Ripple (XRP) Kurs

Ripple Logo Ripple (XRP)
Gewinnchancen
...
24hr ...
7d ...
Marktkapitalisierung ...
Ripple Logo

Ripple (XRP), zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels auf Platz 6 aller Kryptowährungen hinsichtlich der Marktkapitalisierung, wird im Wesentlichen von einem privaten US-Fintech-Unternehmen (Ripple Labs) betrieben. Über sein patentiertes Zahlungsnetzwerk RippleNet (Ripple Network) bietet es eine robuste globale Zahlungslösung an. 

RippleNet ist ein Echtzeit-Bruttoabrechnungssystem (RTGS), das sofortige Geldüberweisungen auf der ganzen Welt ermöglicht. RippleNet ermöglicht fast sofortige direkte Umrechnungen/Überweisungen – im Vergleich zu 48 Stunden, die der herkömmliche Überweisungsmarkt normalerweise benötigt. Ripples Ziel ist es, eine kostengünstige, schnelle und besser skalierbare Alternative zu herkömmlichen Plattformen wie SWIFT und anderen digitalen Vermögenswerten bereitzustellen.

Wo Ripple kaufen?

Da sich das tägliche Handelsvolumen von Ripple auf Milliarden von US-Dollar beläuft, ist der Markt für seinen Kauf und Verkauf jederzeit verfügbar. Einer der besten und sichersten Orte für den Erwerb von Ripple ist eine gut regulierte und etablierte Online-Broker-Plattform. Nach gründlicher Recherche haben wir einige der empfehlenswertesten Krypto-Broker für Sie ausgewählt.

Eine kurze Geschichte über den Kurs von Ripple

Im Folgenden werden einige der bemerkenswerten externen Ereignisse erörtert, die den Kurs von Ripple seit seiner Einführung beeinflusst haben. Außerdem werfen wir einen Blick auf die historische Zeitachse, um seine Entwicklung im Laufe der Jahre besser zu verstehen.

Bedeutsame Nachrichten für Ripple

Obwohl es Ripple bereits seit 2012 gibt, verzeichnete der Kurs bis Mitte 2017, als er bei etwa 0,30 US-Dollar gehandelt wurde, keinen großen Wertzuwachs. Im Januar 2018 erlebte XRP einen bemerkenswerten Anstieg und erreichte am 7. Januar 2018 ein Allzeithoch von 3,40 US-Dollar. Dies geschah einige Monate nachdem Ripple mehr als 100 Finanzinstitute, darunter Zahlungsanbieter und Banken, unter Vertrag genommen hatte, die begannen, das Zahlungsnetzwerk von Ripple aktiv zu nutzen. 

Der neu erlangte Ruhm hielt jedoch nicht lange an und konnte nicht mit dem Erfolg mithalten, den einige seiner Gegenstücke wie Bitcoin und Ethereum erfuhren. Der Preis von XRP sank bis März 2018 allmählich auf unter 1 US-Dollar und blieb dort bis April 2021, als er nach langer Zeit die 1-Dollar-Marke überschritt.

Bitte beachten Sie, dass, obwohl sich Ripple konzeptionell stark von Bitcoin unterscheidet, seine Preisbewegungen oft die Veränderungen auf dem BTC-Preismarkt wiederholen.

XRP erreichte Tiefststände von etwa 0,17 US-Dollar, nachdem das Unternehmen am 22. Dezember 2020 von der US-amerikanischen Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde (SEC) wegen des Vorwurfs verklagt wurde, mehr als 1,3 Milliarden US-Dollar über ein nicht registriertes Wertpapierangebot für digitale Vermögenswerte aufgenommen zu haben. Der Fall ist weiterhin nicht abgeschlossen. Die Krypto-Community erwartet ein Ergebnis zugunsten von Ripple.

Die nächste bemerkenswerte Rallye von XRP kam nach dem 8. Februar 2021 ins Rollen, als Tesla eine Bitcoin-Investition in Höhe von 1,8 Milliarden US-Dollar und die mögliche Akzeptanz von BTC als Zahlungsmittel für Tesla-Autos ankündigte. Beflügelt von einer neuen Dynamik durchbrach XRP am 6. April 2021 die 1-Dollar-Marke, etwa zur gleichen Zeit, als Bitcoin am 14. April 2021 sein Allzeithoch von 64.804 US-Dollar erreichte. Auch XRP berührte am selben Tag sein 52-Wochen-Hoch von 1,96 US-Dollar.

