Ethereum Classic (ETC) Kurs

Ethereum Classic Logo Ethereum Classic (ETC)
Gewinnchancen
...
24hr ...
7d ...
Marktkapitalisierung ...
Ethereum Classic Logo

Ethereum Classic ist ein Open-Source-Blockchain-Netzwerk, das aus der Hard Fork der Ethereum-Blockchain im Juli 2016 hervorgegangen ist. Die Plattform bietet Smart-Contract-Funktionen und unterstützt dezentrale Anwendungen (dApps), genau wie die Ethereum (ETH)-Blockchain. Während Ethereum Classic an der Philosophie „Code ist Gesetz“ festhält, hat Ethereum mehrere Upgrades implementiert und ist derzeit dabei, von einem Proof of Work (PoW) zu einem Proof of Stake (PoS) Mining-Algorithmus überzugehen.

Der native Coin für Ethereum Classic ist "Ether Classic" (ETC), der weltweit gehandelt wird. Auf dem Markt hat der ETC-Preis ähnliche Volatilitätsmuster wie andere Kryptowährungen gezeigt und erreichte kürzlich ein neues Allzeithoch.

Wo Ethereum Classic kaufen?

Ethereum Classic ist eines der führenden Kryptowährungsprojekte, dessen nativer ETC-Coin an den wichtigsten Börsen und Broker-Plattformen weltweit gelistet und zum Kauf verfügbar ist. Es ist jedoch hervorzuheben, dass die Nutzung eines seriösen Unternehmens es den Kunden ermöglicht, ihre Geschäfte in einer Umgebung zu tätigen, die sowohl bessere Dienstleistungen als auch größere Sicherheit bietet. Empfehlenswerte Plattformen zum Kauf von ETC sind:

Eine kurze Geschichte über den Kurs von Ethereum Classic

Ethereum Classic gibt es seit 2016. Die Kursbewegungen seines nativen Tokens ETC spiegeln häufig die des breiteren Kryptomarktes wider. Folglich haben bestimmte globale Ereignisse und Nachrichten in der Vergangenheit den Marktwert des Coins beeinflusst. In den folgenden Abschnitten beleuchten wir die wichtigsten Nachrichten und die Zeitleiste der Ereignisse, die die Geschichte von Ethereum Classic bisher geprägt haben.

Bedeutsame Nachrichten für Ethereum Classic

Im März 2018 konzentrierten sich die Kommentatoren von Kryptowährungen auf den sich entwickelnden Abwärtsmarkt in Zuge der regulatorischen Maßnahmen in China und Indien. Daraufhin brach der Preis von Ethereum Classic gemeinsam mit dem von ETH und anderen Altcoins ein. Der Absturz folgte auf die Kommentare von Stephanie Avakian, einer Direktorin der US Securities and Exchange Commission (SEC) Enforcement Division, vom 15. März. Sie gab bekannt, dass die SEC „Duzende“ von Initial Coin Offerings (ICOs) untersuchte. Dies führte zu einer lang anhaltenden Baisse, die den Preis von ETC auf einen Tiefststand von 13 US-Dollar fallen ließ.

Im Jahr 2021 gab Tesla einen Bitcoin-Kauf bekannt und leitete damit eine erneuete Aufwärtsbewegung ein. Die meisten Coins verzeichneten daraufhin Kursgewinne wie nie zuvor. Der Preis von Ethereum Classic stieg auf ein neues Allzeithoch. Nach einer Hard Fork, die den Mining-Algorithmus änderte, wandelte sich die Stimmung und das Vertrauen der Anleger kehrte zu dem Coin zurück, der vermutlich die schwierigsten Zeiten seit 2016 hinter sich gebracht hat.

Ethereum Classic Zeitleiste

  • Juli 2016:

Die Hard Fork von Ethereum führt zu einer Aufspaltung in Ethereum (ETH) und Ethereum Classic (ETC). Ethereum Classic orientiert sich an der ursprünglichen Chain und es beginnt sich eine Community um den Coin zu sammeln, während die Börsen beginnen, ETC anzubieten. Die Vorhersagen vor der Fork, dass die Chain von ETC aufgrund mangelnder Miner-Unterstützung verschwinden würde, bewahrheiteten sich nicht. Der klassische Ether-Token wird an den wichtigsten Börsen gehandelt, beginnend mit einer Notierung an Poloniex.ETC springt am 25. Juli von 0,62 US-Dollar auf 2,25 US-Dollar. 

