Mit eToro sofort Anmelden

Soll ich Bitcoin kaufen? Ist BTC eine gute Investition?

By Alice Leetham -

Bitcoin ist die älteste und beliebteste Kryptowährung und hat in seiner Geschichte einige dramatische Kursanstiege erlebt. Doch sollten Sie Bitcoin kaufen? Das ist die Frage, die dieser Leitfaden beantworten soll.

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, werden wir die Grundlagen von Bitcoin sowie die Vor- und Nachteile von Investitionen in Bitcoin erörtern. Wir werden auch darauf eingehen, wann Sie kaufen sollten, wie viel Sie kaufen sollten und was Sie sonst noch wissen müssen, bevor Sie eine Investition tätigen.

Sollten Sie Bitcoin kaufen?

Diese Entscheidung müssen Sie letztlich selbst treffen, und es wäre ratsam, sich vor der Entscheidung zu informieren. Wir werden später noch genauer darauf eingehen, ob Bitcoin eine gute Investition ist.

Ihre Nachforschungen sollten Ihnen dabei helfen, den grundlegenden Wert von Bitcoin zu ermitteln und herauszufinden, was ihm Potenzial verleiht. Als die ursprüngliche Kryptowährung hat Bitcoin einen First-Mover-Vorteil. Er ist die Kryptowährung mit dem größten Bekanntheitsgrad und der größten Marktkapitalisierung und wird häufig von neuen Kryptoanlegern als Erstes gekauft. 

Das Potenzial von Bitcoin wurde sowohl von Institutionen als auch von Kleinanlegern erkannt. Eine Reihe von großen Unternehmen, Stiftungen und Regierungen haben begonnen, Kryptowährungen zu kaufen, und Bitcoin ist ihr Ausgangspunkt.

Die Langlebigkeit und anhaltende Popularität von Bitcoin ist wahrscheinlich zu einem großen Teil auf sein Design zurückzuführen, das bei der Gründung von Bitcoin revolutionär war. Das öffentliche verteilte Hauptbuch macht die Kryptowährung zugänglich und transparent, während der Konsensalgorithmus sie sicher macht. Das vorher festgelegte, begrenzte Angebot schützt Bitcoin auch vor einer Entwertung durch Inflation.

Bei der Entscheidung, ob Sie Bitcoin kaufen wollen, sollten Sie auch Ihre persönlichen Umstände berücksichtigen. Sie sollten darüber nachdenken, ob Sie über das nötige Kapital verfügen, um ein Investor zu werden, ob Sie die Risikotoleranz haben, um in etwas so Unbeständiges zu investieren, und ob Sie über die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse verfügen, um so zu investieren, wie Sie es möchten.

Wo man Bitcoin kaufen kann

Sie müssen eine Online-Kryptoplattform finden, die Bitcoin unterstützt und in Ihrem Land verfügbar ist. Dies ist der schnellste und einfachste Weg, BTC zu kaufen. Die beste Option ist eine regulierte Plattform mit einem guten Ruf, die Ihre Anforderungen in Bezug auf Funktionen, Benutzerfreundlichkeit, Gebühren und Sicherheit erfüllt. Sie können Bitcoin in wenigen Minuten kaufen, indem Sie auf eine unserer Top-Empfehlungen in der Tabelle unten klicken.

