Sollten Sie Solana kaufen, da es sich der 180-Dollar-Marke nähert?

$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!
$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!

Sollten Sie Solana kaufen, da es sich der 180-Dollar-Marke nähert?

By Benson Toti - Min. gelesen
Aktualisiert 07 November 2022

Solana (SOL/USD) näherte sich der 180-Dollar-Marke, als es am Sonntag um über 2 % fiel. Allerdings stehen die Anleger einer Trendwende jetzt skeptisch gegenüber, da es Solana an Stärke fehlt und ein rückläufiges Muster bildet. Viele Investoren nutzen den Einbruch von Solana immer noch als Kaufgelegenheit, da es hervorragende Fundamentaldaten aufweist, die einer der Gründe für seine starke Rallye von 180 USD auf 260 USD waren. Solana hat jedoch mittlerweile alle Gewinne aus der Rallye Ende Oktober verloren. Wird Solana die 180-Dollar-Marke halten können?

Darauf deuten die Charts hin:  

  • Solana korrigierte sich scharf vom neuen Allzeithoch von 264 USD, das es Anfang dieses Monats erreichte. Nachdem der Wert nach der Rallye auf 190 USD gefallen war, erholte er sich und stieg auf 235 USD. Mittlerweile rutschte er jedoch wieder auf 190 USD ab.

  • Solana bildet ein Head-and-Shoulder-Muster,  ein rückläufiges Muster, das einen Zusammenbruch unter das Niveau von 235 USD zeigt. Daher sollten Long-Einstiege vermieden werden, bis eine klare Trendumkehr erkennbar ist. Darüber hinaus können Anleger auch warten, bis Solana den gleitenden 50-Tage-Durchschnitt durchbricht, bevor sie einen Long-Einstieg eingehen.

  • Solana hat sehr starke Fundamentaldaten, daher besteht die Möglichkeit, dass es nicht weiter unter das Niveau von 190 USD fällt.

  • Ein neues Allzeithoch könnte als Ziel gesetzt werden, sobald eine Umkehr zu sehen ist.

  • Sollte Solana unter die Marke von 190 USD fallen, sollten Long-Einstiege vermieden werden, bis sich der Wert 150 USD nähert.

  • Unterhalb der Zone kann ein Stop-Loss gesetzt werden.