  • August 2016

Millionen von eingefrorenen ETC werden auf der Chain freigeschaltet. Die Gelder der Dezentralen Autonomen Organisation (DAO) werden an Inhaber freigegeben.

Der ETC-Kurs hält sich anschließend den ganzen September über 1,00 US-Dollar, bevor er am 26. Oktober durch anhaltendes Preis-Dumping unter den Dollarwert fällt.

  • 13. Januar 2017

Das „Die Hard Upgrade“ wird im Mainnet aktiviert, während sich das Team um Replay-Angriffe kümmert. Die Gemeinschaft entscheidet sich, die Difficulty Bomb zu verzögern.

Geringere Volatilität auf dem Markt führt dazu, dass sich die ETC-Preisbewegungen meist auf eine Spanne von 1,40 bis 1,44 US-Dollar beschränken.

  • 1. März 2017

Grayscale launcht den ETCG Investment Fund – den ersten Nicht-Bitcoin-Kryptowährungsfonds. Er ermöglicht Anlegern den Kauf von ETC wie bei einem traditionellen Vermögenswert und erhöht so das bestehende ETC-Engagement.Der ETC-Kurs steigt innerhalb eines Monats um 100 Prozent, von 1,40 US-Dollar auf 2,80 US-Dollar.

  • September 2018

Terry Culver, CEO von ETC Labs, stellt CoinGame vor: eine Vorhersageplattform, die das erste Pilotprogramm im Ethereum Classic-Inkubator ist. Am 1. Oktober listet Coinbase erstmals ETC. Der Ethereum Classic-Preis bleibt unter einer langfristigen horizontalen Marke von 5,00 US-Dollar. 

  • Januar 2019

Coinbase und andere Top-Börsen stoppen ETC-Transaktionen nach einem gemeldeten 51-Prozent-Angriff, bei dem ETC im Wert von 1 Million US-Dollar doppelt ausgegeben wurden. 

Als Reaktion auf die Nachricht fällt der Preis von 5,31 US-Dollar auf 4,83 US-Dollar.

  • Februar 2019

Ethereum Classic gehört zu den Altcoins, die von der thailändischen Wertpapieraufsichtsbehörde verboten wurden. Die Aufsichtsbehörde untersagt die Verwendung der Altcoins ETC, BCH und LTC in ICOs sowie an Börsen im Paarhandel.

Der Preis von ETC, der sich größtenteils immer noch in einem bärischen Markt befindet, verändert sich minimal. 

  • September 2019

Die Atlantis Hard Fork geht erfolgreich im Ethereum Classic Mainnet in Betrieb, wobei das Team das Potenzial für eine verbesserte Kompatibilität zwischen Ethereum Classic und Ethereum (ETH) hervorhebt. 

Der ETC-Wert liegt bei etwa 4,00 US-Dollar.

  • Januar 2020

Ethereum Classic implementiert ein weiteres Upgrade mit dem Namen Agharta. Damit ist die ETC-Chain nach den Ethereum Constantinople- und Petersburg-Upgrades nun vollständig kompatibel mit Ethereum. Der ETC-Kurs steigt im Laufe des Monats und verdoppelt seinen Wert von 4,50 US-Dollar am 1. Januar auf 10,36 US-Dollar am 27. Januar.

  • Juli bis August 2020

Ethereum Classic leidet unter einer Reihe von 51-Prozent-Angriffen, wobei drei solcher Double-Spend-Angriffe das Vertrauen der Anleger in den Preis des Coins erschüttern.

Der ETC-Kurs bleibt in einer Spanne zwischen 5,66 und 7,34 US-Dollar.

  • 28. November 2020

Das Team von Ethereum Classic implementiert ein weiteres Upgrade mit dem Namen Thanos. Das Netzwerk-Upgrade ändert den Konsens-Algorithmus von Ethash zu Etchash, um es böswilligen Akteuren zu erschweren, das Netzwerk mit angemieteter Hashing-Leistung anzugreifen. 

Minimale Preisänderungen, ETC schließt bei 6,32 US-Dollar.

  • Juni 2021

Grayscale verkauft 28.382 ETC aus seinen Beständen und reduziert damit den Gesamtbestand an ETC von 12,54 Millionen auf 12,32 Millionen Coins. Dieser Schritt erfolgt, nachdem der ETC/USD-Kurs die Vorhersage des Trusts, dass der ETC-Preis 125,40 US-Dollar erreichen würde, übertroffen hat.

Gewinnmitnahmen lassen die Preise von 70,00 US-Dollar am 1. Juni auf 58,10 US-Dollar am Ende des Monats fallen.

