Bybit startet Handel mit Krypto-Options wegen der Nachfrage der Nutzer

$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!
$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!

Bybit startet Handel mit Krypto-Options wegen der Nachfrage der Nutzer

By Charles Thuo - Min. gelesen

Bybit, eine 2018 gegründete Krypto-Börse mit Sitz in Singapur, kündigte ihre Ausweitung auf den Handel mit Krypto-Options zusätzlich zu ihrer aktuellen Produktlinie von Verfalls- und unbefristeten Futures-Kontrakten an.

Diese Entscheidung, ein neues Options-Handelsangebot zu entwickeln, wurde stark von der wachsenden Nachfrage der Community beeinflusst, die nach einem besseren Tool für ihre Benutzer verlangte.

Sobald Bybit den Handel mit Krypto-Options startet, können seine Benutzer USDC-Options über eine Portfoliomarge handeln. Außerdem wird die Plattform mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche und einem vollständig integrierten Handelsplatz ausgestattet sein.

Während der Ankündigungsveröffentlichung sagte Ben Zhou, Mitbegründer und CEO von Bybit:

„Wir sind zuversichtlich, dass unser hochmodernes Angebot die Messlatte für den Sektor setzen und den Handel mit Krypto-Optionen normalisieren wird, genau wie das, was Robinhood für Aktien-Options getan hat. Wir freuen uns auch, die erstklassige Liquidität und Zuverlässigkeit, die unsere Kunden mit Bybit verbinden, in den Options-Handel einzubringen.“

So funktioniert die neue Funktion

Die neu eingeführte Funktion unterscheidet sich nicht von anderen traditionellen Finanzen, ermöglicht ihren Benutzern jedoch, den zukünftigen Wert des Vermögenswerts in USD zu prognostizieren und den Handel mit USDC abzuwickeln.

Derzeit hat Bybit über zwei Millionen registrierte Benutzer mit einigen Partnerschaften mit einigen der bekanntesten Unternehmen wie Oracle Red Bull Racing, Astralis, Oracle Red Bull Racing Esports, esports NAVI, Alliance und den Fußballmannschaften der Verbände Avispa Fukuoka und Borussia Dortmund, Virtus .pro und das Formel-1-Rennteam.