Binance spendet 10 Millionen USD an die Ukraine

$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!
$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!

Binance spendet 10 Millionen USD an die Ukraine

By Charles Thuo - Min. gelesen

Die Krypto-Community hat den Aufruf der ukrainischen Regierung an die Krypto-Community befolgt, die Ukraine durch Spenden digitaler Assets zu unterstützen. Die jüngste Spende kam von einer der größten Kryptowährungsbörsen, Binance, die sich verpflichtet hat, in diesen schwierigen Zeiten digitale Vermögenswerte im Wert von 10 Millionen USD an die Ukraine zu spenden.

In der jüngeren Vergangenheit haben sich Kryptowährungen aufgrund ihrer zahlreichen Vorteile gegenüber herkömmlichen Geldüberweisungsmethoden und Banken zur bevorzugten Methode für Spenden entwickelt. Kurz gesagt, die traditionellen Geldtransfermethoden waren teuer, langsam und in den meisten Fällen aufgrund staatlicher Aufsicht sehr eingeschränkt.

Am Wochenende hat die ukrainische Regierung durch den stellvertretenden Ministerpräsidenten Mykhailo Fedorov, der auch als Minister für digitale Transformation des Landes fungiert, um Unterstützung von der Krypto-Community gebeten und drei Adressen übermittelt, an die die Krypto-Spenden gesendet werden sollen.

Aufruf, russische Kryptobenutzer zu blockieren

Neben Spendenaufrufen forderte der stellvertretende Ministerpräsident auch Kryptobörsen auf der ganzen Welt, um russischen Benutzern den Zugang zu Kryptodiensten zu verwehren.

Fjodorow sagte:

„Ich fordere alle großen Krypto-Börsen auf, Adressen russischer Benutzer zu sperren. Es ist entscheidend, nicht nur die mit russischen und weißrussischen Politikern verknüpften Adressen einzufrieren, sondern auch normale Benutzer zu sabotieren.“

Über 19 Millionen USD an Kryptospenden, die bisher getätigt wurden

Seit Russland in die Ukraine einmarschiert ist, hat die Krypto-Community der ukrainischen Regierung Spenden für digitale Assets im Wert von über 19 Millionen USD geschickt.

Laut Berichten des Blockchain-Analyseunternehmens Elliptic belief sich der Gesamtbetrag, der bis zum 27. Februar um 23:50 UTC bei der ukrainischen Regierung eingegangen war, auf 18,9 Millionen USD. Der Großteil der Spenden kam nach dem Aufruf des stellvertretenden Ministerpräsidenten. Dem Bericht zufolge wurde der Großteil der Spenden über Ether und Bitcoin getätigt.

Die bisher größte Spende kam von Binance, die digitale Assets im Wert von 10 Millionen USD spendete.

„Die Spende wird zwischen großen zwischenstaatlichen Organisationen und bereits vor Ort tätigen gemeinnützigen Organisationen aufgeteilt, darunter UNICEF, UNHCR, das UN-Flüchtlingshilfswerk, iSans und People in Need, um vertriebene Kinder und Familien in der Ukraine und ihren Nachbarländern zu unterstützen.“

Binance hat ein Krypto-Spenden-Website-Portal namens „Ukraine Emergency Relief Fund“ eingerichtet, das über 156 BTC (im Wert von etwa 5,8 Millionen USD) von über 214 Spendern erhalten hat.

Der Polkadot-Gründer drückte auch seinen Wunsch aus, mit DOT zu spenden, wenn eine DOT-Adresse angegeben wird.