  • Juli 2021 Die Hard Fork von Magneto wird bei Block 13.189.133 aktiviert. Es wird erwartet, dass das Upgrade die Netzwerksicherheit verbessert und die Gasgebühren senkt.Der ETC-Preis steigt von 39,39 US-Dollar am 21. Juli auf 51,78 US-Dollar am 31. Juli.

Ethereum Classic im Vergleich mit Fiat-Währungen, Rohstoffen und anderen Kryptowährungen

Anleger, die ihr Portfolio diversifizieren möchten, wollen oft einen Vergleich zwischen verschiedenen Vermögenswerten haben. Mit Blick auf den Preis von Ethereum Classic ist es wichtig zu verstehen, wie sich diese Kryptowährung im Vergleich zu Fiat-Währungen, Rohstoffen und anderen digitalen Assets schlägt.

Ethereum Classic im Vergleich mit Öl

Ethereum Classic ist ein bekanntes Kryptowährungsprojekt, während Rohöl in der Investmentwelt als der „König“ der Rohstoffe gilt. Die Kryptowährung wird von großen Börsen und Brokern auf der ganzen Welt angeboten, ebenso wie Erdöl weltweit an den Spot- und Derivatemärkten gehandelt wird. Wie andere Vermögenswerte, z. B. Gold oder Aktien, haben sowohl ETC als auch Öl einen Wert, der sich aus Angebot und Nachfrage auf dem Markt ergibt. Das Ausmaß, in dem ihre jeweiligen Preise schwanken, ist unterschiedlich und bietet somit verschiedene Risiken und Gewinne. Bei Ethereum Classic ist das Risiko aufgrund der starken Volatilität höher, was jedoch auch die potenziellen Gewinne maximiert.

Ethereum Classic im Vergleich mit Ethereum

Sowohl ETC als auch ETH werden größtenteils zu spekulativen Zwecken gehandelt, wobei die Volatilität eine wichtige Rolle bei den Preisbewegungen spielt, wie während der Bullenmärkte 2017 und 2020/2021 zu sehen war. Obwohl der Ausbruch von Ethereum auf sein Allzeithoch von 4.356,99 US-Dollar am 12. Mai 2021 seinen hohen Stellenwert unter den Kryptowährungen beibehält, veranschaulicht der Anstieg von ETC auf 167,09 US-Dollar das Potenzial zukünftiger Gewinne. Der Wert des Coins ist von mickrigen 0,62 US-Dollar am 25. Juli 2016 auf eine Rendite von über 8.300 Prozent im August 2021 gestiegen.

Ethereum Classic im Vergleich mit dem US-Dollar

Ethereum Classic (ETC) rangiert derzeit auf Platz 19 der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung. Der US-Dollar behauptet weiterhin seine Position als meistgehandelte Währung der Welt. Wie auch andere Fiat-Währungen wird der Dollar zentral gesteuert und sein relativer Wert wird weitgehend von den wirtschaftlichen Aussichten der USA beeinflusst.

Anleger, die mit der Währung handeln wollen, müssen das fundamentale und technische Bild sowie die Stimmung und die geopolitischen Risiken in Betracht ziehen, ähnlich wie Anleger von Ethereum Classic. Während diese Faktoren für beide Vermögenswerte gelten, schwankt der Wert des Dollars nicht so stark wie der des ETC. Das bedeutet, dass eine Investition in die Kryptowährung ein größeres Verlustrisiko birgt. Allerdings haben sowohl die kurzfristigen als auch die langfristigen Gewinne von ETC den US-Dollar seit 2016 übertroffen.

Ethereum Classic-Kursprognosen

Bei der Vorhersage des Ethereum Classic-Kurses werden mehrere Faktoren berücksichtigt, darunter die historische Kursentwicklung des Coins, fundamentale Entwicklungen und technische Analysen. Doch auch dann ist es nicht einfach, eine genaue Prognose zu erstellen, vor allem angesichts des volatilen Charakters des aufstrebenden Kryptomarktes. Hier kann sich die Stimmung im Zuge globaler wirtschaftlicher und politischer Ereignisse abrupt ändern und die Kursrichtung innerhalb eines Augenblicks umschlagen.

Aus Anlegersicht ist es daher notwendig, dass bei der Due-Diligence-Prüfung auch diese verschiedenen Faktoren berücksichtigt werden, die den Wert von ETC beeinflussen könnten.

