Mit eToro sofort Anmelden

Wie Sie Bitcoin mit Kreditkarte in 2023 kaufen können

By Onose Enaholo - Aktualisiert 11 March 2023
Bitcoin Logo Bitcoin (BTC)
Gewinnchancen
...
24hr ...
7d ...
Marktkapitalisierung ...
Bitcoin Logo
Uns sind zahlreiche Websites bekannt, die falsche Vermerke von Prominenten verwenden, um Kunden an nicht regulierte Broker oder Callcenter weiterzuleiten. Unsere Website wird Kunden nur an Partner weiterleiten, die uns die erforderlichen behördlichen Zusicherungen gegeben haben. Dies ist ein Marketingangebot und unsere regulierten Partner geben bei der Registrierung an, welche Dienste ihnen zur Verfügung stehen.

Die Verbreitung von Bitcoin ist inzwischen so weit fortgeschritten, dass man Bitcoin sofort mit einer Kreditkarte auf verschiedenen Plattformen und Börsen kaufen kann.

In diesem Leitfaden wird erläutert, wie man Bitcoin mit einer Kreditkarte kaufen kann. Es werden die Methoden, Plattformen und Dienste beschrieben, die an diesem Prozess beteiligt sind. Am Ende dieses Leitfadens sollten Sie alle Möglichkeiten kennen, um Bitcoin mit der wahrscheinlich beliebtesten und am meisten akzeptierten Zahlungsmethode der Welt zu kaufen.

Wie Sie Bitcoin mit Kreditkarte kaufen können

Der einfachste Weg, Bitcoin mit einer Kreditkarte zu kaufen, ist der Online-Kauf bei einer der führenden Krypto-Börsen. Börsen machen es einfach, Bitcoin und andere Kryptowährungen mit einer Kreditkarte direkt von Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer zu kaufen und zu verkaufen. Sehen Sie sich unsere empfohlenen Plattformen unten an und folgen Sie den Schritten, um Bitcoin mit einer Kreditkarte zu kaufen.

1. Wählen Sie eine Plattform

Beginnen Sie mit der Auswahl einer Plattform, die Kreditkartenzahlungen unterstützt. Das sollte nicht schwer sein, da die meisten Plattformen Kreditkartendienste wie Visa und Mastercard unterstützen. Jede unserer unten aufgeführten Top-Plattformen ist geeignet.

1
Mindesteinzahlung
$ 10
Promotion
Benutzerbewertung
5
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Besuche eToro
Beschreibung:
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.
Zahlungsarten:
Bank Transfer, Debit Card, PayPal, Credit Card, Wire Transfer
Full Regulations:
CySEC, FCA
2
Mindesteinzahlung
$ 0
Promotion
Benutzerbewertung
4.95
Holen Sie sich Erkenntnisse von Millionen von Investoren, Schöpfer und Analysten
Bauen Sie Ihr Portfolio an Aktien, ETFs und Krypto an einem Ort auf
Keine Mindestablagerung
Besuche Public
Beschreibung:
Zahlungsarten:
Debit Card, Wire Transfer, Check, Bank Wire
Full Regulations:
Kryptowährungsausführung und Sorgerechtsdienste werden von Apex Crypto LLC (NMLS ID 1828849) durch eine Softwarelizenzvereinbarung zwischen Apex Crypto LLC und Public Crypto LLC erbracht. Der Crypto -Handel auf öffentlichen Plattformen wird von Public Crypto LLC bedient und über Apex Crypto angeboten. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die Risiken vor dem Handel vollständig verstehen.
3
Mindesteinzahlung
$ 1
Promotion
Benutzerbewertung
4.65
Besuche Uphold
Beschreibung:
Zahlungsarten:
Full Regulations:

2. Erstellen Sie Ihr Konto und zahlen Sie Geld mit einer Kreditkarte ein

Gehen Sie zum Anmeldebereich der von Ihnen gewählten Plattform und füllen Sie das Formular mit Ihrem Namen, Ihren Kontaktinformationen und KYC-Dokumenten wie einem Personalausweis und einer Stromrechnung aus. Sobald Ihr Konto verifiziert ist, wählen Sie die von Ihnen gewünschte Zahlungsmethode aus, um eine Einzahlung vorzunehmen (eine Kreditkarte).

3. Kaufen Sie Bitcoin 

Sobald Sie Geld auf Ihr Konto eingezahlt haben, suchen Sie nach Bitcoin mit dem Kürzel BTC und Ihrer Landeswährung (z. B. BTC/GBP). Wenn Ihre Landeswährung nicht verfügbar ist, können Sie auch eine gängige Währung wie USD verwenden. Dabei können jedoch Umrechnungsgebühren anfallen. Alternativ können Sie Bitcoin auch direkt mit einer Kreditkarte kaufen, ohne vorher Ihr Konto aufzuladen. Wählen Sie in diesem Fall “Kreditkarte” als Zahlungsoption.

Inhaltsverzeichnis

7 Möglichkeiten, Bitcoin mit einer Kreditkarte zu kaufen - Dies sind die Plattformen, die eine Kreditkarte akzeptieren

eToro – Der beste Weg, um Bitcoin mit einer Kreditkarte zu kaufen

Etoro-Homepage

eToro iist eine Social-Investment-Plattform, die für einen riesigen Kundenstamm von 25 Millionen Nutzern weltweit und eine einzigartige Copy-Trading-Funktion bekannt ist, die es Nutzern ermöglicht, die Handels- und Investitionsentscheidungen erfahrenerer Investoren zu kopieren.

Die Plattform wird von der Financial Conduct Authority (FCA) im Vereinigten Königreich, der Cyprus Securities & Exchange Commission (CySEC) in Europa und der Australian Financial Services License (AFSL) in Australien lizenziert und reguliert. 

Abgesehen von der Tatsache, dass eToro eine sichere Plattform für Wachstum geschaffen hat, erhebt eToro keine Einzahlungsgebühren. Allerdings gibt es Mindestbeträge für verschiedene Methoden.

eToro unterstützt Kreditkarteneinzahlungen von Anbietern wie Visa, Mastercard, Discovery und American Express mit einem Mindestbetrag von 10 $. Während die Plattform keine Einzahlungsgebühren erhebt, könnten Kreditkartenunternehmen dies tun.

Lesen Sie unseren vollständigen eToro Review hier.

