestimmten Rohstoffen, Fiat-Währungen und seinem engsten Konkurrenten Ethereum abschneidet.

Bitcoin im Vergleich mit dem US-Dollar

Die Weltwirtschaft befindet sich nach wie vor in einem Erholungsmodus und versucht, nach dem finanziellen Schlag, den die Covid19-Pandemie verursacht hat, wieder auf die Beine zu kommen. Der US-Dollar hat sich als recht widerstandsfähig erwiesen und seinen Wert im Jahr 2021 bisher gut gehalten. Das kann man von Bitcoin jedoch nicht behaupten. BTC erlebte in der ersten Jahreshälfte zahlreiche Kursschwankungen, die sich auch auf den übrigen Kryptomarkt auswirkten. Im April erreichte er ein Allzeithoch und befand sich zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels an der Widerstandsmarke von 42.000 US-Dollar, nachdem er sich nach dem Absturz des Kryptomarktes am 19. Mai gut erholt hatte.

Bitcoin im Vergleich mit Gold

Bitcoin wird oft als digitales Gold bezeichnet und seit seiner Entstehung immer wieder mit dem gelben Metall verglichen. Beide werden heute häufig als sichere Optionen für die Wertaufbewahrung herangezogen und erleben seit 2020 einen beachtlichen Preisanstieg. Während Gold im August 2020 mit 2.067 US-Dollar pro Feinunze gehandelt wurde, ist der Preis im vergangenen Jahr um einige hundert Dollar gesunken und lag zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels bei 1814 US-Dollar pro Feinunze. Diese Performance verblasst jedoch im Vergleich zu seinem digitalen Gegenstück, das die meiste Zeit des Jahres 2020 bei etwa 10.000 US-Dollar gehandelt wurde, aber in den ersten Monaten des Jahres 2021 eine phänomenale Rallye erlebte, die zu einem Preisanstieg von über 600 Prozent führte und am 14. April 2021 64.804,72 US-Dollar erreichte.

Bitcoin im Vergleich mit Ethereum

Obwohl es sich bei Bitcoin und Ethereum um zwei völlig unterschiedliche Kryptowährungen handelt, deren Bewertungen und fundamentale Daten sich deutlich voneinander unterscheiden, folgen ihre Kurscharts bei allen Preisschwankungen auf dem Kryptomarkt demselben Verlauf. Während Ethereum von 738 US-Dollar pro ETH am 1. Januar 2021 auf ein Allzeithoch von 4.356,99 US-Dollar am 12. Mai 2021 anstieg, hatte auch Bitcoin einen ähnlichen Wachstumschart und stieg von etwa 29.000 US-Dollar zu Beginn des Jahres auf sein Allzeithoch Mitte April.

Bitcoin-Kursprognosen 

BTC erlebte in den ersten Monaten des Jahres 2021 eine deutliche Preisrallye. In Anbetracht der Tatsache, dass Bitcoin bei weitem die am weitesten verbreitete Kryptowährung der Welt ist und auch von institutionellen Anlegern riesige Summen investiert werden, ist es nicht falsch zu behaupten, dass Bitcoin noch lange Zeit das Leitmedium der Kryptowirtschaft sein wird. 

Bitcoin-Kursprognosen für 2021

Das in Manhattan ansässige Medien- und Finanzdienstleistungsunternehmen Bloomberg hatte im April dieses Jahres, kurz bevor der BTC sein Allzeithoch erreichte, eine kühne Vorhersage gemacht, wonach der Coin bis Ende 2021 stark ansteigen und bis zum Ende des vierten Quartals 2021 einen Wert von satten 400.000 US-Dollar erreichen würde. Offensichtlich hatten sie nicht vorhergesehen, dass Elon Musk den Coin stilllegen würde und der Krypto-Crash, der am 19. Mai folgte, durch ein hartes Vorgehen gegen die Branche in China ausgelöst werden würde.

Nichtsdestotrotz sind die allgemeinen Aussichten für den Coin für den Rest des Jahres immer noch bullisch. Ein Blick auf den BTC/USD-Kurs-Chart unten zeigt, dass sich Bitcoin ganz offensichtlich in einem Aufwärtstrend befindet. Der Preis hat am 24. Juli 2021 den 50 SMA bei fast 35.000 US-Dollar durchbrochen. Die meisten der folgenden Kerzen liegen deutlich über der 50 SMA-Marke, was auf eine positive Marktstimmung hindeutet. Der RSI liegt über 50 und auch der MACD überschritt am 22. Juli die Signallinie und verharrte seitdem darüber.

Alle diese Faktoren unterstreichen die bullische Tendenz. Wenn weiterhin positive Nachrichten von verschiedenen Seiten den Markt anspornen, besteht eine sehr gute Möglichkeit, dass BTC gegen Ende des Jahres eine weitere signifikante Rallye erleben wird. Während der Preis von 400.000 US-Dollar noch in weiter Ferne liegt, scheinen 100.000 US-Dollar durchaus erreichbar zu sein. Die jüngste Ausgabe des Finder's Cryptocurrency Predictions Report stimmt mit dieser Einschätzung überein.BTC/USD-Tageskurs-Chart

BTC/USD-Tageskurs-Chart. Quelle: TradingView

Bitcoin-Kursprognosen für 2022 

Es gibt mehrere Faktoren, die den Bitcoin-Kurs im Jahr 2022 bestimmen werden. Obwohl Bitcoin weiterhin institutionelle Investitionen von verschiedenen Seiten wie MassMutual, SkyBridge Capital, Guggenheim und anderen erhält und in verschiedenen Ländern legalisiert wird, gibt es bestimmte Entwicklungen, die seine weiteren Gewinne in der Zukunft bremsen könnten. Es bleibt abzuwarten, wie sich das harte Vorgehen gegen Kryptowährungen in China entwickelt. Pessimistische Nachrichten von verschiedenen Seiten könnten den Kursanstieg ebenfalls bremsen.

