Ethereum-Kursprognose vor US-Verbraucherinflationsdaten

$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!
$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!

Ethereum-Kursprognose vor US-Verbraucherinflationsdaten

By Crispus Nyaga - Min. gelesen
Aktualisiert 07 November 2022

Der Preis von Ethereum (ETH/USD) setzte seine zinsbullische Dynamik am Donnerstag fort, als die Anleger auf die bevorstehenden Daten zur Inflation der amerikanischen Verbraucher warteten. Er wird bei 3.250 USD gehandelt, dem höchsten Stand seit dem 17. Januar dieses Jahres. Vom niedrigsten Stand in diesem Jahr ist es um etwa 50 % gestiegen.

US-Inflationsdaten stehen bevor

Das Bureau of Labor Statistics (BLS) wird am Donnerstag die neuesten amerikanischen Inflationsdaten veröffentlichen. Ökonomen erwarten, dass die Daten zeigen, dass sich die Inflation im Januar weiter erholte, da die Versorgungsprobleme anhielten und die Energiepreise weiter in die Höhe schnellten.

Ökonomen erwarten, dass die Daten zeigen, dass der Gesamt-VPI von 7,0 % im Dezember auf 7,3 % im Januar dieses Jahres gestiegen ist. Wenn Analysten Recht behalten, wird dieser Anstieg der höchste seit mehr als 40 Jahren sein.

Der Kern-Verbraucherpreisindex, der die volatilen Lebensmittel und Energie ausschließt, dürfte von 5,0 % auf 5,3 % gestiegen sein.

Diese Zahlen würden über dem Ziel der Fed von 2,0 % liegen. Sie würden auch die Tatsache bestätigen, dass die Inflation nicht länger vorübergehend ist.

Inflationsdaten sind wegen der Federal Reserve wichtig für die Ethereum-Preise. Die Fed erhält zwei Schlüsselmandate: die Inflation kontrollieren und dafür sorgen, dass die Arbeitslosenquote niedrig ist. Jetzt, da die Inflation in die Höhe schnellt und die Arbeitslosenquote sinkt, erwarten Analysten, dass die Fed in diesem Jahr restriktiver sein wird.

Die Fed hat bereits damit begonnen, ihre Politik zu straffen, indem sie das Tempo der Wertpapierkäufe zu verlangt. Es hat auch angedeutet, dass es dieses Jahr drei Zinserhöhungen durchführen wird.

Daher werden stärkere Zahlen die restriktive Sichtweise der Bank bestätigen. Historisch gesehen neigen riskante Vermögenswerte wie Kryptowährungen dazu, in Zeiten hoher Zinssätze hinter dem Markt zurück zu bleiben.

Der Ethereum-Preis steigt ebenfalls, da die Aktivität innerhalb seines Netzwerks zunimmt. On-Chain-Daten zeigen, dass die Anzahl der Personen, die Ethereum verwenden, und die Anzahl der Nicht-Null-Konten steigen.

Ethereum-Kursprognose

Der Tageschart zeigt, dass sich der ETH Kurs in den letzten Tagen gut entwickelt hat. Auf dem Weg dorthin ist es dem Coin gelungen, die exponentiell gleitenden 50-Tage- und 25-Tage-Durchschnitte (EMA) zu kreuzen. Auch der Relative Strength Index (RSI) hat sich dem überkauften Niveau angenähert.

Es hat sich auch leicht über die erste Unterstützung des Andrews-Pitchfork-Tools bewegt und befindet sich auf dem 50% Fibonacci-Retracement-Niveau.

Daher wird der Coin wahrscheinlich weiter steigen, da die Bullen das nächste wichtige Widerstandsniveau bei 3.700 USD anpeilen, was etwa 13 % über dem aktuellen Niveau liegt.