Bitcoin Kurs strebt $40.000 an, über 50 DMA zum ersten Mal seit Mai

$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!
$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!

Bitcoin Kurs strebt $40.000 an, über 50 DMA zum ersten Mal seit Mai

By Benson Toti - Min. gelesen
Aktualisiert 07 November 2022
Ein Bild von Bitcoin in einem bullischen Chart

BTC schoss bei Coinbase auf ein Hoch von $39.770 und überschritt damit zum ersten Mal seit Mai den 50-Tage-Gleitenden-Durchschnitt

Bitcoin knackte fast die $40.000-Marke, als sein Kurs am Sonntag und Montagmorgen zum ersten Mal seit dem 15. Juni über die $39.000-Marke stieg. Auf der US-Börse Coinbase knackten Kaufaufträge die Marke von $39.770 und erreichten damit die höchsten Kurse seit dem Abwärtstrend auf Tiefststände von $29.300, der Mitte Mai begann.

Preisentwicklung von Bitcoin

BTC/USD handelte auf dem Tages-Chart höher, nachdem der RSI einen langfristigen Abwärtstrend durchbrach, der Anfang Januar die Zurückweisung bei $42.000 markierte. Der Aufwärtstrend, der auf den jüngsten Momentum-Ausbruch folgte, hob die Kurse über den 50-Tage-MA, wobei die Bullen nun den höchsten Tagesabschluss seit Mitte Juni anvisieren.

Kurz vor der Erholung über die wichtige Widerstandslinie bei $35.000 wies der technische Analyst Daniel Joe darauf hin, dass das letzte Mal, als Bitcoin-Charts die oben genannten Aussichten zeigten, die Preise einen neuen Höchststand erreichten.

Ein Vergleichschart vom Oktober 2020 zeigt das Potenzial für den BTC Kurs, noch höher über $40.000 zu steigen, angesichts des historischen Ausbruchs aus einem negativen RSI und dem stetigen Anstieg über den 50 DMA.

Chart mit dem Ausbruch des BTC-Kurses im Oktober 2020. Quelle: Daniel Joe on Twitter

Der technische Analyst Crypto Ed hat jedoch gewarnt, dass ein Durchbruch zu neuen Tiefs immer noch möglich ist. Er verweist auf das Elliott-Wave-Chartmuster und teilt mit, dass ein Ausbruch über $42.000 zu einem bärischen Flip führen könnte.BTC Kurs Elliott Wave Chart: Quelle: Crypto Ed on Twitter

BTC Kurs Elliott Wave Chart: Quelle:Crypto Ed on Twitter

Der Analyst empfiehlt, dass BTC/USD sich weiter erholen wird, wenn der Kurs über $42.000 steigt. In diesem Fall können Anleger Höchststände von $45.000 und dann $49.200 anpeilen, wie auf dem Tages-Chart unten zu sehen ist.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird BTC/USD um $38.280 gehandelt, nachdem die Bullen einige der Gewinne vom frühen Morgen wieder abgegeben haben. Die Kryptowährung bleibt dennoch im grünen Bereich, fast 12 % höher auf dem 24-Stunden-Chart und über 21 % im grünen Bereich gegenüber der Eröffnung vor einer Woche.

Ein Blick auf das Tages-Chart zeigt, dass der RSI die überkaufte Linie angreift, während der MACD in der bullischen Zone ansteigt.

BTC/USD Tages-Chart. Quelle: TradingView

An anderen Stellen des Marktes haben andere Kryptowährungen den Aufwärtstrend von Bitcoin widergespiegelt und ordentliche Gewinne verbucht, wobei Ethereum (ETH) um 6,9 % gestiegen ist und zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels um $2.363 handelt. Binance Coin (BNB), Dogecoin (DOGE), und Bitcoin Cash (BCH) haben auch zweistellige Gewinne gesehen, nachdem sie über wichtige Unterstützungsniveaus gestiegen sind.