1
Mindesteinzahlung
$ 100
Benutzerwertung
4.95
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Konto eröffnen
Beschreibung:
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.
Zahlungsarten:
Bank Transfer, Debit Card, PayPal, Credit Card, Wire Transfer
Full Regulations:
CySEC, FCA
2
Mindesteinzahlung
$ 100
Benutzerwertung
4.95
CFDs auf BTC, ETH, LTC, NEO, XRP, IOTA, EOS, BAB, ADA, TRX, XMR
Keine Notwendigkeit, ein Krypto-Austausch-Konto zu eröffnen oder eine spezielle Brieftasche verwenden
Regulierter Broker - FCA, ASIC, CySEC (Lizenznummer 250/14)
Beschreibung:
Plus500 ist ein führender Anbieter von Contracts for Difference (CFDs), Leveraged Handel auf 2000 Finanzinstrumente, zu denen ua Forex, Rohstoffe, Indizes, Aktien, Optionen und Cryptocurrencies.
Zahlungsarten:
Bank Transfer, Debit Card, PayPal, Credit Card, Visa, Mastercard, American Express, Trustly, Apple Pay, Google Pay, Discover, Bank Transfer: SEPA, Bank Transfer: FPS, skrill
Full Regulations:
ASIC, FCA, FSA, MAS, CySEC #250/14
Kaufen oder verkaufen Sie CFDs mit Plus500. 82% der Konten für Einzelhandelsinvestoren verlieren beim Handel mit diesem Anbieter Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren
3
Mindesteinzahlung
$ 1
Promotion
Benutzerwertung
4.9
24/7 Unterstützung für alle Händler
Handelsmargen, Indizes & Futures
Hochbewertete mobile App mit Super-Low-Rate-Gebühren
Beschreibung:
Als einer der größten und ältesten Bitcoin-Börsen der Welt ist Kraken einheitlich mit einem der besten Orte zum Kauf und Verkauf von Crypto Online, dank unseres hervorragenden Service, niedrigen Gebühren, vielseitigen Finanzierungsoptionen und strengen Sicherheitsstandards namens. nur ein Teil der Geschichte. Wir waren seit 2011 an der Spitze der Blockchain-Revolution
Zahlungsarten:
Debit Card, Credit Card, Visa, Mastercard, American Express, Apple Pay, Google Pay, Discover
Full Regulations:

Ist Bitcoin eine gute Investition?

Es liegt an Ihnen zu entscheiden, ob Bitcoin eine gute Investition ist oder nicht, aber die Informationen in diesem Abschnitt sollen Ihnen helfen, Ihre eigene Schlussfolgerung zu ziehen.

Es ist eine gute Idee, darüber nachzudenken, was Angebot und Nachfrage von Bitcoin beeinflusst, da dies den Preis bestimmt. Die Überlegung, ob und wie sich diese Faktoren in Zukunft voraussichtlich ändern werden, sollte Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob Bitcoin eine gute Investition ist.

Wenn es um das Angebot geht, ist das maximale Angebot an Bitcoin auf 21 Millionen festgelegt, und die Menge an neuen BTC, die in jedem Block abgebaut werden, wird sich etwa alle vier Jahre halbieren, bis dieses Angebot erreicht ist. Da die überwiegende Mehrheit des Angebots von Bitcoin bereits im Umlauf ist, könnte selbst ein bescheidener Anstieg der Nachfrage gut für das zukünftige Preispotenzial sein.

Die Nachfrage nach Bitcoin kommt hauptsächlich von Händlern und Anlegern, sowohl von privaten als auch von institutionellen. In den letzten Jahren haben eine Reihe von Unternehmen begonnen, Bitcoin in ihre Bilanzen aufzunehmen. Da die Institutionen über riesige Kapitalmengen verfügen, die sie investieren können, würde ein Anhalten dieses Trends sowohl einen Anstieg der Nachfrage nach BTC als auch eine Verringerung des Angebots auf dem Markt bedeuten, was sich positiv auf den künftigen Bitcoin-Preis auswirken könnte.

Gründe in Bitcoin zu investieren

Potenzial für erhebliche Renditen

Der Preis von Bitcoin ist von weit unter einem Dollar auf Zehntausende von Dollar gestiegen und hat frühen Investoren astronomische Renditen beschert. Während des jüngsten Bullenmarktes stieg der BTC-Preis innerhalb eines Jahres um etwa 1.500 %.

Diese Renditen liegen weit über dem, was Anleger auf den traditionellen Finanzmärkten erwarten können. Die Volatilität von Bitcoin bedeutet, dass eine gut getimte Investition in kurzer Zeit einen erheblichen Gewinn bringen kann. 