Wie Sie Bitcoin mit einer Kreditkarte bei eToro kaufen können

1. Erstellen Sie ein Konto

Navigieren Sie zur Website oder laden Sie die mobile App herunter, die für Android und iOS verfügbar ist, und klicken Sie auf “Investieren beginnen”. Erstellen Sie ein Konto, indem Sie das Formular mit Ihrem Benutzernamen, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort ausfüllen. Sie erhalten eine E-Mail, um Ihr Konto zu bestätigen und Ihr Profil einzurichten.

eToro-Schritt 1

2. Verifizieren Sie Ihr Konto

Klicken Sie auf den E-Mail-Link und folgen Sie den Anweisungen auf der Seite. Geben Sie grundlegende Details wie Ihren Namen und Kontaktinformationen an. Zu diesem Zeitpunkt können Sie das Konto jedoch mit bestimmten Einschränkungen verwenden. Um diese Beschränkungen aufzuheben, reichen Sie KYC-Dokumente wie einen von der Regierung ausgestellten Ausweis und eine Stromrechnung ein, um Ihre Adresse zu bestätigen.

eToro-Schritt 2

3. Machen Sie eine Einzahlung mit einer Kreditkarte

Bei eToro haben Sie zwei Einzahlungsmöglichkeiten. Sie zahlen entweder zuerst Geld auf Ihr Konto ein und verwenden Ihr Guthaben, um Krypto zu kaufen, oder Sie kaufen Krypto direkt mit Ihrer bevorzugten Zahlungsmethode (Kreditkarte). Wählen Sie in jedem Fall Kreditkarte als bevorzugte Zahlungsmethode aus.

eToro-Schritt 3

4. Kaufen Sie Bitcoin 

Navigieren Sie zur Schaltfläche “Entdecken” und suchen Sie nach Bitcoin. Es sollte eine Seite mit Informationen über diesen Coin geladen werden. Sie können die Preisdiagramme studieren, aktuelle Nachrichten über den Coin lesen und andere wichtige Details wie das Angebot einsehen. Wenn Sie bereit sind zu kaufen, klicken Sie auf “Handeln” und geben Sie den Betrag (in Fiat-Währung) ein, den Sie kaufen möchten und zu welchem Preis. Klicken Sie auf “Handel eröffnen”.

eToro-Schritt 4

Vorteile

  • Zugriff auf über 75 Kryptos, einschließlich Bitcoin

  • Mindesteinzahlung in der Höhe von 10 $  

  • Kostenlose Einzahlungen auf Seiten von eToro

  • Gut geregelt

  • Starke Social-Investing-Funktionen wie Copy Trader

  • Erschwingliche Auszahlungsgebühr ($5/£4.07)

  • Verfügt über eine mobile App

Nachteile

  • Nicht verfügbar für US-Bürger, die außerhalb der USA leben

  • Die Basiswährung ist ausschließlich USD, für Einzahlungen in anderen Währungen wird eine Umrechnungsgebühr erhoben

Warum wir uns für eToro entschieden haben

eToro bietet eine All-in-one-Plattform für Investoren und Händler, um miteinander zu interagieren und voneinander zu lernen. Dank seiner Lizenzen haben die Benutzer die Gewissheit, dass sich ihre Gelder in einem regulierten Umfeld befinden. Seine 15-jährige Erfolgsbilanz bei der Bereitstellung starker Dienste macht es zu einer guten Option für Benutzer mit langfristigem Horizont.

2. Binance – Der flexibelste Weg, Bitcoin mit einer Kreditkarte zu kaufen

Binance-Homepage

Mit über 600 Kryptowährungen in seinem Angebot ist Binance die größte Krypto-Börse der Welt. Sie hat auch eine der breitesten Fiat-Währungsunterstützung und bietet zahlreiche Möglichkeiten, Krypto zu kaufen.

Die Mammutbörse erhebt außerdem einige der niedrigsten Umrechnungs- und Einzahlungsgebühren in der Branche. Fiat-Krypto und Krypto-Krypto Konversionen kosten 0,1%, während Einzahlungen mit Kreditkarten 1,8% des Transaktionswertes kosten.

Binance akzeptiert die wichtigsten Kreditkartenunternehmen und unterstützt 60 Fiat-Währungen. Für Einzahlungen gilt ein Minimum von 15 $ und ein Maximum von 12.000 $. Für Pfund liegt die Spanne bei 15 £ – 5.000 £. Diese Limits ändern sich je nach Währung, so dass Sie sich vor der Einzahlung informieren sollten.

Lesen Sie unseren vollständigen Binance Review hier.

Wie Sie Bitcoin mit einer Kreditkarte auf Binance kaufen können

1. Erstellen Sie ein Konto

Navigieren Sie zur Website oder laden Sie die für Android und iOS verfügbare mobile App herunter und klicken Sie auf “Registrieren”. Erstellen Sie ein Konto, indem Sie das Formular mit Ihrem Benutzernamen, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort ausfüllen. Folgen Sie dem an Ihre E-Mail gesendeten Link, um Ihr Konto zu bestätigen.

Binance-Schritt 1

2. Verifizieren Sie Ihr Konto

Geben Sie Ihre Identität und Ihre Kontaktdaten an, um Ihr Konto in begrenztem Umfang zu nutzen. Schließen Sie KYC ab, um diese Beschränkungen aufzuheben, indem Sie einen gültigen Ausweis und eine Rechnung eines Versorgungsunternehmens schicken..

Binance-Schritt 2

3. Machen Sie eine Einzahlung mit einer Kreditkarte

An dieser Stelle können Sie zunächst Geld auf Ihr Wallet einzahlen oder Bitcoin direkt mit Ihrer Kreditkarte kaufen. Um einzuzahlen, navigieren Sie zu Ihrem Wallet-Konto und klicken Sie auf “Einzahlen”. Wählen Sie die Fiat-Währung, die Sie einzahlen möchten, und “Kreditkarte” als Zahlungsmethode.

Binance-Schritt 2

4. Kaufen Sie Bitcoin 

Navigieren Sie zur Schaltfläche “Handel” und wählen Sie entweder “Konvertieren” oder “Spot”. Mit der Option “Konvertieren” tauschen Sie Fiat gegen Bitcoin zum aktuellen Marktpreis, während mit der Option “Spot” ein voll funktionsfähiges Handelsterminal geladen wird, in dem Sie Preise unterhalb des Marktpreises festlegen können. Wenn der Bitcoin-Preis auf das von Ihnen festgelegte Niveau fällt, kauft das System automatisch zu diesem Preis.

Binance-Schritt 4

Vorteile

  • Niedrige Handelsgebühren von maximal 0,10 %

  • Support rund um die Uhr, aber hauptsächlich per E-Mail

  • Erschwingliche Ein- und Auszahlungsgebühren von 1,80 %

  • Unterstützt über 60 wichtige Fiat-Währungen

  • Bietet mehr als eine Möglichkeit, Bitcoin zu kaufen

  • Hat eine Handy-App

Nachteile

  • Das Angebot an Diensten könnte für neue Benutzer überwältigend sein

  • Begrenzte Krypto-Auswahl für US-Unternehmen

Warum wir uns für Binance entschieden haben

Binance ist ein One-Stop-Shop für alle krypto-nativen Benutzer. Binance bietet mehrere Möglichkeiten, Bitcoin zu kaufen, und bietet Möglichkeiten, Ihren Coin einzusetzen, um Renditen zu erzielen. Binance unterstützt auch mehr Währungen als die meisten anderen Börsen.

