Gespräche mit US-Regierung seien positiv verlaufen: Sam Bankman-Fried

$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!
$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!

Gespräche mit US-Regierung seien positiv verlaufen: Sam Bankman-Fried

By Hassan Maishera - Min. gelesen

Die Regierung der Vereinigten Staaten untersucht die verschiedenen Möglichkeiten, wie sie den aufstrebenden Kryptowährungsmarkt regulieren kann.

Sam Bankman-Fried, der CEO der Kryptowährungsbörse FTX, hat erklärt, dass es Fortschritte bei den Gesprächen mit der Regierung der Vereinigten Staaten gibt.

Ende letzten Jahres rief der US-Kongress einige Kryptowährungs-Führungskräfte zusammen, um über den besten Weg zu sprechen, den Krypto-Raum zu regulieren, ohne Innovation und Akzeptanz negativ zu beeinflussen.

Bankman-Fried sagte, es habe positive Reaktionen der US-Regierung in Bezug auf den Kryptowährungsmarkt gegeben:

„Stattdessen war der Großteil der Kryptoindustrie – und der Großteil der Community – unterstützend und begeistert; dass die Regulierungsaufsicht, *solange sie sorgfältig durchgeführt wird*, das Richtige für die Welt ist. Ich möchte keine einheitlichen Aussagen treffen. Nicht die gesamte Branche hat uns unterstützt, ebenso wie nicht alle regulatorischen Bemühungen angemessen und durchdacht sind. Aber im Großen und Ganzen, wenn alle bereit sind zu reden, waren die Diskussionen fruchtbar, zumindest in DC.“

Der FTX-CEO betonte, die Gespräche mit den Regulierungsbehörden seien trotz des holprigen Starts der Beziehung zwischen der Branche und den Regulierungsbehörden positiv verlaufen.

Bankman-Fried erklärte, die Regulierungsbehörden seien offener für die Diskussion der verschiedenen Möglichkeiten zur Regulierung der breiteren Kryptowährungen als in der Vergangenheit.

Er führte die positiven Gespräche auf die Unterstützung zurück, die Kryptowährungsunternehmen vom breiteren Kryptomarkt erhalten haben.

„Aber vor allem wäre dieser Fortschritt ohne die Unterstützung der Industrie nicht möglich gewesen. Und ich war besorgt, dass wir ohne die Unterstützung der Industrie in DC landen würden, während der Rest der Industrie gegen regulatorische Fortschritte kämpft. Aber das ist nicht passiert.“

Der Kryptowährungsmarkt wächst trotz der verschiedenen regulatorischen Hürden weiter. Allerdings sind Regulierungsbehörden in verschiedenen Teilen der Welt jetzt offen für die Idee, den Markt zu regulieren, wenn die Adoptionsrate zunimmt.