Kann Metacade zusammen mit Decentraland zu einem der beliebtesten Metaverse-Spiele in 2023 werden?

$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!
$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!

Kann Metacade zusammen mit Decentraland zu einem der beliebtesten Metaverse-Spiele in 2023 werden?

By Alice Davies - Min. gelesen

Die Spieleindustrie gehört zu den Bereichen, die signifikante Veränderungen erleben werden, wenn das Metaverse zum Mainstream wird. Bekannte Metaverse-Spiele wie Decentraland und The Sandbox haben bereits eine treue Fangemeinde und hunderttausende von US Dollars an In-Game-Transaktionen an Land gezogen. 

Doch ein neuer Kandidat birgt ähnliche Erfolgsaussichten, während das Metaverse-Gaming ansteigt: Metacade.

In diesem Artikel schauen wir uns gemeinsam an, warum Decentraland zu einem der bekanntesten Metaverse-Spiele gehört und warum Metacade sehr bald in seine Reihen aufsteigen könnte.

Was ist Decentraland?

Decentraland ist eine virtuelle 3D-Welt, die auf Grundlage des Ethereum-Blockchains entwickelt wurde. Innerhalb dieser Welt werden Teile von LAND als NFTS über den Decentraland Marketplace verkauft, mit welchen die Spieler im Grunde alles bauen können, was sie möchten: Spiele, Casinos, Hotels, Konferenzräume und mehr. Spieler benutzen anpassbare Avatare, um miteinander und mit der Welt an sich zu interagieren.

Was Decentraland so einzigartig macht, ist die Dezentralisierung der Plattform: Es gibt kein Unternehmen, das Decentraland besitzt oder es verwaltet – die Community spielt hier eine zentrale Rolle, um über alle Aspekte der virtuellen Welt zu entscheiden. 

Warum ist Decentraland eines der beliebtesten Metaverse-Spiele?

Praktisch unbegrenzte Kreativität

Innerhalb von Decentraland gibt es den Builder. Mit dem Builder kann jeder seine Kreativität ausleben und auf seinem Land mit vorgefertigten Objekten Szenen erstellen – selbst das Importieren von Sounds und Texturen ist möglich, damit man seine Vision wirklich verwirklichen kann.

Diese wiederum gibt es in Asset Packs, die den Usern als Vorlagen dienen, um praktisch jedes Erlebnis zu erschaffen, das sie im Kopf haben. Zusätzlich haben Spieler die Möglichkeit, Items von Grund auf neu zu bauen und diese über den eigenen Marketplace gegen Profit zu verkaufen.

User profitieren von ihren eigenen Kreationen

Ein Teil der Dezentralisierung von Decentraland bedeutet, dass Spieler ihre eigenen Kreationen wirklich besitzen und von ihnen profitieren. Ein ähnliches, bekanntes Spiel, Metas Horizon Worlds, wirbt zwar stark für seine nutzergenerierten Inhalte, gibt jedoch seinen Spielern so gut wie nichts an Profit zurück. 

Anstatt von seinen Usern zu profitieren und ihnen nichts dafür zurückzugeben, erlaubt Decentraland seinen Spielern, ihre Kreationen wirklich zu besitzen und zu monetarisieren: Dadurch werden die User direkt für die Zeit und die Mühe belohnt, die sie in die Community investieren. 

Die Wirtschaft vom Metaverse

Der Aspekt des Eigentums hat zu einer voll funktionsfähigen Wirtschaft innerhalb Decentralands geführt: Users können für virtuelle Items und Dienstleistungen bezahlen, neues LAND fürs Bauen kaufen und spezielle Wearables erwerben – all das ist mit dem Decentraland-Token MANA möglich. Dadurch ist Decentraland zu einem der bekanntesten Metaverse-Spiele geworden. Hier warten hunderte, wenn nicht tausende von einzigartigen Erlebnissen, die allesamt den Spielern selbst gehören. 

Was ist Metacade?