3. Coinbase – Der einfachste Weg, Bitcoin mit einer Kreditkarte zu kaufenCoinbase-Homepage

Coinbase wurde speziell für Anfänger entwickelt. Die Benutzeroberfläche ist einfach zu navigieren, die Prozesse sind anfängerfreundlich und es werden die wichtigsten Zahlungskanäle, einschließlich Kreditkarten, unterstützt.

Neue Investoren und Krypto-Neulinge können die Coinbase-Convert-Schnittstelle nutzen, um zwischen Coins zu einem Pauschalpreis von 1 % zu tauschen. Alternativ können sie das Handelsterminal nutzen, das einen viel günstigeren Satz von 0,05 % – 0,60 % für sofortige Aufträge (Taker-Gebühren) und zwischen 0,00 % – 0,40 % für verzögerte Aufträge (Maker-Gebühren) berechnet.

Ein- und Auszahlungen per Kreditkarte kosten 2,49% des Transaktionswertes und sind für US-Bürger verfügbar. Internationale Einzahlungen und Auszahlungen können über andere Zahlungskanäle durchgeführt werden.

Lesen Sie unseren vollständigen Coinbase Review hier.

Wie Sie Bitcoin mit einer Kreditkarte auf Coinbase kaufen können

1. Erstellen Sie ein Konto

Navigieren Sie zur Website oder laden Sie die mobile App herunter, die für Android und iOS verfügbar ist, und klicken Sie auf “Erste Schritte”. Erstellen Sie ein Konto, indem Sie das Formular mit Ihrem Benutzernamen, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort ausfüllen. Eine E-Mail zur Bestätigung wird an Ihre Mailbox gesendet.

Coinbase Schritt 1

2. Verifizieren Sie Ihr Konto

Klicken Sie auf den Link in der E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren. Danach müssen Sie die KYC-Prüfung bestehen, indem Sie Identitäts- und Kontaktangaben wie einen gültigen Ausweis und eine Stromrechnung vorlegen.

Coinbase Schritt 2

3. Machen Sie eine Einzahlung mit einer Kreditkarte

Wählen Sie die Kreditkartenoption als Einzahlungsmethode und geben Sie den Einzahlungsbetrag ein. Die Mindesthandelsgröße beträgt 2 $, es wird jedoch eine Mindesteinzahlung von 50 $ empfohlen.

Coinbase-Schritt 3

4. Kaufen Sie Bitcoin 

Navigieren Sie zur Registerkarte “Erkunden” und suchen Sie nach Bitcoin. Die Seite zeigt ein Diagramm und drei Optionen: Kaufen, Verkaufen und Konvertieren. Wählen Sie “Kaufen”, um direkt Ihre Kreditkarte oder Ihr Guthaben im Wallet zu verwenden.

Coinbase Schritt 4

Vorteile

  • Bietet Dienstleistungen in über 100 Ländern an

  • Benutzerfreundlich

  • Verdienen Sie kostenlose Krypto durch Lernkampagnen

  • Sicherer Offline-Speicher

  • Bildungsressourcen

Nachteile

  • Auszahlungen per Kreditkarte werden für bestimmte Regionen in Europa nicht unterstützt.

Warum wir uns für Coinbase entschieden haben

Coinbase erleichtert Menschen mit sehr wenig Krypto-Kenntnissen den Einstieg. Sie fördern das Lernen, indem sie Lernprogramme anbieten, die Benutzer mit Krypto für das Erlernen der Blockchain-Grundlagen belohnen.

4. Bitpanda – Der beste Weg, um Bitcoin mit einer Kreditkarte für traditionelle Investoren zu kaufen

Bitpanda-Homepage

Bitpanda ist ein Fintech-Unternehmen mit seinen Wurzeln in traditionellen Märkten und Zweigen in der Kryptowirtschaft. Bitpanda bietet traditionellen Anlegern, die mit Kryptowährungen nicht vertraut sind, eine Möglichkeit, diese in ihre Portfolios aufzunehmen.

Die Plattform hilft Anlegern bei der ganzheitlichen Verwaltung ihrer Portfolios und bietet Krypto-Indizes an, in die Anleger investieren können, wenn sie keine einzelnen Kryptowährungen auswählen möchten.

Ein- und Auszahlungen auf Bitpanda können in Euro, US-Dollar, Britischem Pfund, Schweizer Franken, Dänischer Krone und Türkischer Lira über Kreditkartenanbieter wie Visa und Mastercard für die meisten Regionen vorgenommen werden.

Die Umrechnungsgebühren betragen 1,49 % für Krypto-Transaktionen und sind in den Coins auf der eingebauten Börse eingepreist. Alternativ können Nutzer das Handelsterminal nutzen und zahlen maximal 0,10 % für verzögerte Trades (Maker-Gebühren) und 0,15 % für sofortige Trades (Taker-Gebühren).

Schließlich ist Bitpanda von der österreichischen Finanzmarktaufsicht (FMA), der französischen Autorité Des Marchés Financiers (AMF) und der tschechischen Handelsbehörde lizenziert und reguliert.

Wie Sie Bitcoin mit einer Kreditkarte auf Bitpanda kaufen können

1. Erstellen Sie ein Konto

Navigieren Sie zur Website und klicken Sie auf die Schaltfläche “Anmelden”. Erstellen Sie ein Konto, indem Sie das Formular mit Ihrem Benutzernamen, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort ausfüllen und auf einen Bestätigungslink in Ihrem Posteingang warten. Bitpanada Schritt 1

2. Verifizieren Sie Ihr Konto

Klicken Sie auf den Link in der E-Mail, um Ihr Konto zu bestätigen. Schließen Sie Ihre Registrierung ab, indem Sie persönliche Daten, einen gültigen Ausweis und eine Stromrechnung einreichen. Bitpanada Schritt 2

3. Machen Sie eine Einzahlung mit einer Kreditkarte

Wählen Sie die Kreditkartenoption als Einzahlungsmethode und geben Sie den Einzahlungsbetrag ein. VISA- und Mastercard-Einzahlungen erfolgen sofort, kosten aber 1,50 %. Bitpanada-Schritt 3

4. Kaufen Sie Bitcoin 

Navigieren Sie zur Schaltfläche „Investieren“ und suchen Sie nach Bitcoin. Wählen Sie die gewünschte Menge und den gewünschten Preis aus. Bestätigen Sie Ihre Auswahl und klicken Sie auf Jetzt kaufen”, um die Transaktion abzuschließen.