Die Preisentwicklung von Bitcoin zeigt, dass langfristige Investoren mit noch höheren Renditen belohnt wurden. Da immer mehr Kleinanleger Bitcoin entdecken und immer mehr Institutionen damit beginnen, Bitcoin zu kaufen, könnte sich dieser Trend in Zukunft fortsetzen.

Barrierefreiheit

Investitionen in traditionelle Finanzmärkte können neuen Kleinanlegern unerschwinglich erscheinen. Die Eröffnung eines Broker-Kontos kann eine große Menge an Kapital erfordern, und die effektive Nutzung einer Broker-Plattform kann den Umgang mit einer komplexen Benutzeroberfläche sowie fundierte Kenntnisse im Finanzbereich oder einen Finanzberater erfordern.

Inzwischen haben Kryptoplattformen viel geringere Anforderungen. Die Mindesteinzahlung ist oft ziemlich niedrig, und Kryptoplattformen sind im Allgemeinen so konzipiert, dass sie einfach zu bedienen sind, selbst für Personen, die noch nie zuvor investiert haben. Plattformen wie [6B4E03EC-549D-4F20-A3FE-628127F5D9C7] ETORO [9807B9AD-E466-4CFD-BAC4-BAC4-BC3BADF58DE2] und [95CE445D-007D-80810-20810-B9D3-A50810-B9D3-A5080810-B9D3-B9D3-AS. Es ist für jeden schnell und einfach, BTC mit ein paar Klicks zu kaufen. Dies ist einer der Hauptgründe, warum DeFi immer beliebter wird.

Darüber hinaus ist die Börse nur zu bestimmten Zeiten für den Handel geöffnet, und der Stückpreis einiger Aktien macht sie für Anleger mit geringem Kapital unerreichbar, da Sie eine ganze Anzahl von Aktien kaufen müssen. Bitcoin hingegen kann rund um die Uhr gehandelt werden und ist fraktioniert, sodass Sie so wenig davon kaufen können, wie Sie möchten.

Wertaufbewahrung

Viele Menschen entscheiden sich für eine Investition in Bitcoin als Wertaufbewahrungsmittel, ähnlich wie bei Gold. Fiat-Währungen unterliegen der Inflation, was bedeutet, dass ihr realer Wert mit der Zeit abnimmt.

Bitcoin hat jedoch ein begrenztes maximales Angebot von 21 Millionen BTC. Dieses Angebot kann planmäßig nie überschritten werden, und die überwiegende Mehrheit der Coins ist bereits im Umlauf. Die Menge an neuen Coins, die in jedem Block in Umlauf kommen, halbiert sich etwa alle vier Jahre, bis das maximale Angebot erreicht ist.

Wenn neue Investoren in den Bitcoin-Markt eintreten, hält die Kryptowährung ihren Wert viel besser als Fiat-Währungen, was sie zu einem beliebten Asset für langfristige Investitionspläne wie Altersvorsorgefonds macht.

Dezentralisierung

Die Dezentralisierung von Bitcoin ist einer der Aspekte, die es bei den Benutzern so beliebt gemacht haben. Da es in einem Peer-to-Peer-Netzwerk läuft, kann jeder Wert überall auf der Welt senden, ohne dass der Prozess durch Zwischenhändler verlangsamt oder teurer wird.

Außerdem kann sich jeder am Betrieb des Netzwerks beteiligen, indem er Bitcoin-Miner wird. Es gibt keine zentrale Behörde wie eine Bank oder Regierung, die das Netzwerk betreibt. Dies bedeutet, dass die Behörden keine Macht haben, Bitcoin zu stoppen oder Entscheidungen über die Wirtschaftlichkeit ds Coins zu treffen.

Die Wirtschaftsregeln von Bitcoin sind bereits fest in das System einprogrammiert. Jeder kann das Angebot von Bitcoin nachschlagen, und das öffentlich verteilte Ledger bietet eine transparente und unveränderliche Aufzeichnung aller Transaktionen. Die Dezentralisierung von Bitcoin bedeutet, dass es keinen Single Point of Failure gibt, sodass die Kryptowährung von Natur aus sicher ist.

