Blockchain-Infrastruktur-Startup InfStones sammelt 33 Mio. USD in Serie-B-Runde

$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!
$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!

Blockchain-Infrastruktur-Startup InfStones sammelt 33 Mio. USD in Serie-B-Runde

By Benson Toti - Min. gelesen
  • InfStones hat jetzt 45 Millionen USD an Finanzmitteln gesammelt, sagte die Plattform.
  • InfStones unterstützt Knoten auf über 50 Blockchains und plant, diese auf 100 zu erweitern.
  • Ethereum, Solana, NEO, Polkadot und Polygon werden derzeit alle angeboten.

Der Blockchain-Infrastrukturanbieter InfStones gab bekannt, dass er in seiner Finanzierungsrunde der Serie B eine 33-Millionen-Dollar-Runde erfolgreich abgeschlossen hat.

Laut der Plattform, die darauf abzielt, Amazon Web Services-ähnliche Funktionen für Web3 bereitzustellen, sagten die Investoren in dieser Runde, dass die Susquehanna International Group (SIG) und Dragonfly Capital mit dabei waren.

Weitere Teilnehmer der Finanzierungsrunde waren DHVC, Qiming Venture Partners, A&T und Value Internet Fund.

InfStones hat in seinen vorherigen Finanzierungsrunden 12 Millionen USD aufgebracht, was bedeutet, dass das Unternehmen jetzt 45 Millionen USD gesichert hat. Das 2018 gegründete Unternehmen legte für diese letzte Runde keine Bewertung vor.

Das AWS von Web3

InfStones unterstützt über 50 Blockchains und ist damit der weltweit größte Infrastrukturanbieter. Das Unternehmen sagte, die jüngste Finanzierungsrunde werde ihm helfen, sein Team und seine Blockchain-Unterstützung von 50 auf 100 zu erweitern, einschließlich einiger der beliebtesten Staking-Protokolle auf dem Markt.

Dr. Zhenwu Shi, CEO von InfStones, kommentierte das wachsende Portfolio des Unternehmens an unterstützten Blockchains und plant, das AWS von Web 3 zu sein:

Wir gehen keine Kompromisse bei Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit oder Geschwindigkeit ein, obwohl wir über eine der weltweit benutzerfreundlichsten Bereitstellungsfunktionen mit einem Klick verfügen. Unser Ziel ist es, die AWS-Erfahrung auf Web3 zu bringen.“

Die Plattform unterstützt derzeit öffentliche APIs für Clients, sodass Benutzer Knoten auf BNB Chain, Ethereum und NEO problemlos ausführen können. Andere sind Cardano, Chainlink, Polygon, Solana und Polkadot, während das Unternehmen plant, die Integration für Cosmos einzuführen.

So wie AWS es Unternehmen einfach gemacht hat, Anwendungen über Server, Speicher und Datenbanken hinweg bereitzustellen, vereinfacht InfStones die Bereitstellung von Knoten, APIs und anderen Diensten“, sagte Tom Schmidt, General Partner von Dragonfly Capital.

Er bemerkte, dass die Technologie von InfStones dazu beigetragen hat, die Barrieren zu beseitigen, die eine breitere Einführung in neuen Unternehmen behindern.