Bitpanda-Schritt 4

Vorteile

  • Reguliert, erfüllt die AML-Anforderungen

  • Hochmoderne Krypto-Indizes

  • Einfache, benutzerfreundliche Plattform

  • Mindesteinzahlung und -auszahlung in Höhe von 25 €

  • Umfassendes Lernmaterial

  • Automatisierte Krypto-Einsparungen

  • Pro-Plattform für fortgeschrittene Trader

Nachteile

  • Begrenzte Unterstützung für Fiat-Währungen (nur 8 unterstützt)

Warum wir uns für Bitpanda entschieden haben

Bitpanda verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz zur Verwaltung von Kryptos, d. h. als Teil eines Portfolios, das entweder aus allen Krypto-Assets besteht oder mit traditionellen Assets gemischt ist. Anleger können dieses Portfolio überwachen und verwalten, um eine optimale finanzielle Performance zu erzielen.

5. Capital.com – Der beste Weg, um Bitcoin CFDs mit einer Kreditkarte zu kaufen

Capital.com-Homepage

Capital.com ist ein globaler Broker, der sich auf den CFD-Handel konzentriert und Zugang zu über 450 Krypto-Kontrakten bietet, darunter Bitcoin und mehrere wichtige Fiat-Währungen.

Er ist von der Financial Conduct Authority (FCA), der Australian Securities and Exchange Commission (ASIC), der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) und der Financial Services Authority of Seychelles (FSA) lizenziert.

Differenzkontrakte (CFD) sind Finanzderivate, die die Preisentwicklung eines Basiswerts nachahmen. Händler nutzen sie, um von der Preisentwicklung bestimmter handelbarer Assets wie Kryptos, Aktien und Währungspaare zu profitieren, ohne sie selbst zu besitzen.

Der Broker erlaubt Einzahlungen mit Kreditkarten wie VISA und Mastercard, neben anderen Methoden. Eine Mindesteinzahlung von 20 $ ist erforderlich, um anzufangen. Die Website behauptet, dass die Ein- und Auszahlungen kostenlos sind, aber Zahlungsanbieter können Gebühren erheben.

Capital.com berechnet variable Spreads für seine Krypto-Kontrakte. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels betrug der Bitcoin-Spread jedoch 66 Pips, d.h. 660 $ pro 100.000 Einheiten (Lot), 66 $ pro 10.000 Einheiten (Mini Lot) und 6,6 $ pro 1.000 Einheiten (Micro Lot).

Lesen Sie unseren vollständigen Capital.com Review hier.

Wie Sie Bitcoin mit einer Kreditkarte auf Capital.com kaufen können

1. Erstellen Sie ein Konto

Capital.com Schritt 1

Navigieren Sie zur Website und klicken Sie auf Jetzt handeln. Erstellen Sie ein Konto, indem Sie das Formular mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort ausfüllen und auf einen Bestätigungslink in Ihrem Posteingang warten.

2. Verifizieren Sie Ihr Konto

Klicken Sie auf den Link in der E-Mail, um Ihr Konto zu bestätigen. Schließen Sie Ihre Registrierung ab, indem Sie persönliche Daten, einen gültigen Ausweis und eine Stromrechnung einreichen.

Capital.com-Schritt 2

3. Machen Sie eine Einzahlung mit einer Kreditkarte

Wählen Sie die Bankkartenoption als Einzahlungsmethode und geben Sie den Einzahlungsbetrag ein. Capital.com unterstützt VISA, Mastercard und Maestro.

Capital.com Schritt 3

4. Kaufen Sie Bitcoin 

Suchen Sie mithilfe der Suchleiste nach Bitcoin. Wählen Sie die Handelsgröße, die Sie kaufen möchten, und den gewünschten Preis aus. Bestätigen Sie Ihre Auswahl und klicken Sie auf Kaufen, um die Transaktion abzuschließen.

Capital.com-Schritt 4

Vorteile

  • Niedrige Mindesteinzahlung von 20 $

  • Provisionsloser CFD-Handel

  • Hochreguliert

  • Keine Einzahlungs- oder Auszahlungsgebühren auf der Brokerseite

Nachteile

  • Nicht verfügbar für US-Kunden

  • Krypto-CFDs sind für Einwohner des Vereinigten Königreichs nicht verfügbar

Warum wir uns für Capital.com entschieden haben

Die günstigen Spreads, der provisionsfreie Handel und die niedrigen Einzahlungsgebühren machen Capital zu einer günstigen Option für den Kauf von Bitcoin-CFDs. Die Plattform erhebt keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen per Kreditkarte..

6. Skilling – Der günstigste Weg, Bitcoin mit einer Kreditkarte zu kaufen

Skilling-Homepage

Skilling ist ein Broker, der verschiedene handelbare Wertpapiere wie Aktien, Währungen, Paare, Indices und Kryptowährungen anbietet. Er ist vor allem wegen seines 50x Leverage auf Bitcoin CFDs beliebt.

Die Börse erhebt keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen per Kreditkarte mit VISA und Mastercard. Sie wird von der Financial Services Authority (jetzt FCA) und der Cyprus Securities Exchange Commission (CySEC) reguliert. Außerdem werden branchenübliche Sicherheitsprotokolle eingesetzt, um die Gelder der Nutzer zu schützen.

Der Bitcoin-Handel hat einen Spread-Aufschlag von etwa 0,2 %.

Lesen Sie unseren vollständigen Skilling Review hier.

Wie Sie Bitcoin mit einer Kreditkarte bei Skilling kaufen können

  1. Erstellen Sie ein Konto 

Navigieren Sie zur Website und klicken Sie auf Anmelden, um loszulegen. Erstellen Sie ein Konto, indem Sie das Formular mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort ausfüllen. Warten Sie auf einen Bestätigungslink, der an Ihren Posteingang gesendet wird.

2. Verifizieren Sie Ihr Konto

Klicken Sie auf den Link in der E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Ihr Profil zu vervollständigen, indem Sie persönliche Angaben wie einen gültigen Ausweis und eine Stromrechnung einreichen. Ein Kundenbetreuer wird Sie in der Regel anrufen, um Ihnen bei Problemen zu helfen.

Tötungsschritt 3

3. Machen Sie eine Einzahlung mit einer Kreditkarte

Wählen Sie “Kreditkarte” als Einzahlungsmethode und geben Sie den einzuzahlenden Betrag ein, wobei der Mindestbetrag $100 beträgt. VISA und Mastercard Einzahlungen sind blitzschnell und kostenlos.

Skillstufe 3

4. Kaufen Sie Bitcoin 

Suchen Sie nach Bitcoin und legen Sie den gewünschten Betrag und den gewünschten Preis fest. Bestätigen Sie Ihre Auswahl und klicken Sie auf “Kaufen”, um die Transaktion abzuschließen.

