Highlights 9. Mai: NEAR verzeichnet Benutzerwachstum, LUNA verliert 10 %

$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!
$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!

Highlights 9. Mai: NEAR verzeichnet Benutzerwachstum, LUNA verliert 10 %

By Daniela Kirova - Min. gelesen
Aktualisiert 07 November 2022

Der Kryptomarkt ist größtenteils bärisch, wobei die Mehrheit der Top-100-Coins zum Zeitpunkt des Schreibens im Minus war. Die neue Realität verstärkter Rezessionsängste und höherer Zinssätze erschütterte die Kryptomärkte am Wochenende.

Top-Kryptos

Bitcoin und Ethereum stürzten am Wochenende ab, als die Besorgnis über steigende Zinssätze und die Möglichkeit einer Rezession eskalierte. Zum Zeitpunkt des Schreibens hatte Bitcoin rund 3 % verloren und wurde knapp über 33.500 USD gehandelt.

Ethereum, die zweitgrößte Krypto nach Marktkapitalisierung, ging um 4 % zurück, was seine Verluste in den letzten 7 Tagen auf 14 % brachte.

Auch die restlichen Top-Ten-Kryptowährungen waren im Minus. Terras LUNA fiel gestern Abend um 10 %, nachdem sein Stablecoin UST kurzzeitig seine Bindung an den USD verloren hatte. Seine Verluste in den letzten 7 Tagen belaufen sich nun auf 26 %.

Kryptos außerhalb der Top 10 schnitten nicht besser ab, wobei die meisten um 3-7 % zurückgingen. Nennenswerte Ausnahmen sind Tron und NEAR Protocol mit einem Plus von 3 % bzw. 10 %.

TRON stand in den letzten Wochen wegen seinem mit Spannung erwarteten USDD-Stablecoin im Rampenlicht.

Seine Hausse begann Ende April, als das Ökosystem neben anderen spannenden Entwicklungen Investitionsinitiativen in Suriname ankündigte.

NEAR Protocol berichtete, dass an einem einzigen Tag 500.000 neue Konten auf seiner Plattform erstellt wurden. NEAR hat sich seitdem weiter erholt und war zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels um etwa 10 % gestiegen.

Top-Mover

Außerhalb der Top 20 verzeichneten die meisten Coins Verluste. Die größten Verlierer sind Kava (-9 %) sowie Maker, AAVE und ApeCoin mit jeweils rund 8 % Minus.

ApeCoin, das sehr zuvor vielversprechend war, ist auch einer der größten Verlierer der Woche. Es hat in den letzten 7 Tagen 31 % seines Wertes verloren.

Die Top 100 sind jedoch auch nicht ohne Gewinner: Monero (+5 %), Waves (+4 %), XDC Network und ICON (jeweils +3 %) und Celo mit bescheidenen Zuwächsen von 2 %. Die Hash-Rate von Monero liegt bei über 40 %, Tendenz steigend.

Im Trend

Der größte Gewinner heute ist MetaPay, das für 0,000034 USD gehandelt wird und in den letzten 24 Stunden 547 % zugelegt hat. MetaPay ist ein Token, das zum Einkaufen im Metaxion-Metaverse verwendet werden kann.