Laut Wallet Investor wird Bitcoin bis Juli 2022 bequem über der 60.000-Dollar-Marke notieren. Coin Price Forecast erwartet wiederrum, dass Bitcoin bis Mitte 2022 bei 55.000 US-Dollar liegen wird, sich aber bis zum Jahresende der 70.000-Dollar-Marke nähern dürfte.

Bitcoin-Kursprognosen über 2022 hinaus

Obwohl es äußerst schwierig ist, eine vernünftige Vorhersage über den möglichen Preis einer Kryptowährung zu machen, die so weit in die Zukunft reicht, deuten die ständigen Bemühungen, Bitcoin umweltfreundlicher zu machen und seine Effizienz zu steigern, auf eine kontinuierliche Wertsteigerung in den nächsten Jahren und darüber hinaus hin. Die meisten Experten sagen voraus, dass BTC bis 2025 in der Nähe von 150.000 US-Dollar notieren wird.

Bitcoin-Kurs: Fazit

Wie jede andere Kryptowährung hat auch Bitcoin eine Reihe von Gegnern und Befürwortern. Es kann jedoch nicht geleugnet werden, dass er eine Revolution in der Finanzwelt ausgelöste, die weit über den Punkt hinausgeht, an dem sie nicht mehr aufzuhalten ist. Menschen, Unternehmen und sogar Regierungen nutzen BTC, um sich gegen Inflation abzusichern. Bitcoin stößt auf großes Interesse bei institutionellen Anlegern, und es sieht so aus, als würden auch immer mehr Kleinanleger den Kauf des Coins in Erwägung ziehen. Schließlich sagen die meisten erfahrenen Anleger voraus, dass der Preis des Coins in Zukunft erheblich steigen wird.

FAQ

Ist es gerade ein guter Zeitpunkt, um Bitcoin zu kaufen?
Normalerweise ist es immer besser, eine Kryptowährung zu kaufen, wenn sie sich in einem Dip-Zustand befindet. Nachdem der BTC-Kurs Anfang des Jahres einen Höchststand von fast 65.000 US-Dollar erreicht hatte, schwebt er zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels über der 38.000 US-Dollar-Marke, was von vielen als Dip empfunden wird. Ob Sie jetzt kaufen oder warten, bis der Kurs weiter fällt, ist jedoch Ihre Entscheidung. Bevor Sie investieren, sollten Sie Ihre eigenen Recherchen anstellen.
Gibt es für Bitcoin wirklich einen zukünftigen Verwendungszweck?
Ja. Da mehrere Unternehmen wie Facebook, Zentralbanken und Regierungen an ihren eigenen digitalen Währungen arbeiten, werden die Menschen keine andere Wahl haben, als sich in Zukunft an die Idee der Kryptowährung zu gewöhnen. Bitcoin ist bereits auf der ganzen Welt sehr beliebt. Außerdem verfügt er über den First-Mover-Vorteil in diesem Bereich, was ihn zur ersten Wahl für alle macht, die mit Kryptowährungen handeln wollen.
Gibt es ein Land, das Bitcoin vollständig legalisiert hat?
Ja. Anfang Juni 2021 erklärte El Salvador Bitcoin zum legalen Zahlungsmittel im Lande.
Wie hoch ist die aktuelle Marktkapitalisierung von Bitcoin?
Die Marktkapitalisierung von Bitcoin betrug zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels 729,8 Milliarden US-Dollar.
Wie viele Bitcoins sind aktuell im Umlauf?
Zum Zeitpunkt des Schreibens befanden sich 18.776.725 BTC im Umlauf, mit einem möglichen Gesamtangebot von 21.000.000 BTC.
Wer hat Bitcoin erschaffen?
Bitcoin wurde von einer geheimnisvollen Person oder einer Gruppe von Personen gegründet, die weithin unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto bekannt ist.
Was macht Bitcoin so einzigartig?
Die größte Einzigartigkeit von Bitcoin liegt in der Tatsache, dass es die allererste Kryptowährung der Welt ist. Ihr Auftauchen hat zur Schaffung einer Industrie geführt, die mittlerweile die 2-Billionen-Dollar-Marke überschritten hat.
Was ist der beste Weg, um Bitcoin zu kaufen?
Es gibt zwar viele verschiedene Möglichkeiten, Bitcoin zu kaufen – über eine Börse, einen Geldautomaten oder vielleicht sogar direkt von jemandem, den Sie kennen – aber wir empfehlen dringend, einen der regulierten und renommierten Bitcoin-Broker zu nutzen, die weiter oben in diesem Artikel aufgeführt sind.

Alternative Kryptowährungen

Binance Coin Logo

Binance Coin (BNB)

Gewinnchancen ...
24hr ...
BNB Kurs Jetzt handeln
TRON Logo

TRON (TRX)

Gewinnchancen ...
24hr ...
TRX Kurs Jetzt handeln
Ethereum Classic Logo

Ethereum Classic (ETC)

Gewinnchancen ...
24hr ...
ETC Kurs Jetzt handeln
Chainlink Logo

Chainlink (LINK)

Gewinnchancen ...
24hr ...
LINK Kurs Jetzt handeln
Ethereum Logo

Ethereum (ETH)

Gewinnchancen ...
24hr ...
ETH Kurs Jetzt handeln
Tezos Logo

Tezos (XTZ)

Gewinnchancen ...
24hr ...
XTZ Kurs Jetzt handeln