Vorteile

  • Bietet einen 50-fachen Leverage

  • Günstige Bitcoin-Spreads

  • Hochsicher und gut reguliert

  • Kostenlose Ein- und Auszahlungen bei Kreditkartenzahlungen

Nachteile

  • Einzahlungsmindestbetrag von 100 $ höher als andere

Warum wir uns für Skilling entschieden haben

Skilling ist ein gut regulierter Broker mit einer beeindruckenden Leverage-Funktion und kostenlosen Einzahlungsmethoden. Skilling ist ideal für Kunden, die verstärkt auf die Kursentwicklung von Bitcoin setzen möchten..

7. Bitstamp – Der sicherste Weg, Bitcoin mit einer Kreditkarte zu kaufen

Bitstamp-Homepage

Bitstamp ist eine der ältesten Börsen und hat den Ruf, zuverlässig zu sein. Bitstamp bietet Sicherheit auf institutionellem Niveau, einen 24/7 Kundenservice und eine Sammlung von über 70 Kryptowährungen.

Für Bitcoin-Käufe an der Börse wird eine Gebühr von 5 % für Kreditkarten erhoben. Auszahlungen mit dieser Methode werden nicht unterstützt. Einzahlungen in USD, GBP oder EUR werden akzeptiert und unterliegen einem Mindestbetrag von $25.

Wie Sie Bitcoin mit einer Kreditkarte auf Bitstamp kaufen können

1. ErstellenSie ein Konto

Navigieren Sie zur Website und klicken Sie auf Erste Schritte. Erstellen Sie ein Konto, indem Sie das Formular mit Ihrem Namen, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Geburtsdatum ausfüllen. Warten Sie auf einen Bestätigungslink, der an Ihren Posteingang gesendet wird.

Bitstempel Schritt 1

2. Verifizieren Sie Ihr Konto

Klicken Sie auf den Link in der E-Mail, um Ihr Konto zu bestätigen. Schließen Sie Ihre Registrierung ab, indem Sie persönliche Daten, einen gültigen Ausweis und eine Stromrechnung einreichen.

3. Machen Sie eine Einzahlung mit einer Kreditkarte

Wählen Sie die Sofortkaufoption als Einzahlungsmethode, wählen Sie Bitcoin als Kaufwährung und geben Sie den Kaufbetrag ein. VISA- und Mastercard-Einzahlungen erfolgen sofort, kosten aber 5 %.

Bitstempel Schritt 3

Vorteile

  • Implementiert Sicherheit auf institutionellem Niveau

  • Niedrige Mindesteinzahlungsanforderung

  • Transparente Gebührenordnung

  • Engagierter Kundenservice rund um die Uhr

Nachteile

  • Hohe Handelsgebühren für kleinere Beträge

Warum wir uns für Bitstamp entschieden haben

Die Zuverlässigkeit von Bitstamp ist ein entscheidender Faktor, denn das Serviceniveau der Börse im Laufe der Jahre, kombiniert mit erstklassiger Sicherheit, macht sie zu einer unserer ersten Wahl.

Warum sollte ich Bitcoin mit einer Kreditkarte kaufen?

Bequemlichkeit

Jeder kennt den Komfort, den Kreditkarten bieten. Der Kauf von Bitcoin mit einer Kreditkarte ist einfach, sobald man sich bei einer Börse registriert hat. Dieser Komfort hat jedoch seinen Preis. Der Kauf von Bitcoin mit einer Kreditkarte ist nicht gerade eine der wirtschaftlichsten Methoden.

Kreditkarten sind zwar bequem, eignen sich aber aufgrund der Gebühren nicht für häufige Transaktionen. Aber wenn der Bitcoin-Preis steigt, wäre eine einzige Kreditkarten-Transaktionsgebühr für die meisten kein Problem.

Sicherheit / Schutz

Die Kreditkartentechnologie hat seit ihren Anfängen einen langen Weg zurückgelegt. Jetzt haben wir 3D-Secure-Karten, die eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzufügen, indem sie von den Benutzern verlangen, Transaktionen zu authentifizieren, bevor sie verarbeitet werden.

Karten können auch Transaktionslimits auferlegt werden, um sicherzustellen, dass große Geldsummen nicht ohne Ihre Erlaubnis verarbeitet werden.

Geschwindigkeit (Einzahlungszeit)

Kreditkartenzahlungen gehören zu den schnellsten der Welt und verarbeiten Transaktionen oft innerhalb von Sekunden. Bei Kryptoplattformen sind Kreditkartenzahlungen in der Regel die Sofortzahlungsmethode.

Und dank globaler Netzwerke, die von Anbietern wie VISA und Mastercard eingerichtet und gepflegt werden, kann fast jeder aus jedem Land Kreditkartentransaktionen durchführen.

Erschwinglichkeit

Obwohl Kreditkartenzahlungen nicht die billigsten sind (eigentlich gehören sie normalerweise zu den teuersten), sind sie für internationale Zahlungen günstiger als SWIFT– und Banküberweisungen.

Die durchschnittliche SWIFT-Überweisung kostet 3 % – 5 % für große Banken, während die durchschnittliche Bearbeitungsgebühr für Kreditkarten 1,29 % für VISA und 1,39 % für Mastercard, 1,58 % für Discover und 1,5 % für American Express beträgt.

Einfach

Überweisungen per Kreditkarte sind einfacher zu bewerkstelligen als einige lokale Optionen. Sie sind für grenzüberschreitende Zahlungen bequemer als Banküberweisungen oder Überweisungen. Zusammen mit Banküberweisungen gehören sie zu den beliebtesten Zahlungsmitteln weltweit.

Kredit-Score verbessern

Kreditkarten können helfen, Ihre Kreditwürdigkeit zu verbessern, vorausgesetzt, Sie bezahlen Ihre Schulden am Ende des Monats. Sie können Bitcoin mit einer Kreditkarte kaufen und die Schulden am Ende des Monats begleichen. Dadurch verbessern Sie Ihre Kreditwürdigkeit und erhalten Zugang zu mehr Geldern zu günstigeren Konditionen.

Kreditkartenunternehmen vergeben auch Belohnungen für die rechtzeitige Begleichung von Schulden, wie Cashback, Meilen oder sogar Geschenkkarten.