Zinsen verdienen

Wenn Sie Ihr Geld auf ein Sparkonto bei einer Bank einzahlen, ist der angebotene Zinssatz niedriger als die Inflation, was bedeutet, dass Ihre Ersparnisse mit der Zeit real an Wert verlieren.

Abgesehen davon, dass Bitcoin ein guter Asset für die langfristige Werterhaltung ist, bieten immer mehr Plattformen Bitcoin-Sparkonten an, mit denen Sie Ihren Bitcoin-Bestand vergrößern können.

Dies ist einfach, da es in der Regel nur ein paar Klicks braucht, um Ihre BTC auf ein Sparkonto zu überweisen. Darüber hinaus sind die auf Bitcoin-Sparkonten angebotenen Zinssätze viel höher als die von traditionellen Sparkonten. Binance bietet beispielsweise einen geschätzten effektiven Jahreszins von 5 %.

Gründe, nicht in Bitcoin zu investieren

Volatilität

Bitcoin und Kryptowährungen im Allgemeinen sind weitaus volatiler als herkömmliche Finanzanlagen. Sein Preis kann in sehr kurzer Zeit plötzlich um einen erheblichen Betrag steigen oder fallen, was bedeutet, dass Krypto-Anleger eine höhere Risikotoleranz benötigen als andere Anleger.

Dies kann neue Investoren verständlicherweise abschrecken, da jede Investition, die sie tätigen, am nächsten Tag möglicherweise deutlich weniger wert sein könnte. Die großen Abstürze, die den Beginn langfristiger Bärenmärkte signalisieren, können leicht dazu führen, dass der Preis von Bitcoin innerhalb weniger Monate um mehr als 70 % fällt.

Das Beobachten dieser Schwankungen in Echtzeit kann bei einigen Anlegern Besorgnis hervorrufen. Jeder, der daran denkt, in Bitcoin zu investieren, sollte sich mit seiner Preisentwicklung vertraut machen, damit er weiß, welche Art von Volatilität zu erwarten ist. Sie sollten auch nur Geld investieren, dessen Verlust sie sich leisten können, und bereit sein, ihre Bitcoin lange zu halten, um Bärenmärkte zu überstehen.

Fehlende Regulierung

Da es sich bei Kryptowährungen um eine relativ neue Technologie handelt, haben die meisten Regulierungsbehörden weltweit noch Nachholbedarf. Das bedeutet, dass es nicht das gleiche Maß an Sorgfalt und Schutz wie in anderen Sektoren gibt.

Weil Bitcoin selbst dezentralisiert und unreguliert ist, haben Sie in den meisten Ländern keinen Anspruch auf Entschädigung, wenn Sie Ihre BTC aufgrund eines Hacks, Betrugs oder aus anderen Gründen verlieren. Dies ist ein deutlicher Unterschied zum Aktienmarkt, wo Kleinanleger im Allgemeinen eine Art Verbraucherschutz genießen.

Viele Länder beginnen damit, Anbieter von Kryptowährungsdiensten wie Krypto-Broker und -Börsen zu regulieren. Es gibt jedoch viele unregulierte Kryptoplattformen, und deren Verwendung könnte Sie und Ihre Gelder gefährden.

Verlustgefahr

Da Bitcoin so viel Gewinnpotenzial hat, können Bitcoin-Nutzer und -Plattformen ein Ziel für eine Reihe von Kriminellen sein. Hacker können versuchen, unsichere Wallets oder Börsen auszunutzen, um Bitcoin zu stehlen. Der beste Weg, dies zu vermeiden, ist, Ihre Coins an einem sicheren Ort aufzubewahren, z. B. in einem Hardware-Wallet von Trezor oder Ledger.