Der Preisanstieg währte jedoch nicht lange: XRP stürzte zusammen mit BTC wieder ab, nachdem Elon Musk am 12. Mai 2021 bekannt gegeben hatte, dass seine Wege sich von dem „digitalen Gold“ trennen würden. Der nächste große Schlag kam eine Woche später in Form eines Kryptowährungs-Crackdowns in China am 19. Mai. Dieser verursachte ein großes Blutbad auf dem Kryptomarkt und drückte XRP bis zum 22. Juni 2021 auf einen Tiefstand von fast 0,50 US-Dollar.  

Ripple-Zeitachse

  • 2. Juni 2012 Ripple (XRP) wird mit der Schaffung von 100 Milliarden XRP ins Leben gerufen, was bis heute sein maximales Gesamtangebot darstellt. Die Ripple-Gemeinschaft erlebte eine schrittweise Erweiterung mit der Einrichtung des XRPTalk-Forums. Ripple-Preis: 0,005 US-Dollar.

  • 26. September 2013 OpenCoin wird offiziell in Ripple Labs umbenannt. Ripple-Preis: 0,14 US-Dollar.

  • 5. Mai 2014 Die Fidor Bank AG ist das erste Institut überhaupt, das mit der Nutzung des Ripple-Zahlungsnetzwerks beginnt. Ripple-Preis: 0,0066 US-Dollar.

  • 6. Mai 2015 Ripple Labs erhält eine Finanzierung von insgesamt 28 Millionen US-Dollar von Seagate, CME Group, IDG Capital Partners und anderen. Ripple-Preis: 0,0075 US-Dollar.

  • 6. Oktober 2015 Die Serie-A-Finanzierungsrunde von Ripple Labs erreicht die beeindruckende Marke von 32 Millionen US-Dollar, wobei auch Unternehmen wie Santander mit an Bord sind. Eine weitere wichtige Entwicklung an diesem Tag ist, dass „Ripple Labs“ das Wort „Labs“ aus seinem Namen streicht und sich stattdessen in „Ripple“ umbenennt. Ripple-Preis: 0,0054 US-Dollar.

  • 28. Januar 2016 Ripple schließt einen bedeutenden multinationalen Deal mit SBI Holdings ab, der zur Gründung von SBI Ripple Asia führt und dem Unternehmen eine wichtige Plattform für seine Präsenz in der Region bietet. Ripple-Preis: 0,0052 US-Dollar.

  • November 2016 SBI Ripple Asia übertrifft die hochgesteckten Erwartungen und wächst auf beeindruckende 42 Mitgliedsbanken an. Ripple-Preis: 0,0082 US-Dollar.

  • 8. September  2017 R3 und Ripple befinden sich in einem ernsthaften Rechtsstreit im Zusammenhang mit einer ein Jahr alten Optionsvereinbarung, in der Ripple zugestimmt hatte, 5 Milliarden XRP zu einem Preis von 0,0085 US-Dollar an R3 zu verkaufen. Da XRP zu diesem Zeitpunkt jedoch über 0,20 US-Dollar gehandelt wird, ficht Ripple diese Vereinbarung schnell an. Ripple-Preis: 0,21 US-Dollar.

  • 10. Oktober 2017 Ripple erreicht einen wichtigen Meilenstein: Sein Netzwerk erweitert sich auf mehr als 100 Institutionen. Ripple-Preis: 0,026 US-Dollar.

  • 21. Dezember 2017 XRP kann nun auf mehr als 50 renommierten Kryptowährungsbörsen gehandelt werden. Ripple-Preis: 1,11 US-Dollar.

  • 7. Januar 2018 Der Marktwert von Ripple erreichte ein Allzeithoch von 3,40 US-Dollar. Ripple-Preis: 3,40 US-Dollar.

  • 19. September 2018 Ripple gibt bekannt, dass seine Plattform auf sechs Kontinenten und in 40 Ländern live ist. Ripple-Preis: 0,32 US-Dollar.

  • 17. Juni 2019 Ripple sichert sich eine entscheidende Beteiligung von 50 Millionen US-Dollar in MoneyGram. Ripple-Preis: 0,44 US-Dollar.

  • 6. November 2019 Ripple erreicht mit dem Überschreiten der Marke von 300 Kunden weltweit einen wichtigen Meilenstein. Außerdem verzeichnet es ein 10-faches Wachstum seiner Online-Transaktionen im Vergleich zum Vorjahr. Ripple-Preis: 0,30 US-Dollar.

