Ist es nach dem Rückgang um 40 % an der Zeit, Kusama zu kaufen?

$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!
$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!

Ist es nach dem Rückgang um 40 % an der Zeit, Kusama zu kaufen?

By Benson Toti - Min. gelesen
Aktualisiert 07 November 2022

Kusama (KSM/USD) ist allein im Januar um über 35% gefallen. Es könnte an der Zeit sein, Kusama zu kaufen, da bald ein kleiner Pullback zu beobachten sein dürfte. Kusama wird 60 % unter seinem Höchststand gehandelt und vielleicht ist es an der Zeit für einen Umschwung. Kusama ist eine öffentliche Vorproduktionsumgebung für Polkadot, die es jedem Entwickler ermöglicht, zu experimentieren und neue Blockchains oder Anwendungen zu testen, bevor sie auf diesem Netzwerk veröffentlicht werden. Vor dem Ausverkauf erwarteten die Anleger günstige Renditen von Kusama, da es mehr als siebenmal schneller als Polkadot ist und somit bald die Marktkapitalisierung von Polkadot erreichen könnte.

Nachdem Kusama in diesem Monat um mehr als 35 % gefallen ist, ist der Kurs auf das gleiche Niveau wie im Juli gefallen, und zwar genau dort, wo er zu steigen begann. Darüber hinaus wurde nach dem starken Ausverkauf auch ein Panikverkauf ausgelöst, so dass Kusama überverkauft ist und die Käufer bald zurückkehren könnten. Dennoch müssen Anleger beachten, dass Kusama an einer wichtigen Unterstützungsmarke gehandelt wird und weiter fallen könnte, wenn diese durchbrochen wird. Daher sollte ein Stop-Loss unterhalb dieser Zone gesetzt werden. Kusama wurde am Mittwoch 2 % höher gehandelt, was der Beginn einer Umkehr sein könnte.

Was die Charts andeuten:

  • Eine starke Unterstützung ist bei 175 USD zu sehen, wo die vorherige Rallye begann. Anleger müssen jedoch vorsichtig sein und erst einsteigen, wenn eine klare Umkehr erkennbar ist.

  • Der RSI befindet sich im überverkauften Bereich und hat begonnen zu steigen, daher sieht es so aus, als könnte jetzt eine kleine Rallye beobachtet werden.

  • Anleger müssen einen Stop-Loss setzen, da Kusama im Moment aufgrund der riesigen großen Kerzen, die es gebildet hat, schwach zu sein scheint.

  • Anleger können ein Ziel von 230 USD festlegen, gefolgt von 270 USD.