1
Mindesteinzahlung
$ 10
Promotion
Benutzerbewertung
5
Akzeptiert Kunden aus den USA
Preisgekrönte Cryptocurrency-Handelsplattform
Große Auswahl an Krypto-Assets
Besuche eToro
Beschreibung:
eToro ist eine soziale Handelsplattform mit Sitz in Zypern. Das Unternehmen hat die Online-Handelsbranche revolutioniert, indem es innovative Möglichkeiten für Händler einführte, von den Finanzmärkten zu profitieren.
Zahlungsarten:
Bank Transfer, Debit Card, PayPal, Credit Card, Wire Transfer
Full Regulations:
CySEC, FCA
2
Mindesteinzahlung
$ 0
Promotion
Benutzerbewertung
4.95
Holen Sie sich Erkenntnisse von Millionen von Investoren, Schöpfer und Analysten
Bauen Sie Ihr Portfolio an Aktien, ETFs und Krypto an einem Ort auf
Keine Mindestablagerung
Besuche Public
Beschreibung:
Zahlungsarten:
Debit Card, Wire Transfer, Check, Bank Wire
Full Regulations:
Kryptowährungsausführung und Sorgerechtsdienste werden von Apex Crypto LLC (NMLS ID 1828849) durch eine Softwarelizenzvereinbarung zwischen Apex Crypto LLC und Public Crypto LLC erbracht. Der Crypto -Handel auf öffentlichen Plattformen wird von Public Crypto LLC bedient und über Apex Crypto angeboten. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die Risiken vor dem Handel vollständig verstehen.
3
Mindesteinzahlung
$ 1
Promotion
Benutzerbewertung
4.65
Besuche Uphold
Beschreibung:
Zahlungsarten:
Full Regulations:

Bitcoin direkt kaufen vs. Krypto-Börse vs. P2P vs. Broker

Bitcoin direkt kaufen

Bitcoin direkt von Personen zu kaufen, kann Ihnen helfen, Ihre Anonymität zu wahren, ist aber mit Risiken verbunden. Das auffälligste ist, dass die Legitimität der Gegenpartei nicht garantiert ist. Außerdem können die Überweisungen auf andere Kreditkartenkonten und einen kleinen Betrag beschränkt sein.

Direkte Käufe mit Kreditkarten können auch weniger sicher sein, da die Gegenpartei möglicherweise nicht viel in die Sicherheit der Plattform investiert. Die Auswahl an Altcoins, die zum Kauf angeboten werden, kann auf wenige beliebte Coins beschränkt sein, was die Möglichkeiten für rentable Investitionen einschränkt.

Krypto-Börse

Der Kauf von Bitcoin mit einer Kreditkarte an einer Börse ist einfach und sicher, insbesondere in einem regulierten Umfeld. Die meisten großen Börsen bieten in der Regel zwei Kaufoptionen mit Kreditkarten an. Sie können Bitcoin entweder direkt über die Plattform kaufen oder mit Ihrer Kreditkarte Geld auf Ihr Konto einzahlen und Ihr Guthaben zum Kauf von Bitcoin verwenden.

Unabhängig davon, welche Option Sie wählen, sind die Kosten und die Bearbeitungszeit für die Transaktion in der Regel dieselben.

Broker

Wenn Sie es vorziehen, einen Krypto-Broker oder OTC-Desk zu nutzen, um ein Bitcoin-Kursrisiko einzugehen, stellen Sie sicher, dass diese die Vorschriften vollständig einhalten. Diese Vorschriften sollen sicherstellen, dass Sie sicher und geschützt handeln können.

Bitcoin anonym mit einer Kreditkarte kaufen

Es ist derzeit nicht möglich, Bitcoin anonym mit einer Kreditkarte zu kaufen. Sie haben im Allgemeinen nur ein paar Optionen, um Bitcoin anonym zu kaufen. Die eine ist der Kauf über einen Bitcoin-Geldautomaten, die andere ist der anonyme Kauf von Bitcoin auf Peer-to-Peer-Börsen.

Leider bieten Bitcoin-Geldautomaten keine Kreditkarten als Zahlungsmethode an, da sie Bedenken wegen Doppelausgaben haben.

Peer-to-Peer-Börsen sind ebenfalls keine Option, da Käufe, die mit einer Kreditkarte getätigt werden, unweigerlich nachvollziehbare Aufzeichnungen hinterlassen. Aus diesem Grund glauben wir nicht, dass es möglich ist, Bitcoin anonym mit einer Kreditkarte zu kaufen.

Bitcoin ohne Verifizierung mit einer Kreditkarte kaufen

Derzeit ist es nicht möglich, Bitcoin mit einer Kreditkarte zu kaufen, ohne sich vorher zu verifizieren. Das liegt daran, dass bei Online-Käufen sensible Daten wie die Kreditkartennummer und der CVV-Code erforderlich sind.

Regulierte Börsen oder Broker müssen sicherstellen, dass der Kreditkartennutzer, der Besitzer und der Kontoinhaber ein und dieselbe Person sind. Die Kontoverifizierung hilft ihnen dabei.

Vor- und Nachteile der Verwendung einer Kreditkarte zum Kauf von Bitcoin

Vorteile

  • Bequemlichkeit - eine der unproblematischsten Zahlungsmethoden auf dem Markt
  • Wachsende Anerkennung - immer mehr Börsen bieten Kreditkarten als Zahlungsmöglichkeit an
  • Schnelle Bearbeitung - Kreditkarten sind schneller als die meisten anderen Zahlungsmittel
  • Sicher – Kreditkarten sind nicht mit Ihrem Bankkonto verknüpft und bieten daher eine zusätzliche Sicherheitsebene
  • Käuferschutz – Kreditkarten bieten Betrugsschutz wie Rückbuchungen
  • Prämien - Wenn Sie Ihre Kreditkarte über PayPal verwenden, können Sie Prämien verdienen

Nachteile

  • Teuer - Kreditkarten haben hohe Gebühren und Zinsen, die bei Einkäufen anfallen
  • Nicht immer an Kryptowährungsbörsen akzeptiert
  • Bearbeitungsgebühren und Zuschläge von Einzelhändlern
  • Nicht anonym

Wie viel kostet es, Bitcoin mit einer Kreditkarte zu kaufen? - Wie hoch sind die Gebühren?

Wenn Sie Bitcoin mit einer Kreditkarte kaufen wollen, müssen Sie als erstes die Kosten für die Transaktion bedenken.

Die Gebühren für den Kauf von Bitcoin mit einer Kreditkarte variieren je nach Bank, Land und der Börse oder dem Broker, den Sie verwenden. Im Allgemeinen erheben die Börsen eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von weniger als 4 %.

Händler dürfen für die Verwendung einer Kreditkarte Gebühren erheben, aber nur, wenn es sich um einen speziellen Zahlungskanal für das Unternehmen handelt und nicht um einen Kanal, der die Mehrheit der Zahlungen an das Unternehmen ausmacht.

Einige der größeren Börsen verlangen weniger als 4 % Gebühren für den Kauf von Bitcoin mit einer Kreditkarte. Beim Kauf von Kryptowährungen über eine ausländische Plattform kann eine Gebühr für ausländische Transaktionen anfallen. Es ist wichtig, dass Sie alle Kreditkartengebühren mit Ihrer Bank abklären, bevor Sie fortfahren.

Ist die Verwendung einer Kreditkarte der beste Weg, um Bitcoin zu kaufen?