  • 21. April 2020 Ripple verklagt YouTube wegen dessen Versäumnis, rechtzeitig einen Kryptobetrug zu stoppen. Ripple-Preis: 0,18 US-Dollar.

  • 22. Dezember 2020 Die Securities and Exchange Commission (SEC) der Vereinigten Staaten reicht eine Klage gegen Ripple, seinen Vorsitzenden sowie den CEO wegen illegaler Wertpapierverkäufe in Höhe von 1,3 Milliarden US-Dollar ein. Ripple-Preis: 0,45 US-Dollar.

  • 22. Februar 2021 MoneyGram setzt seine Beziehung zu Ripple als direkte Folge der eingereichten SEC-Klage gegen Ripple aus. Ripple-Preis: 0,57 US-Dollar.

  • 14. April 2021 Der Marktpreis von Ripple erreicht nach langer Zeit einen bedeutenden Höchststand von 1,96 US-Dollar – am selben Tag, an dem Bitcoin ein Allzeithoch verzeichnet.Ripple-Preis: 1,96 US-Dollar. 

  • 19. Mai 2021 Ripple ist zusammen mit dem restlichen Kryptomarkt einem Absturz erlegen, der aus einem Krypto-Crackdown in China resultiert. Der Ripple-Preis fällt von 1,60 US-Dollar am 18. Mai auf unter 1 US-Dollar am 22. Mai 2021. Ripple-Preis: 1,09 US-Dollar.

  • Juni 2021 Ripple erzielt einen bemerkenswerten juristischen Sieg über die SEC, da sie daran gehindert wird, auf die juristischen Unterlagen von XRP zuzugreifen. Ripple-Preis: 1,01 US-Dollar.

Ripple im Vergleich mit Fiat-Währungen, Rohstoffen und anderen Kryptowährungen

Ripple ist nicht nur als schnelles und kostengünstiges Medium für die Abwicklung grenzüberschreitender Zahlungen sehr beliebt, sondern hat im Laufe der Jahre auch sein Investitionspotenzial für kurz- und langfristige Anleger unter Beweis gestellt. Vor diesem Hintergrund wird XRP oft mit anderen handelbaren Vermögenswerten wie Rohstoffen, Fiat-Währungen und anderen Kryptowährungen verglichen. Im Folgenden werden einige solcher Vergleiche vorgestellt.

Ripple im Vergleich mit dem US-Dollar

Der US-Dollar wird weithin als konventionelles Wertaufbewahrungsmittel wahrgenommen, vor allem wegen seines Status als Reservewährung in der ganzen Welt. Daher schnitt der US-Dollar während der Covid 19-Krise im Jahr 2020 weit besser als viele andere Fiat-Währungen ab. Er behielt seinen Wert weitgehend bei und wertete oft gegenüber anderen Währungen auf.

Ripple hingegen bewegte sich während des größten Teils des Jahres 2020 über der Marke von 0,25 US-Dollar, bis zu den ersten Phasen einer entscheidenden Rallye, die sich ab November 2020 abzeichnete. Im April 2021 erreichte der Kurs ein neues 52-Wochen-Hoch, was durch die insgesamt positive Stimmung auf dem Kryptomarkt begünstigt wurde.

Ripple im Vergleich mit Gold

Gold ist wie der US-Dollar ein weithin beliebtes Mittel zur Wertaufbewahrung. Die Menschen haben sich der Investition in das gelbe Metall oft gewidmet, um sich insbesondere in Zeiten wirtschaftlicher Krisen gegen die Inflation abzusichern. Gold schneidet in der Regel besser ab, wenn Anleihen, Aktien und andere ähnliche Anlagen rückläufig sind. Auch während der Covid 19-Pandemie konnte dies beobachtet werden. Es wurde im August 2020 zu einem beeindruckenden Preis von 2.067 US-Dollar je Feinunze gehandelt, lag aber zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts bei 1.814 US-Dollar je Feinunze. 

Auch Ripple blieb den Großteil des Jahres 2020 über stabil und verzeichnete gegen Ende des Jahres einen bemerkenswerten Aufwärtstrend. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts lag sein Preis fast 300 Prozent über seinem Durchschnittspreis im Jahr 2020.

Ripple im Vergleich mit Ethereum

Obwohl es sich bei Ripple und Ethereum um zwei sehr unterschiedliche Kryptowährungen mit völlig verschiedenen Fundamentaldaten und Marktbewertungen handelt, ähneln sich beide in der Art und Weise, wie ihre Preise häufig die Bewegungen auf dem Bitcoin-Markt widerspiegeln. Sowohl Ethereum als auch Ripple erholten sich Anfang 2021 und erreichten etwa zur gleichen Zeit, als Bitcoin sein Allzeithoch Mitte April dieses Jahres verzeichnete, bedeutende Höchststände.  