Möglicherweise erhalten Sie Phishing-E-Mails, die den Anschein erwecken, von Ihrer Plattform oder Ihrem Krypto-Wallet zu stammen, in Wirklichkeit aber von Kriminellen stammen, die sich Zugang zu Ihrem Konto verschaffen wollen. Sie sollten niemals Ihren privaten Schlüssel oder Ihr Passwort an irgendjemanden weitergeben, und seriöse E-Mails werden Sie niemals dazu auffordern.

Wenn Sie Ihre BTC in einem privaten Wallet aufbewahren, sollten Sie das Passwort und die Seed-Phrase an einem sicheren Ort aufbewahren, denn wenn Sie diese verlieren, können Sie nicht mehr auf Ihr Wallet zugreifen und Ihre Coins abrufen. Seien Sie außerdem besonders vorsichtig, wenn Sie Ihre BTC zwischen verschiedenen Wallets übertragen. Wenn Sie die falsche Adresse eingeben oder Ihre Coins über ein Netzwerk senden, das von dem empfangenden Wallet nicht unterstützt wird, könnten Ihre Bitcoin für immer verloren sein.

Was Sie vor dem Kauf von Bitcoin wissen sollten

Wo man Bitcoin kaufen kann

Bevor Sie Bitcoin kaufen können, müssen Sie sich entscheiden, wo Sie sie kaufen möchten. Die sicherste und bequemste Option ist der Kauf von Bitcoin auf einer regulierten Online-Krypto-Plattform. Die Anmeldung ist in der Regel schnell erledigt, und dann können Sie sofort Käufe tätigen und auf eine Reihe von Funktionen zugreifen.

Die Plattformen können sich hinsichtlich der angebotenen Tools, Altcoins, Gebühren und Sicherheit unterscheiden, daher ist es sinnvoll, sich vor der Auswahl einer Plattform zu informieren. Wir stellen Ihnen Bewertungen einiger der besten und sichersten Kryptoplattformen, um Ihnen zu helfen, die für Sie richtige zu finden.

Bitcoin-Gebühren

Vor dem Kauf von Bitcoin ist es hilfreich zu wissen, auf welche Arten von Gebühren Sie möglicherweise stoßen werden und wie hoch diese wahrscheinlich sind, da dies Auswirkungen darauf haben könnte, für welche Plattform Sie sich entscheiden und wie und wann Sie investieren.

Plattformen erheben im Allgemeinen eine Gebühr für Ein- und/oder Auszahlungen. Es wird wahrscheinlich auch eine Gebühr für jeden Kauf oder Verkauf, den Sie tätigen, erhoben. Einige Plattformen können andere Gebühren erheben, z. B. für die Kontoverwaltung oder Inaktivität. Sie können all diese Kosten zusammenfassen, um herauszufinden, welche Plattform am günstigsten ist.

Wenn Sie Ihre BTC zu oder von einem privaten Wallet übertragen möchten, müssen Sie eine Transaktionsgebühr für die Nutzung des Bitcoin-Netzwerks zahlen. Die Höhe dieser Gebühr schwankt und kann sehr hoch sein, wenn viele Leute das Netzwerk nutzen. Dies könnte es unerschwinglich teuer machen, kleine Mengen an BTC zu transferieren.

Dollar Cost Averaging (Durchschnittskosteneffekt)

Eine wichtige Überlegung vor dem Kauf von Bitcoin ist, welche Art von Strategie Sie verwenden werden. Wenn Sie zu Beginn des Bitcoin-Kaufs keine Strategie haben, ist es wahrscheinlicher, dass Sie sie beflügeln und möglicherweise schlechte Entscheidungen treffen.

Dollar Cost Averaging ist eine der einfachsten und beliebtesten Bitcoin-Anlagestrategien. Sie tätigen einfach kleine Käufe von BTC in regelmäßigen Abständen, unabhängig vom Preis. Dies ist ideal für langfristig orientierte Anleger, die glauben, dass der Preis von Bitcoin letztendlich steigen wird. Mit der Funktion für wiederkehrende Käufe auf Coinbase können Sie ganz einfach eine automatische Dollar-Cost-Averaging-Strategie einrichten.