Ethereum Classic-Kursprognosen für 2021

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts ist der ETC-Kurs im letzten Jahr um 603 Prozent gestiegen, nachdem er am 1. August 2020 bei 7,84 US-Dollar notiert wurde. Obwohl die Kryptowährung in den letzten Monaten in einem bärischen Trend gehandelt wurde, verzeichneten die Anleger zu Beginn des Jahres 2021 beeindruckende Gewinne, als sich der Markt zusammen mit Bitcoin erholte.

Zu Beginn des Jahres lag der Kurs von ETC/USD bei etwa 5,67 US-Dollar und verzeichnete dreistellige Zuwächse bis zu einem Höchststand von 12,00 US-Dollar. Am 6. Mai kletterte der Kurs in Richtung 100 US-Dollar und erreichte mit 167,09 US-Dollar ein neues Allzeithoch. Laut einer von der Krypto-Beobachtungsseite TIE veröffentlichten Grafik ist Ethereum Classic die Plattform mit den zweitbesten Smart Contracts seit Jahresbeginn.Grafik der ETC-Renditen

Grafik der ETC-Renditen YTD unter den 20 führenden Plattformen für Smart Contracts. Quelle: The TIE

Am 20. Juli sank der Preis von Ethereum Classic auf 39,39 US-Dollar, hat sich seitdem aber erholt und den Widerstand über 50,00 US-Dollar herausgefordert.

Der Aufschwung folgt auf die am 24. Juli aktivierte Magneto Hard Fork, die bei Ethereum Classic neuen Aufwärtsdruck innerhalb eines absteigenden Keilmusters erzeugte, das mit einem preistreibenden Ausbruch enden könnte. Die Bullen müssen den Widerstand bei 57,53 US-Dollar überwinden, danach könnte eine 70-prozentige Rallye bis 80,00 US-Dollar anstehen. In diesem Fall könnten die Käufer versuchen, eine Supply Wall durchbrechen, die sich wahrscheinlich beim 50%-Fibonacci-Retracement bei 92,72 US-Dollar bilden wird.

ETC-Kurs-Chart

ETC-Kurs-Chart. Quelle: TradingView

Aus technischer Sicht stützen die Indikatoren RSI und MACD auf der Tagesbasis die bullischen Aussichten. Sollte sich die Stimmung jedoch ins Negative drehen, könnte der Preis von Ethereum Classic unter den 50-SMA fallen. Es besteht die Möglichkeit, dass eine solche Bewegung Verkaufsdruck in Richtung 32,39 US-Dollar und 21,91 US-Dollar auslösen könnte.

Die kurzfristige Abwärtstendenz würde noch deutlicher werden, sollte sich Bitcoin negativ entwickeln. Wie der Krypto-Händler und technische Analyst Michaël van de Poppe vorhersagt, würden bei einer solchen Entwicklung „die Bären in voller Stärke auftauchen“.

Was bedeutet ein solches Szenario für die ETC-Prognose in den nächsten fünf Monaten? Hier finden Sie einen Auszug dessen, was verschiedene Analysten über den Preis von Ethereum Classic im Jahr 2021 sagen.

Coin Price Forecast gibt Ethereum Classic einen bullischen Ausblick für 2021 und prognostiziert, dass der Preis zum Jahresende bei etwa 98,91 US-Dollar liegen wird. Das würde bedeuten, dass ETC seit Ende 2020 um etwa 1.640 Prozent zugelegt hätte. In einer weiteren Vorhersage stuft die KI-gestützte Analyse von WalletInvestor ETC als eine gute Investition für das nächste Jahr ein, wobei der Preis des Coins bis 2021 auf 75,64 US-Dollar steigen soll.

Long Forecast hingegen zeigt sich von Ethereum Classic nicht überzeugt. Der Algorithmus der Plattform prognostiziert, dass es Käufern schwer fallen wird, kurzfristig über 55,00 US-Dollar zu kommen. Die Plattform geht davon aus, dass ein Rückgang von 8,2 Prozent im Dezember dazu führen wird, dass ETC das Jahr bei etwa 47,10 US-Dollar beenden wird. Ein ähnlicher Ausblick wird in der Analyse von Gov Capital gegeben, die ein Jahresziel für 2021 von 55,57 US-Dollar vorschlägt.

Die Prognosen sehen ETC/USD für 2021 in einer Spanne zwischen 47,10 US-Dollar und 98,91 US-Dollar. Zu den Faktoren, die wahrscheinlich ins Spiel kommen werden, gehören die Stimmung in Bezug auf die Regulierung und Einführung von Kryptowährungen und die Art und Weise, wie Regierungen mit der laufenden Coronavirus-Pandemie umgehen.