Ripple-Kursprognosen

Wie bereits berichtet, hat die Klage der SEC gegen Ripple und seine Führungskräfte den Coin nicht davon abgehalten, im April 2021 bemerkenswerte Höchststände zu erreichen. Auch wenn der XRP-Kurs seitdem wieder gesunken ist und zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels in der Nähe von 0,73 US-Dollar gehandelt wird, ist dieser Preis deutlich höher als der, an dem XRP kurz vor der SEC-Entwicklung im Dezember 2020 stand (etwa 0,51 US-Dollar). Nun wollen wir verstehen, wohin sich der Kurs für den Rest des Jahres 2021 und darüber hinaus entwickeln könnte.

Ripple-Kursprognosen für 2021

Das Jahr 2021 hat sich als eines der volatilsten Jahre für den Kryptomarkt erwiesen. Ripple zeigte die Fähigkeit, seinen Wert fast zu verdreifachen. Dann verlor er in schnellen, kurzen Ausbrüchen von unidirektionalen Bewegungen einen beträchtlichen Teil davon. Daher ist der XRP/USD-Markt nach wie vor eine hervorragende Spielwiese für aggressive Spekulanten. Laut Wallet Investor dürfte der XRP-Kurs im verbleibenden Teil des Jahres allmählich ansteigen und im Dezember bequem die 1-Dollar-Marke überschreiten. Coin Price Forecast schließt sich der Einschätzung von Walletinvestor an und geht davon aus, dass XRP bis zum Jahresende einen Aufwärtstrend verzeichnen und die 1-Dollar-Marke erreichen wird.

Der untenstehende XRP/USD-Tageschart zeigt deutlich, dass sich der Coin langsam in Richtung der 0,80-Dollar-Marke bewegt. Der Preis liegt seit einigen Tagen konstant über dem 50-SMA-Wert. Der MACD, der am 21. Juli die Signallinie überquerte und kontinuierlich darüber blieb, und der RSI von etwa 59 zeigen eine bullische Stimmung. Alles, was XRP braucht, ist ein regelmäßiger Zustrom positiver Nachrichten von verschiedenen Seiten, damit er seinen Vorstoß in Richtung 0,80 US-Dollar und dann möglicherweise bis zu der 1 US-Dollar-Marke bis zum Jahresende fortsetzen kann. Es wäre nicht falsch zu behaupten, dass das Überschreiten des Preispunktes von 1 US-Dollar definitiv bevorsteht!XRP/USD Tageskurs-Chart

XRP/USD Tageskurs-Chart. Quelle: TradingView

Ripple-Kursprognosen für 2022 

Verschiedene Faktoren werden den Kurs von Ripple im Jahr 2022 bestimmen. Der wichtigste ist der Verlauf der SEC-Klage und ob sie zugunsten von Ripple ausfällt oder nicht. Die Fristen für die „Fact Discovery“ und die „Expert Discovery“ wurden in diesem Fall bis zum 30. August 2021 bzw. 15. Oktober 2021 verlängert. Einige der bekannten Blockchain-Anwälte, die den Prozess genau beobachten, glauben, dass ein Urteil im Jahr 2021 unwahrscheinlich ist. Es ist gut möglich, dass sich der Fall bis ins Jahr 2022 hinziehen wird.

Ripple plant zudem, an die Börse zu gehen, sobald die Klage der SEC beigelegt ist. Dies wurde von Brad Garlinghouse, dem CEO des Unternehmens, bestätigt. Es wird erwartet, dass auch diese Entwicklung einen großen positiven Einfluss auf den Kurs im Jahr 2022 haben wird. 

Laut Wallet Investor wird Ripple die meiste Zeit des Jahres um die 1,4-Dollar-Marke handeln und bis Dezember 2022 möglicherweise einen entschlossenen Vorstoß in Richtung 2 US-Dollar unternehmen. Coin Price Forecast vertritt hingegen einen anderen Standpunkt und geht davon aus, dass Ripple bis zum Jahresende nur noch 1,4 US-Dollar erreichen und den größten Teil des Jahres 2022 über 1 US-Dollar liegen wird.