1
Mindesteinzahlung
$ 100
Benutzerwertung
4.95
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Konto eröffnen
Beschreibung:
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.
Zahlungsarten:
Bank Transfer, Debit Card, PayPal, Credit Card, Wire Transfer
Full Regulations:
CySEC, FCA
2
Mindesteinzahlung
$ 100
Benutzerwertung
4.95
CFDs auf BTC, ETH, LTC, NEO, XRP, IOTA, EOS, BAB, ADA, TRX, XMR
Keine Notwendigkeit, ein Krypto-Austausch-Konto zu eröffnen oder eine spezielle Brieftasche verwenden
Regulierter Broker - FCA, ASIC, CySEC (Lizenznummer 250/14)
Beschreibung:
Plus500 ist ein führender Anbieter von Contracts for Difference (CFDs), Leveraged Handel auf 2000 Finanzinstrumente, zu denen ua Forex, Rohstoffe, Indizes, Aktien, Optionen und Cryptocurrencies.
Zahlungsarten:
Bank Transfer, Debit Card, PayPal, Credit Card, Visa, Mastercard, American Express, Trustly, Apple Pay, Google Pay, Discover, Bank Transfer: SEPA, Bank Transfer: FPS, skrill
Full Regulations:
ASIC, FCA, FSA, MAS, CySEC #250/14
Kaufen oder verkaufen Sie CFDs mit Plus500. 82% der Konten für Einzelhandelsinvestoren verlieren beim Handel mit diesem Anbieter Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren
3
Mindesteinzahlung
$ 1
Promotion
Benutzerwertung
4.9
24/7 Unterstützung für alle Händler
Handelsmargen, Indizes & Futures
Hochbewertete mobile App mit Super-Low-Rate-Gebühren
Beschreibung:
Als einer der größten und ältesten Bitcoin-Börsen der Welt ist Kraken einheitlich mit einem der besten Orte zum Kauf und Verkauf von Crypto Online, dank unseres hervorragenden Service, niedrigen Gebühren, vielseitigen Finanzierungsoptionen und strengen Sicherheitsstandards namens. nur ein Teil der Geschichte. Wir waren seit 2011 an der Spitze der Blockchain-Revolution
Zahlungsarten:
Debit Card, Credit Card, Visa, Mastercard, American Express, Apple Pay, Google Pay, Discover
Full Regulations:

Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um Bitcoin zu kaufen?

Händler und kurzfristige Investoren, die keine Dollar-Cost-Averaging-Strategie anwenden wollen, sollten Bitcoin kaufen, wenn der Preis niedrig ist und/oder kurz vor einem Anstieg steht. Es ist unmöglich, dies mit absoluter Genauigkeit vorherzusagen, aber die folgenden Faktoren können Ihnen helfen, gute Kaufgelegenheiten zu finden.

Marktzyklen

Ein wichtiger Faktor für den Bitcoin-Preis sind die langfristigen Marktzyklen. Wenn Sie sich die Preisentwicklung von Bitcoin ansehen, werden Sie ein Muster von Bullenmärkten feststellen, die in dramatischen Anstiegen auf neue Allzeithochs gipfeln, gefolgt von Bärenmärkten, die mit einem ebenso plötzlichen und bedeutenden Absturz beginnen.

Dieses Muster wiederholt sich etwa alle vier Jahre (es könnte durch Bitcoin-Halbierungsereignisse beeinflusst werden, die ebenfalls etwa alle vier Jahre auftreten). Die Vergangenheit ist keine Garantie dafür, was in der Zukunft passieren wird, aber viele glauben, dass sich dieses etablierte Vier-Jahres-Muster fortsetzen wird.

Bitcoin-Nachrichten

Wenn Bitcoin in den Nachrichten und in den sozialen Medien diskutiert wird, kann dies das Bewusstsein für die Kryptowährung schärfen, den Hype verstärken und zu einer Flut neuer Investoren führen, was möglicherweise den Preis des Coins erhöht.