Metacade ist ein virtueller Community-Hub, der für die Zukunft des Metaverse-Gamings erschaffen wurde. Hier findet man einen Ort, an dem Web3-Enthusiasten in die GameFi– und Metaverse-Welt eintauchen, während sie mit anderen in Echtzeit chatten, die beliebtesten Metaverse-Spiele entdecken und gleichzeitig erfahren, wie sie mehr durch Play2Earn verdienen können. 

Wie Decentraland, plant auch Metacade, komplett dezentralisiert zu sein: Um das zu erreichen, entwickelt das Projekt ein innovatives Belohnungssystem, damit die User etwas für ihren Beitrag zur Community zurückbekommen. Zusätzlich dazu wird es einen Ort für gemeinschaftliches Game-Development und eine von der Community erstellte Virtual Arcade geben. 

Wie könnte Metacade eine der bekanntesten Gaming-Plattformen im Metaverse werden?

Die Community an erster Stelle

Für Metacade steht die Community auf Platz Eins: Die dezentralisierte Natur des Web3 bedeutet für zentralisierte Communities, dass sie in Zukunft um einiges seltener werden. Dadurch wachsen die Schwierigkeiten für neue Spieler, um einen Einstieg innerhalb der Gaming-Revolution zu finden. 

Metacade will das lösen, indem sie alle Themen, die du über GameFi wissen möchtest, an einem einzigen Ort vereinen – zusammen mit einem allumfassenden Review-System, Leaderboards und der Erstellung von Content. Dadurch schafft Metacade die Voraussetzung für ein Metaverse, das für jeden Spieler verfügbar und offen ist.

Verbesser dein Gaming-Einkommen

Um die Community zum Teilen ihrer Gedanken und Tipps anzuregen, möchte Metacade seine User mit dem eigenen MCADE-Token bezahlen – jedes Mal, wenn sie eine Review schreiben oder eine der angesagtesten GameFi Alphas teilen. 

Doch das ist nicht alles: Selbst eine Testumgebung soll bei Metacade dafür sorgen, dass Entwickler ihre Beta-Tester für das Evaluieren ihrer Spiele bezahlen können. Die jeweiligen Gebühren, die Entwickler hierfür zahlen, wandern direkt in die eigenen Taschen der Beta-Tester und der gemeinsamen Kasse – nicht zu irgendeinem CEO eines Studios. 

Die Finanzierung der besten Play2Earn-Spiele

Im Jahr 2023 plant Metacade den Launch seines ersten Metagrants. Um so einen Metagrant zu gewinnen, müssen Entwickler ihre Spielideen erstmal an die Community herantragen. Daraufhin können die User über ihre Lieblingsideen abstimmen und damit entscheiden, welche Spiele die Finanzierung und Unterstützung erhalten. Am Ende möchte Metacade seine eigene Virtual Arcade mit Dutzenden von Spielen füllen, die allesamt von der Community erschaffen und gleichermaßen geschätzt werden.

Solltest du Decentraland oder Metacade kaufen?

Keine Frage – Decentraland gehört zu den beliebtesten Metaverse-Spielen, die langfristig großes Potenzial bieten. Doch wenn du bei einem Projekt von Anfang an dabei sein möchtest, ist der Zug bei Decentraland leider schon abgefahren. 

Aber das rasante Wachstum von Metaverse-Gaming verspricht einem anderen Namen großartige Chancen: Metacade. Während das Projekt aus den Kinderschuhen wächst, gibt es viel Hoffnung darauf, dass sowohl die Plattform selbst und der MCADE-Token in die Höhe steigen. 

Diese Entwicklung könnte über die nächsten Jahre  zu außergewöhnlichen Gewinnen führen – vorausgesetzt, du bist einer der frühen Investoren von Metacades visionären Philosophie. Wenn du also auf der Suche nach dem Projekt mit dem größten Potenzial bist, wähl Metacade. 

Du kannst Decentraland bei eToro hier kaufen.

Wenn du beim Pre-Sale von Metacade mitmachen möchtest, klicke hier.