Ripple-Kursprognosen über 2022 hinaus 

Es ist ziemlich schwierig, eine vernünftige Einschätzung des Ripple-Kurses so weit in die Zukunft hinein vorzunehmen. Sofern die SEC-Klage nicht zu ernsthaften Auswirkungen für Ripple führt, scheinen das Unternehmen und der Coin definitiv eine glänzende Zukunft vor sich zu haben. Alle Experten sind derzeit gegenüber XRP bullisch eingestellt und gehen davon aus, dass der Kurs bis 2025 deutlich über 2 US-Dollar liegen wird. Davon abgesehen werden verschiedene andere Faktoren wie zukünftige Übernahmen, die Akzeptanz von Ripple, regulatorische Maßnahmen, Partnerschaften und Datenschutzbedenken den Wert von Ripple in den Jahren vor und nach 2022 bestimmen.

Ripple-Kurs: Fazit

Ripple hat in der Vergangenheit immer wieder bewiesen, dass es zur Veränderung verschiedener Branchen in der Lage ist. Es hat sich die Unterstützung der Regulierungsbehörden verdient und wird von einem effizienten Team erfahrener Experten verwaltet, die unermüdlich daran arbeiten, seine Akzeptanzrate weltweit zu steigern. Neben den Anwendungsfällen sind auch die Fundamentaldaten von XRP solide genug, um das Interesse von kurz- und langfristigen Investoren zu wecken. XRP ist eine gute Währung für die Abwicklung grenzüberschreitender Überweisungen und es wird vom internationalen Überweisungsmarkt bevorzugt.

FAQ

Wie viele Finanzinstitute nutzen Ripple?
Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts machen über 300 Finanzinstitute in mehr als 50 Ländern von Ripple Gebrauch.
Wie unterscheidet sich Ripple von Bitcoin?
Während Bitcoin als dezentralisierte digitale Währung dient, die gemined, gehandelt und für den Kauf/Verkauf von Waren und Dienstleistungen verwendet werden kann, fungiert Ripple in erster Linie als Zahlungsnetzwerk zur Erleichterung schneller und günstiger grenzüberschreitender Transaktionen.
Was ist der Höchst- und Tiefstpreis von Ripple?
Das Allzeithoch von Ripple lag am 7. Januar 2018 bei 3,40 US-Dollar, während das Allzeittief bei 0,00268621 US-Dollar am 22. Mai 2014 verzeichnet wurde.
Wie viel Ripple ist derzeit im Umlauf?
Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels befinden sich bei einem maximalen Gesamtangebot von 100 Milliarden Coins insgesamt 46.363.275.151 XRP im Umlauf.
Wer hat Ripple gegründet?
Die erste Version von Ripple wurde 2004 von Ryan Fugger entwickelt, der das Programm 2012 zur weiteren Bearbeitung an Chris Larsen und Jed McCaleb übergab. Die beiden waren Mitbegründer von OpenCoin, das 2016 in Ripple umbenannt wurde. Chris Larsen ist zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts Vorsitzender von Ripple.
Was beeinflusst den Preis von Ripple?
Es gibt mehrere Faktoren, die den Preis von Ripple bestimmen, darunter die Medienberichterstattung, regulatorische Maßnahmen, die Stimmung auf dem Kryptomarkt, die Nachfrage und das Angebot sowie derzeit die Aktualisierungen im Zusammenhang mit dem laufenden Rechtsstreit mit der SEC.
Wer sind die Hauptkonkurrenten von Ripple?
Einige der Hauptkonkurrenten von Ripple sind die Kryptowährung Stellar (XLM), Visa und SWIFT.
Kann ich mit Ripple über CFDs handeln?
Ja. Sie können Ripple ganz einfach über Differenzkontrakte (CFDs) handeln, indem Sie sich bei einer der oben empfohlenen Online-Brokerage-Plattformen anmelden und diese nutzen.

Alternative Kryptowährungen

Binance Coin Logo

Binance Coin (BNB)

Gewinnchancen ...
24hr ...
BNB Kurs Jetzt handeln
TRON Logo

TRON (TRX)

Gewinnchancen ...
24hr ...
TRX Kurs Jetzt handeln
Bitcoin Logo

Bitcoin (BTC)

Gewinnchancen ...
24hr ...
BTC Kurs Jetzt handeln
Chainlink Logo

Chainlink (LINK)

Gewinnchancen ...
24hr ...
LINK Kurs Jetzt handeln
Ethereum Classic Logo

Ethereum Classic (ETC)

Gewinnchancen ...
24hr ...
ETC Kurs Jetzt handeln
Tezos Logo

Tezos (XTZ)

Gewinnchancen ...
24hr ...
XTZ Kurs Jetzt handeln