Bitcoin kann aufgrund der jüngsten dramatischen Kursentwicklung oder weil ein Prominenter darüber gesprochen hat, in die Nachrichten kommen. Es gibt auch Projektnachrichten, die die Marktstimmung von Bitcoin beeinflussen können, wie z. B. Upgrades des Netzwerks.

Institutionelle Investitionen

In den letzten Jahren haben eine Reihe von Institutionen begonnen, Bitcoin zu kaufen. Wenn mehr Institutionen mit großen Kapitalbeträgen anfangen, Bitcoin in ihre Bilanzen aufzunehmen, könnte dies die Nachfrage nach dem Coin erhöhen, das auf dem Markt verfügbare Angebot verringern und das Vertrauen von Kleinanlegern in Bitcoin stärken – all dies ist positiv für den BTC-Preis.

Da Institutionen über erhebliches Kapital und Ressourcen für Marktanalysen verfügen, können Kleinanleger davon profitieren, ihrem Beispiel zu folgen. Eine aktuelle Liste der Unternehmen mit Bitcoin-Beständen finden Sie hier.

Ist es zu spät, Bitcoin zu kaufen?

Wenn Sie es nicht geschafft haben, in Bitcoin zu investieren, bevor der Preis sein letztes Allzeithoch erreichte, haben Sie vielleicht das Gefühl, den Anschluss verpasst zu haben. Aber vielen angehenden Anlegern ging es nach den Kurshöchstständen 2013 und 2017 genauso, und offensichtlich hätte man seither noch beachtliche Gewinne erzielen können.

Die Preisgeschichte von Bitcoin ist keine Garantie für seine Preiszukunft, aber viele Experten sagen voraus, dass sich dieses Muster aus neuen Bullenläufen und neuen Allzeithochs in zukünftigen Marktzyklen fortsetzen wird.

Außerdem ist der Kryptomarkt noch relativ neu. Die überwiegende Mehrheit der Menschen besitzt kein Bitcoin, was bedeutet, dass diejenigen, die jetzt kaufen, immer noch als ziemlich frühe Investoren angesehen werden könnten. Da die Kryptoindustrie insgesamt wächst und die Blockchain-Technologie immer mehr Anwendungen findet, entdecken immer mehr Menschen Bitcoin.

Diese wachsende Akzeptanz bei Kleinanlegern in Verbindung mit dem neueren Trend zu institutionellen Bitcoin-Investitionen deutet darauf hin, dass Bitcoin noch ein großes Kurspotenzial hat.

Wie viel Bitcoin sollten Sie kaufen?

Das ist eine persönliche Frage, die sehr stark von den individuellen Umständen abhängt, wie z. B. von Ihrer finanziellen Situation, Ihrer Erfahrung und Ihrer Strategie. 

Das Wichtigste bei Kryptowährungen ist, dass Sie nicht mehr investieren sollten, als Sie sich leisten können, zu verlieren. Wenn Sie nicht viel Kapital übrig haben, sollten Sie keine großen Investitionen tätigen. 

Wenn Sie entscheiden, wie viel Sie für Investitionen in Bitcoin beiseite legen wollen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie mehr als genug Geld übrig haben, um bequem leben zu können. Sie sollten auch über Ihre längerfristigen Ausgabenpläne nachdenken, da jedes Geld, das Sie in Bitcoin investieren, jahrelang gebunden sein könnte, wenn Sie auf eine optimale Verkaufsmöglichkeit warten wollen.

Wenn Sie ein absoluter Neuling in Sachen Kryptowährungen sind, könnte es klug sein, zunächst nur einen kleinen Betrag in Bitcoin zu investieren, während Sie Ihr Wissen über Kryptowährungen und Ihre Investitionsfähigkeiten entwickeln.

Das Verfolgen einer bestimmten Strategie kann sich darauf auswirken, wie viel Bitcoin Sie kaufen wollen. Einige Strategien sehen vor, dass Sie einen bestimmten Prozentsatz Ihres Investitionsbudgets investieren, wenn ein bestimmter technischer Indikator ein Kaufsignal gibt.

