Sollte man Bitcoin kaufen, da der Kurs wieder über 20.000$ gestiegen ist?

$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!
$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!

Sollte man Bitcoin kaufen, da der Kurs wieder über 20.000$ gestiegen ist?

By Mircea Vasiu - Min. gelesen

Bitcoin-Hodler fühlten sich in letzter Zeit etwas erleichtert. Nachdem Bitcoin im Jahr 2021 ein neues Allzeithoch erreichte, betrat es das rückläufige Marktgebiet und ging im Laufe des Jahres 2022 zurück.

Alles im letzten Jahr war negativ für Bitcoin, angefangen bei der negativen Stimmung in der Kryptoindustrie bis hin zur allgemeinen Stärke des US-Dollars.

Aber diejenigen, die sich kleine Details ansehen, insbesondere technische, haben in den letzten Monaten einige ermutigende Fakten bemerkt. Erstens bildete der Markt in den letzten Monaten ein fallendes Keilmuster – ein positives Umkehrmuster.

Zweitens zeigt der Relative Strength Index, einer der stärksten technischen Oszillatoren, seit dem letzten Quartal 2022 eine positive Divergenz. Drittens: Die aktuelle Rallye trifft auf einen wichtigen Widerstand, der sich als entscheidend erweisen könnte.

BTCUSD-Chart von TradingView

Fallender Keil bestätigt die Umkehrung

Auf seinem Weg nach oben kletterte Bitcoin zum ersten Mal seit letztem November über 20.000 $. Dadurch löste es massive Krypto-Short-Liquidationen aus, die im Handel der letzten Woche 100 Mio. $ überstiegen.

Mit anderen Worten, die Aufwärtsbewegung hat die Shorts überrascht.

Technische Trader haben das oben gezeigte potenziell fallende Keilmuster entdeckt. Bis der Markt jedoch seine Oberkante durchbrach, war es schwierig, eine Umkehr zu erkennen.

Nun, da dies geschehen ist, bleibt Bitcoin im Aufwind, solange die Tiefststände halten.

Die positive RSI-Divergenz besteht schon seit mehreren Monaten

Ein weiteres positives Signal kam vom RSI. Eine positive Divergenz in Rot auf dem obigen Chart warnt vor einer möglichen Trendwende. In Verbindung mit dem fallenden Keilmuster war dies ein weiterer positiver Hinweis, den es in den letzten Monaten zu beachten galt.

30.000 $ im Visier der Bitcoin-Bullen

Die große Frage ist nun – was kommt als nächstes? Die technische Dynamik ist für Bitcoin an dieser Stelle recht einfach.

Hält er sich über dem tiefsten Punkt des fallenden Keilmusters, kann er den Widerstand bei 30.000 $ testen. Wenn man bedenkt, wie stark die Unterstützung in der Vergangenheit war, sollte dieses Niveau entscheidend sein, was bedeutet, dass ein Durchbruch darüber einen weiteren Aufwärtstrend auslösen sollte.