Centrifuge und BlockTower wollen in Real-World-Assets investieren

$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!
$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!

Centrifuge und BlockTower wollen in Real-World-Assets investieren

By Daniela Kirova - Min. gelesen
Aktualisiert 07 November 2022

Centrifuge, ein Branchenführer im Bereich DeFi zur Finanzierung von Real-World-Assets (RWAs) auf der Blockchain, und die Blockchain- und Krypto-Investmentfirma BlockTower kündigten eine Partnerschaft an, um die Zukunft von RWA on-Chain aufzubauen, erfuhr das Coin Journal aus einer Pressemitteilung.

Diese Partnerschaft wird das institutionelle Vermögen und Kapital von BlockTower in das Centrifuge-Protokoll einbringen und die Finanzierung von RWAs on-chain beschleunigen. Die Partner schlossen im April im Rahmen der neuen Allianz einen Treasury-Token-Verkauf der ersten Runde in Höhe von 3 Millionen USD ab.

Der hohe Wert der Investition in RWAs

Die Ankündigung spiegelt den erheblichen Wert einer Investition in RWAs sowohl für Krypto- als auch für traditionelle Investoren wider. BlockTower wird die erste große Investmentgesellschaft sein, die eine Strategie und Expertise speziell für diese Anlageklasse entwickelt.

Die Partnerschaft unterstreicht den Ruf von Centrifuge als führendes DeFi-Protokoll im RWA-Bereich, zeigt aber auch BlockTowers Gewissheit hinsichtlich der glänzenden Zukunft der Anlageklasse.

Erstellen von Asset-Backed-Pools

Centrifuge ermöglicht es Unternehmen, Verbraucherkredite, Rechnungen, Hypotheken und andere Nicht-Krypto-Assets zu tokenisieren und durch den Aufbau von Asset-Backed-Pools eine Investitionsmöglichkeit zu schaffen.

Es ermöglicht Unternehmen, direkt mit Investoren Geschäfte zu tätigen, wodurch der Zugang zu Kapital demokratisiert wird. Auf diese Weise schließen die Interessengruppen Banken und andere zentralisierte Vermittler aus.

Investoren verdienen Zinsen und Belohnungen

Als Gegenleistung für die Bereitstellung von Liquidität erhalten Anleger Zinsen und Belohnungen in Centrifuge Tokens (CFG), den nativen Vermögenswerten der Centrifuge Chain.

BlockTower und Centrifuge sind auf der Permissionless-Konferenz in Miami, die bis zum 19. Mai läuft, und werden über das Potenzial von RWAs in DeFi sprechen und wie institutionelle Investoren damit Geld verdienen können.

Matthew Goetz, CEO und Mitbegründer von BlockTower Capital Advisors, sagte:

Die Blockchain-Technologie verspricht seit langem, die Installationen der weltweiten Finanzdienstleistungen zu überarbeiten. Zu diesem Zweck freut sich BlockTower, das Centrifuge-Team dabei zu unterstützen, den Zugang zur Verbriefungsbranche zu demokratisieren und Effizienzsteigerungen zu erzielen; Wir glauben, dass diese strategischen Partnerschaften unerlässlich sind, um die Zukunft des Finanzwesens einzuläuten.

Lucas Vogelsang, CEO und Mitbegründer von Centrifuge, fügte hinzu:

Der Wert von Real-World-Assets für DeFi wird mit zunehmender Reife der Technologie immer deutlicher und wir sehen erste große Erfolge in diesem Bereich. Die Partnerschaft zwischen BlockTower und Centrifuge ist ein spannender Schritt, um die Einführung von DeFi im institutionellen Kapital zu beschleunigen.