Menschen, die eine Dollar-Cost-Averaging-Strategie verfolgen, neigen dazu, in regelmäßigen Abständen, z. B. einmal im Monat, denselben Betrag zu investieren. Wenn Sie sich für diese Strategie entscheiden, können Sie einen bestimmten Prozentsatz Ihres monatlichen Gehalts investieren, aber Sie sollten darauf achten, dass der von Ihnen gewählte Betrag Ihnen mehr als genug Einkommen lässt, um Ihre Lebenshaltungskosten zu decken.

Abschließende Gedanken

Es gibt viele Aspekte, über die man nachdenken muss, wenn man sich entscheidet, ob man Bitcoin kaufen soll oder nicht. Eigene Nachforschungen sind wichtig und werden Ihnen helfen, ein besseres Verständnis dafür zu bekommen, was Bitcoin zu einer guten Investition macht.

Wir haben eine Reihe anderer Überlegungen behandelt, wie z.B. den Zeitpunkt, den Umfang der Investition und die Strategie. Wenn Sie nach der Lektüre dieser Informationen zu dem Schluss kommen, dass der Kauf von Bitcoin die richtige Wahl für Sie ist, können Sie innerhalb weniger Minuten einen Kauf tätigen, indem Sie auf eine unserer Top-Plattform-Empfehlungen im Abschnitt “Wo man Bitcoin kaufen kann” klicken.

FAQ

Wird Bitcoin wieder steigen?
Niemand weiß genau, was in Zukunft mit dem Preis von Bitcoin passieren wird, aber viele Experten glauben, dass Bitcoin einen weiteren Bullenmarkt erleben wird, der seinen Preis steigen lassen wird.
Soll ich Bitcoin oder Ethereum kaufen?
Dies ist eine persönliche Entscheidung, und es gibt verschiedene Faktoren, die das Potenzial jedes Coins beeinflussen. Viele Krypto-Investoren kaufen sowohl Bitcoin als auch Ethereum. Die Diversifizierung durch den Kauf von mehr als einer Kryptowährung könnte das Risiko Ihres Portfolios verringern.
Soll ich jetzt Bitcoin kaufen?
Wenn Sie Ihre Nachforschungen angestellt und über die in diesem Leitfaden aufgeführten Überlegungen nachgedacht haben, dann sind Sie bereit, Bitcoin zu kaufen. Im Abschnitt "Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um Bitcoin zu kaufen?" finden Sie Hilfe bei der Entscheidung, wann Sie einen Kauf tätigen sollten.
Kann man weniger als 1 BTC kaufen?
Ja. Bitcoin ist fraktioniert, d.h. Sie können jeden beliebigen Bruchteil eines Bitcoins kaufen, den Sie möchten. Die einzige Grenze, wie wenig Sie kaufen können, ist die Mindestkaufsumme, die von Ihrer Plattform vorgegeben wird.
Lohnt sich der Kauf von Bitcoin im Wert von 10 $?
Wenn Sie vor einigen Jahren Bitcoin im Wert von 10 $ gekauft hätten, hätten Sie sie vor kurzem mit einem erheblichen Gewinn verkaufen können. Es ist möglich, dass 10 $ Bitcoin, die Sie jetzt gekauft haben, in Zukunft viel mehr wert sein könnten.
Kann ich 1 $ in Bitcoin investieren?
Die meisten Krypto-Plattformen haben eine Mindestkaufsumme von mehr als 1 $. Es ist jedoch möglich, so wenig wie 2 $ auf Coinbase oder 1,50 $ auf Bitpanda zu kaufen.
Wo ist der beste Ort, um Bitcoin zu kaufen?
Wir glauben, dass eToro der beste Ort ist, um Bitcoin zu kaufen, da es eine sichere und regulierte Plattform mit innovativen sozialen Investitionsfunktionen und einer großartigen Benutzererfahrung ist.