Die Realität ist, dass es keine beste Methode gibt, um Bitcoin zu kaufen. Kreditkarten sind vielleicht nicht die beste Zahlungsmethode, aber vielleicht die einfachste und schnellste. Es können jedoch Situationen auftreten, in denen die Verwendung einer Kreditkarte nicht möglich ist. In diesen Fällen können stattdessen diese alternativen Zahlungsmethoden verwendet werden.

Banküberweisung

Banküberweisungen zum Kauf von Bitcoin sind genauso beliebt wie Kreditkarten, da die Mehrheit der Nutzer in den Industrieländern über ein Bankkonto verfügt. Lokale Überweisungen sind billig und schnell, und mehrere globale Broker haben lokale Konten in beliebten Regionen. Internationale Überweisungen können jedoch teuer werden und mehrere Tage bis zur Abrechnung dauern.

Neteller

Neteller ist ein elektronisches Portemonnaie und eine Zahlungsplattform, die es Nutzern ermöglicht, internationale Zahlungen über ihre Bankkonten oder Kreditkarten zu tätigen, die sonst nicht möglich wären oder mehrere Tage dauern würden. Die Nutzung von Diensten wie Neteller für den Kauf von Bitcoin wird immer mehr zu einer praktikablen Zahlungsmethode, da es weltweit immer mehr Nutzer gibt.

Paysafecard

Paysafecard ist eine halb-anonyme Möglichkeit, Bitcoin zu kaufen, sofern die Karten physisch gekauft werden, ohne ein Konto auf der Online-Plattform zu erstellen. Paysafecard kann verwendet werden, um Bitcoin auf Peer-to-Peer-Märkten zu kaufen, die keine Kontoverifizierung erfordern.

Paypal

PayPal ist ein weltweit führender Anbieter von elektronischen Wallets. Es ist auch eine sofortige Zahlungsmethode, da die Transaktionen schnell sind. Es ist vielleicht nicht so weit verbreitet wie Kreditkarten, bietet aber eine günstigere Zahlungsmethode bei vergleichbarer Transaktionsgeschwindigkeit. Mit Paypal können Sie Bitcoin direkt oder über einen Broker oder eine Börse kaufen.

Apple Pay

Apple Pay ist ein digitaler Zahlungsdienst für Apple-Nutzer. Er hat in den letzten Jahren an Beliebtheit gewonnen und wird von immer mehr Börsen und Brokern in die Liste der Zahlungsmethoden aufgenommen. Apple Pay funktioniert auch mit Kreditkarten und Bankkonten, um bei internationalen Transaktionen Geld über Grenzen hinweg zu bewegen. Es gibt einige Plattformen, auf denen Sie Bitcoin mit Apple Pay kaufen können.

Google Pay

Google Pay ist die Android-Version von Apple Pay. Es ermöglicht Nutzern, in Geschäften oder online für Artikel zu bezahlen, ohne ihre Zahlungsdaten preiszugeben. Google Pay kann zum Kauf von Bitcoin verwendet werden, da es mit einer Reihe von Krypto-Börsen zusammenarbeitet und mit dem Wachstum des mobilen Internets immer beliebter wird.

Worauf sollte ich bei einer Plattform achten, wenn ich Bitcoin mit einer Kreditkarte kaufe?

Niedrige Auszahlungs- und Einzahlungsgebühren

Kreditkartengebühren sind in der Regel eine der höchsten unter den Krypto-Plattformen, in der Regel nur noch übertroffen von Überweisungsgebühren. Einige Plattformen erheben Gebühren für Kreditkartenzahlungen, andere nicht. Diejenigen, die dies tun, addieren ihre Gebühren in der Regel zu den Gebühren, die der Zahlungsanbieter für die Bearbeitung der Transaktion erhebt.

Stellen Sie sicher, dass die Plattform nur minimale Kreditkartengebühren für Ein- und Auszahlungen erhebt. Zum Beispiel erhebt eToro keine Gebühren für Kreditkartentransaktionen, während Binance 1,8 % berechnet.

Geschwindigkeit der Plattform

Während Kreditkartentransaktionen in der Regel sofort erfolgen, hängt es von der Fähigkeit der Plattform ab, die Transaktion schnell abzuwickeln, wie schnell Ihre Zahlung abgewickelt wird.

Ruf der Plattform

Plattformen, die für Betrug, mehrere Hacks und Führungen bekannt sind, die mit dem Gesetz in Konflikt geraten, sollten mit Vorsicht angegangen werden. Obwohl nicht alle Hacks bedeuten, dass die Plattform lückenhaft ist, bedeutet dies, dass sie nicht die bestmöglichen Sicherheitsmaßnahmen implementiert haben. Gehen Sie vorsichtig mit Plattformen mit schlechtem Ruf um.

Sicherheit

Krypto-Plattformen arbeiten mit Smart Contracts und einer Menge digitaler Assets. Schwache Smart Contracts werden oft gehackt, und die Branche ist voll von Geschichten über Sicherheitsverletzungen und Diebstahl. Das Ausbleiben von Sicherheitsverletzungen auf der Plattform ist in der Regel ein gutes Zeichen für eine hohe Sicherheit, vor allem, wenn die Börse bereits seit mehreren Jahren im Geschäft ist.

Lizenzen und Vorschriften

Mit der Entwicklung von Krypto-Gesetzen und -Richtlinien in den einzelnen Ländern müssen sich die Börsen anpassen, um auf der richtigen Seite des Gesetzes zu bleiben. Börsen, die ihren Verpflichtungen nicht nachkommen, können gezwungen sein, ihren Betrieb sofort einzustellen, wodurch die Gelder der Nutzer gefährdet werden. Vergewissern Sie sich, dass die Börse Ihrer Wahl in dem Land/den Ländern, in dem/denen sie tätig ist, lizenziert ist.

Abschließende Gedanken

Der Kauf von Bitcoin mit einer Kreditkarte ist ein einfacher und unkomplizierter Vorgang, wenn auch mit höheren Kosten verbunden. Dennoch ist es immer noch eines der günstigsten Verfahren für grenzüberschreitende Zahlungen.

eToro ist unsere erste Wahl als der insgesamt beste Ort, um mit der Kreditkarte Bitcoin zu kaufen, da keine Ein- oder Auszahlungsgebühren anfallen. eToro ist außerdem hochgradig reguliert und hat eine Mindesteinlage von $10, die im Vergleich zu anderen günstig ist. 

Kreditkartengebühren können sich bei häufigen Transaktionen summieren und sind daher eher für seltene und große Transaktionen geeignet.

Methodik - Wie wir die besten Plattformen zum Kauf von Bitcoin mit einer Kreditkarte ausgewählt haben

Die Plattformen, die in diesem Leitfaden behandelt werden, wurden durch strenge Tests, Untersuchungen und Bewertungen ermittelt. Wir haben auf Sicherheit, Transparenz, Reputation, Ein- und Auszahlungsgebühren und die Dauer des Spiels geachtet.