Ethereum Classic-Kursprognosen für 2022

Der obige technische Ausblick und die Vorhersagen scheinen darauf hinzudeuten, dass der Preis von Ethereum Classic in einer engen Spanne um die aktuellen Niveaus pendeln oder nach oben ausbrechen und dann gegen Ende des Jahres fallen könnte.

Unabhängig von der Marktrichtung werden sich die Preistreiber im Jahr 2022 wahrscheinlich um die allgemeine Marktstimmung (Baisse-Zyklus) oder anhaltende wirtschaftliche Schwierigkeiten inmitten einer langsamen Erholungsphase nach der Pandemie drehen.

Laut Coin Price Forecast wird der ETC-Preis in der ersten Jahreshälfte 2022 143,42 US-Dollar erreichen, bevor er bis zum 31. Dezember auf 186,45 US-Dollar ansteigt. Dies würde eine Rendite von 258 Prozent gegenüber dem aktuellen Preis bedeuten. WalletInvestor zufolge könnte der ETC-Preis im Laufe des Jahres 2022 steigen und bis zum 31. Dezember Preise um 108,96 US-Dollar erreichen. 

Long Forecast geht davon aus, dass der Preis von Ether Classic in den ersten vier Monaten des Jahres 2022 steigen und bis Ende April 85,10 US-Dollar erreichen könnte. Die Plattform ist jedoch der Ansicht, dass ein allmählicher Rückgang ETC/USD auf einen Schlusskurs von 62,00 US-Dollar ziehen könnte – etwa 20 Prozent über dem aktuellen Niveau.

Beachten Sie, dass diese Prognosen die vorherrschende Stimmung und die Marktaussichten berücksichtigen, was bedeutet, dass sie sich drastisch ändern können, wenn Nachrichten oder andere Faktoren das Marktverhalten beeinflussen.

Ethereum Classic-Kursprognosen über 2022 hinaus

Für die Zeit nach 2022 sehen die meisten Prognosen den Preis von Ethereum Classic langfristig steigen. Während diese Vorhersagen aufgrund der Tatsache, dass der Markt in Zyklen funktioniert, etwas spekulativer sind, ist es wichtig zu beachten, dass eine Injektion von Volatilität, egal welcher Art, die Prognose mit ziemlicher Sicherheit ungültig machen wird.

Wie bereits erwähnt, werden sich die Preistreiber im Laufe der Zeit ändern. Da es keinen Kalender für potenzielle neue Preisfaktoren gibt, ist es äußerst schwierig, eine endgültige Prognose zu erstellen. Nichtsdestotrotz geben wir Ihnen im Folgenden Beispiele darüber, was verschiedene Analysten über die langfristige Preisentwicklung von ETC denken.

Coin Price Forecast hat eine positive Prognose für Ethereum Classic, wobei der Wert des Altcoins bis Mitte 2023 auf 248,76 US-Dollar steigen soll, bevor er das Jahr bei 225,51 US-Dollar beendet. WalletInvestor gibt dem ETC-Preis einen positiven Ausblick bis zum Jahr 2025, wobei die Vorhersage nahelegt, dass der Kryptowährungswert weiter steigen und Ende 2025 238 US-Dollar erreichen wird. Long Forecast gibt ETC jedoch einen rückläufigen Ausblick über 2022 hinaus. Die Prognosen der Plattform sehen den Preis von Ethereum Classic im Jahr 2024 bei etwa 34,50 US-Dollar.

Ethereum Classic-Kurs: Fazit

Der Preis von Ethereum Classic hat seit seinem Handelsdebüt im Jahr 2016 starke Schwankungen erlebt. Die Kurshistorie deutet auf Phasen massiver Volatilität hin, die mit der allgemeinen Marktentwicklung übereinstimmen.

In den meisten Fällen wurde die Kursentwicklung durch die Reaktion des Marktes auf externe Nachrichten und Ereignisse unterbrochen. In anderen Momenten gab es grundlegende Entwicklungen und Unsicherheiten nach einer Reihe von Sicherheitsproblemen, wie Anfang 2020.

Obwohl die Kryptowährung noch nicht das Niveau von Ethereum oder anderen Top-Altcoins erreicht hat, wird sie sich wahrscheinlich ähnlich entwickeln wie ETH, da Upgrades und Updates ihre Interoperabilität verbessern. Mit der Einführung von Ethereum 2.0 könnten auch viele Miner zu Ethereum Classic wechseln und so die Sicherheit und möglicherweise den Preis der Währung erhöhen. 

