Ripple (XRP) testete 0,5 USD am Samstag – Kann es sich vom Krypto-Crash erholen?

$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!
$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!

Ripple (XRP) testete 0,5 USD am Samstag – Kann es sich vom Krypto-Crash erholen?

By Motiur Rahman - Min. gelesen
Aktualisiert 07 November 2022

Ripple (XRP) schien am Wochenende die Blutung nach zwei Tagen steilen Rückgangs gestoppt zu haben. Der Coin fand tatsächlich einen bullischen Aufwärtstrend, was wie eine Trendumkehr aussieht. Aber kann es sich nach dem Absturz zu Beginn letzter Woche tatsächlich sofort wieder erholen? Details sind unten, aber zuerst die wichtigsten Punkte.

  • XRP versuchte nach zwei Tagen mit starken Verlusten, 0,5 USD zu testen

  • Der Coin wurde jedoch zu diesem Preis abgelehnt und ist am Samstag um 10 % gefallen.

  • XRP wird wahrscheinlich diese Woche erneut 0,5 USD testen, da Bullen versuchen, mehr Nachfrage zu finden

Datenquelle: TradingView

Kehrt Ripple zurück?

Es ist wichtig, sich jetzt des Dead-Cat-Bounce in Krypto bewusst zu sein: Nach jedem Absturz sehen wir oft eine Trendumkehr, bei der sich die Coins erholen, nur um wieder zu fallen. Für XRP schien der versuchte Anstieg in Richtung 0,5 USD ein Dead-Cat-Bounce zu sein.

Die Tatsache, dass der Coin bei diesem Versuch entschieden abgelehnt wurde, zeigt, dass die Nachfrage derzeit sehr gering ist. Außerdem hat sich die allgemeine Stimmung auf dem Kryptomarkt nicht so sehr verändert. Obwohl wir davon ausgehen, dass XRP in den kommenden Tagen versuchen wird, 0,5 USD zu erreichen, ist es wahrscheinlich, dass der Coin erneut scheitern wird.

Außerdem steht XRP immer noch vor entscheidenden Hürden, selbst wenn es über 0,5 USD steigen könnte. Der Kurs wird derzeit Schwierigkeiten haben, eine anhaltende Aufwärtsdynamik aufrechtzuerhalten. Aus diesen Gründen bleibt der Ausblick für XRP kurzfristig weiterhin bärisch.

Wann wird sich XRP erholen?

Es gab Hoffnungen, dass das zweite Quartal 2022 dringend benötigte Impulse für Krypto liefern würde. Es ist jedoch klar, dass sich die Stimmung auf dem breiteren Markt noch nicht wesentlich positiv verändert hat.

Daher wird XRP wahrscheinlich bis Ende Juni mit einer Phase hoher Volatilität konfrontiert sein. Langfristig gesehen könnten aber bis zum Jahresende noch tolle Kursgewinne eingefahren werden.

Ein Kauf von Ripple kann sich dann lohnen!