Die aufgeführten Plattformen sind die besten, die wir in den verschiedenen Kategorien gefunden haben, in denen wir sie aufgeführt haben. Zum Beispiel war Binance eine der flexibelsten Möglichkeiten, Bitcoin mit einer Kreditkarte zu kaufen, da sie über 70 Fiat-Währungen unterstützt.

Auf den Seiten “Warum uns vertrauen” und “Wie wir testen” finden Sie weitere Informationen zu unserem Testverfahren.

FAQ

Was ist sonst noch zu beachten, wenn man Bitcoin mit einer Kreditkarte kauft?
Es ist wichtig, dass Sie die Gebührenstruktur Ihrer Kreditkarte genau kennen. Die Kartenaussteller berechnen in der Regel eine Vielzahl von Gebühren, wie z. B. Zinsen, Gebühren für verspätete Zahlungen, Gebühren für Bargeldvorschüsse, Gebühren bei Überschreitung des Limits und vieles mehr. Diese Gebühren können vermieden werden, wenn Sie Ihre Kreditkarte sorgfältig verwalten, um nicht in die Falle zu tappen.
Was ist ein Bitcoin-CFD?
Wenn Sie Bitcoin auf einer Brokerage-Plattform oder am OTC-Desk kaufen, gehen Sie damit eine Vereinbarung ein, den Wert von Bitcoin von einem Zeitpunkt zum anderen in der Zukunft zu handeln. Dieser Differenzkontrakt oder "CFD" ist ein vielseitiges Handelsinstrument, das niedrige Gebühren, aktiven Handel und flexible Margenoptionen ermöglicht.
Ist Bitcoin selbst sicher vor Hackerangriffen?
Ja. Bitcoin gilt tatsächlich als die sicherste Kryptowährung, da es sie am längsten gibt, ohne dass sie kompromittiert wurde. Je größer das Netzwerk wird, desto schwieriger wird es aufgrund von Netzwerkeffekten angreifbar.
Ist Bitcoin in den meisten Ländern erhältlich?
Ja. Die meisten Länder der Welt sind Bitcoin gegenüber aufgeschlossen und der Kauf und die Verwendung von Bitcoin ist auch 2020 noch legal. Deutschland war das allererste Land, das Bitcoin als "Rechnungseinheit" eingestuft hat, mit der legal gehandelt werden kann. In vielen Regionen ist es Banken zunehmend erlaubt, Bitcoin und andere Kryptowährungen legal zu lagern und zu verkaufen.
Ist es einfach, Bitcoin mit einer Kreditkarte in Europa zu kaufen?
Ja. Derzeit ist es ein einfacher Prozess, Bitcoin mit einer Kreditkarte in Europa zu kaufen, obwohl nur wenige Börsen Kreditkarten als Zahlungsmethode anbieten.
Welche Risiken gibt es beim Kauf von Bitcoin mit einer Kreditkarte?
Das erste Risiko, dem Sie begegnen, liegt in der Wahl der Börse oder des Brokers. Leider gibt es auch unregulierte und betrügerische Börsen. Es ist wichtig, dass Sie sich vergewissern, dass die Broker-Plattform, die Sie nutzen, reguliert und sicher ist und dass Sie ihr Geld anvertrauen können.
Sollte ich Bitcoin auf Kredit kaufen und zurückzahlen, wenn der Preis steigt?
Kreditkarten können Zinssätze von bis zu 20 % pro Jahr und viele versteckte Gebühren haben, was sie zu einem riskanten Glücksspiel macht, insbesondere mit Leverage. Wir raten davon ab, Kreditkartenschulden zu machen, um Bitcoin zu kaufen. Wenn der Markt oder Bitcoin abstürzt, wären Sie mit Schulden belastet und hätten keine Leverage-Option.
Wie ist die aktuelle Marktstimmung in Bezug auf Bitcoin?
Bitcoin ist in eine bullische Marktstruktur eingetreten, und viele Analysten, darunter Bloomberg, gehen davon aus, dass der Preis noch vor Jahresende zu Allzeithochs zurückkehren wird. Die Auswirkungen der globalen Pandemie haben zu einer Flucht in sichere Anlagen geführt, und Bitcoin hat sich in diesem Jahr um 15 % besser entwickelt als Gold. Nach einem brutalen Bärenmarkt in den Jahren 2018 und 2019 scheinen Bitcoin und der breitere Kryptowährungsmarkt eine Kehrtwende vollzogen zu haben und in eine zinsbullische Marktstruktur eingetreten zu sein, die Analysten und Vordenker positiv und ermutigt.
Kann ich einen Bitcoin-Geldautomaten mit meiner Kreditkarte benutzen?
Nein, das können Sie nicht. Leider funktionieren Bitcoin-Geldautomaten nur mit Bargeld.
Kann ich weniger als einen Bitcoin kaufen?
Ja, das können Sie. Bitcoin ist teilbar und Sie können bereits ab 0,0001 BTC kaufen.
Können Sie Krypto mit Kreditkartenprämien kaufen?
Dies hängt vom jeweiligen Kreditkartenanbieter ab. Einige Anbieter gewähren Cashbacks für Einkäufe, die für den Kauf von Kryptowährungen verwendet werden können.
Können Sie Bitcoin mit einer Kreditkarte kaufen?
Ja, Sie können Bitcoin mit einer Kreditkarte an den in diesem Leitfaden aufgeführten Börsen kaufen.
Mit welcher App können Sie Bitcoin mit einer Kreditkarte kaufen?
Sie können Bitcoin mit einer Kreditkarte über die Apps der oben aufgeführten Plattformen kaufen.
Ist es sicher, Bitcoin mit einer Kreditkarte zu kaufen?
Die Sicherheit hängt von der von Ihnen verwendeten Plattform ab, da Sie einige Kreditkartendaten angeben müssen. Wenn die Plattform sicher ist, ist die Verwendung einer Kreditkarte sicher.
Ist es legal, Bitcoin mit einer Kreditkarte zu kaufen?
Sie müssen die Kryptorichtlinien Ihres Landes kennen. Wenn der Handel mit Krypto in Ihrem Land legal ist, dann ist es auch der Kauf mit einer Kreditkarte.
Welche Börsen akzeptieren Kreditkarten?
Alle Börsen auf dieser Liste akzeptieren Kreditkarten.
Lohnt sich die Verwendung einer Kreditkarte für den Kauf von Bitcoin?
Ja, bei seltenen Einkäufen lohnt sich eine Kreditkarte. Wenn Sie jedoch häufig einkaufen möchten, sollten Sie möglicherweise eine günstigere Methode verwenden.