Bitcoin wird in Folgejahren das Zehnfache erreichen: Pantera Capital

$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!
$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!

Bitcoin wird in Folgejahren das Zehnfache erreichen: Pantera Capital

By Hassan Maishera - Min. gelesen

Bitcoin wurde in den letzten Wochen um die 40.000-Dollar-Marke gehandelt, aber Marktexperten glauben, dass BTC langfristig höher steigen wird.

Dan Morehead, der CEO von Pantera Capital, ist zuversichtlich, dass der Kryptowährungsmarkt in den kommenden Jahren ein höheres Wachstum verzeichnen wird. Morehead gab diese Meinung während eines kürzlichen Interviews mit Bloomberg bekannt.

Auf die Frage, warum Bitcoin trotz der steigenden Inflation in den Vereinigten Staaten und der Inaktivität des Anleihenmarktes derzeit unterdurchschnittlich abschneidet, antwortete Morehead, dass Bitcoin den S&P 500 widerspiegelt.

„In sehr stressigen Zeiten besteht eine sehr kurzfristige Korrelation zwischen Bitcoin und dem S&P 500. Es gab sechs davon in der Geschichte von Bitcoin und es war ungefähr 71 Tage lang hoch korreliert und dann brach es zusammen. Und ich glaube wirklich fest daran, dass dies hier der Fall ist, dass es eine reflexartige Reaktion gibt, dass man, wenn der S&P zerschlagen wird und Anleihen zerschlagen werden, alle Bitcoin-Kryptowährungen zerschlagen muss.“

Morehead erklärte jedoch, dass sich mehr Menschen Kryptowährungen wie Bitcoin zuwenden werden, wenn sich der Staub gelegt hat und Aktien und Anleihen unterdurchschnittlich abschneiden. Er ist zuversichtlich, dass sich Bitcoin unabhängig vom Zinssatz hervorragend entwickeln wird.

Der Sektor der dezentralen Finanzen (DeFi) hat in den letzten Jahren massives Interesse gewonnen und Morehead glaubt, dass noch mehr Wachstum bevorsteht. 

„Es gibt also diese Art von Wertwahrnehmung von Kryptowährungen, weil einige keinen Cashflow haben. Einige haben Cashflows. Aber es ist im Grunde ein wirtschaftliches Eins-zu-eins-Angebot und Nachfrage alle zwei Jahre verwenden zehnmal mehr Menschen Kryptowährung als in der Vergangenheit.“

Der CEO von Pantera Capital sagte, er sei zuversichtlich, dass der Wert von Bitcoin in den kommenden Jahren massiv steigen werde.

„Ich denke, es wird tatsächlich eine solche Zahl (400.000 USD) sein, die alle Benutzer verwenden, die wirklich eingeführt werden. Die Leute benutzen es. Und jetzt investieren institutionelle Anleger wirklich in den Bereich, von 10 oder 20 Basispunkten bis hin zu vielleicht 10 Jahren, 8 Prozent ihres Portfolios oder so ähnlich. Also denke ich, dass wir das haben werden. Es muss nicht Bitcoin sein.“

Bitcoin ist seit seinem Allzeithoch um mehr als 40 % gesunken, aber das Interesse an der führenden Kryptowährung nimmt weiter zu.