Langfristig werden die Akzeptanz und günstige regulatorische Änderungen für die Preisentwicklung entscheidend sein. Wie aus den obigen Prognosen hervorgeht, wird der ETC-Preis in den nächsten ein bis zwei Jahren wahrscheinlich ein neues Allzeithoch erreichen. In diesem Fall könnte ETC bei einem heutigen Kurs von etwa 51 US-Dollar eine sehr gute Investition sein.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie genug Informationen über den Ethereum Classic-Markt gesammelt haben, können Sie ETC an einer der Börsen oder bei einem der Broker kaufen, die wir Ihnen am Anfang dieses Artikels empfohlen haben.

FAQ

Wodurch erhält Ethereum Classic seinen Wert?
Ethereum Classic erhält seinen Wert durch seine Verwendung im ETC-Ökosystem und durch die Nachfrage nach dem Coin. Der Besitz von ETC ermöglicht es den Nutzern, auf dezentrale Anwendungen (dApps) zuzugreifen, Smart Contracts auszuführen oder sich an der Verwaltung des Netzwerks zu beteiligen. Wenn die Nachfrage nach ETC größer ist als das Angebot, steigt der Preis des Tokens.
Kann ich in Ethereum Classic investieren, ohne den eigentlichen Coin zu erwerben?
Ja. Sie können ETC über Differenzkontrakte – Contracts for Difference (CFDs) – handeln oder Anteile an einem Ethereum Classic Trust Fund wie Grayscale kaufen. Vergewissern Sie sich jedoch, dass Sie die Anlageprodukte genau verstehen, bevor Sie Ihr Geld in sie investieren.
Was ist Gas und wofür wird es im Ethereum Classic-Ökosystem verwendet?
Gas ist eine Einheit, die die Menge an Rechenressourcen misst, die zur Ausführung von Operationen im Netzwerk benötigt werden. Nutzer zahlen Gasgebühren, wenn sie Transaktionen durchführen oder Smart Contracts implementieren/ausführen.
Hat ETC einen festen Vorrat?
Bei Ethereum Classic wurde am 1. März 2017 ein Konsens für eine feste Token-Ausgabe von 210.700.000 ETC erzielt. Die Geldpolitik folgte einem ähnlichen Protokoll wie die Gesamtmenge der Coins von Bitcoin, die 21 Millionen beträgt.
Wird Ethereum Classic ein Proof of Stake Coin werden?
Derzeit hat Ethereum Classic keine Pläne für den Übergang von Proof of Work angegeben. Das bedeutet, dass das Netzwerk weiterhin auf Miner angewiesen ist, um Transaktionen zu verarbeiten und neue Coins zu erzeugen.
Warum hat Ethereum Classic Ethash durch Etchash ersetzt?
Die ETC-Entwickler führten den neuen Etchash-Algorithmus im Jahr 2020 nach einer Reihe von 51-Prozent-Angriffen ein. Der neue Mining-Algorithmus zielt darauf ab, die Sicherheitsschwachstelle zu beheben, die das Netzwerk plagte.
Kann ich meine Ethereum Classic Coins in einen anderen Altcoin umtauschen?
Ja. Mehrere Plattformen ermöglichen es Ihnen, Ether Classic in andere verfügbare Altcoins zu tauschen oder umzutauschen. Stellen Sie unbedingt sicher, dass Sie eine vertrauenswürdige Plattform verwenden.
Kann ich ETC verwenden, um online für Waren zu bezahlen?
Ja. Es gibt mehrere Online-Shops und Websites, die ETC als Zahlungsmittel akzeptieren.

Alternative Kryptowährungen

Binance Coin Logo

Binance Coin (BNB)

Gewinnchancen ...
24hr ...
BNB Kurs Jetzt handeln
TRON Logo

TRON (TRX)

Gewinnchancen ...
24hr ...
TRX Kurs Jetzt handeln
Bitcoin Logo

Bitcoin (BTC)

Gewinnchancen ...
24hr ...
BTC Kurs Jetzt handeln
Chainlink Logo

Chainlink (LINK)

Gewinnchancen ...
24hr ...
LINK Kurs Jetzt handeln
Ethereum Logo

Ethereum (ETH)

Gewinnchancen ...
24hr ...
ETH Kurs Jetzt handeln
Tezos Logo

Tezos (XTZ)

Gewinnchancen ...
24hr ...
XTZ Kurs Jetzt handeln