Mehr Institutionen wollen in Krypto investieren, sagt NEAR-CEO

$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!
$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!

Mehr Institutionen wollen in Krypto investieren, sagt NEAR-CEO

By Hassan Maishera - Min. gelesen

Institutionelle Investoren steigen langsam in die Kryptowährungsbranche ein, indem sie die Vermögenswerte direkt erwerben oder in kryptofokussierte Projekte investieren.

Marieke Flament, CEO der NEAR Foundation, glaubt, dass immer mehr Institutionen planen, in Kryptowährungen zu investieren.

Sie erwähnte dies während eines Interviews auf dem laufenden Paris Blockchain Week Summit. Laut Flament führt der Übergang von Web2-Unternehmen zu Web3 zu einer verstärkten Beteiligung institutioneller Investoren im Bereich der Kryptowährungen. Sie sagte:

„Wir sehen einen sehr starken Wunsch institutioneller Anleger, den Raum zu verstehen und zu verstehen, wo sie sich beteiligen können.“

Der Kryptoraum bleibt in verschiedenen Teilen der Welt weitgehend unreguliert. Flament glaubt, dass die Regulierung eine große Rolle bei der Bestimmung der Beteiligung von Institutionen an der Kryptowährungsindustrie spielen wird,

Flament fügte hinzu, dass eine der Prioritäten der NEAR Foundation darin besteht, wie sie die Regulierung des Krypto-Ökosystems anführen können:

„Wir müssen besser koordiniert sein, um der Branche eine Stimme zu geben und letztendlich mit den Regulierungsbehörden zusammenzukommen.“

Mehrere Länder, darunter die Vereinigten Staaten, arbeiten an der Einführung von Richtlinien, um die schnell wachsende Kryptowährungsindustrie angemessen zu regulieren.

Dezentralisierte autonome Organisationen (DAOs) werden innerhalb des Krypto-Ökosystems immer beliebter. Flament wies darauf hin, dass sie über das Aufkommen von DAOs und das, was sie dem Kryptowährungsraum zu bieten haben, begeistert sei.

Der dezentrale Charakter von DAOs ist ein großer Vorteil für den Markt, und Flament beabsichtigt, mehr von ihnen für die NEAR-Blockchain zu gewinnen.

NEAR, der native Token der Near-Blockchain, ist eine der führenden Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung. Es ist die 18. größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung und eine der am schnellsten wachsenden.

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird NEAR mit 15,69 USD pro Coin gehandelt, was einem Rückgang von mehr als 20 % gegenüber seinem Allzeithoch von 20 $ entspricht. NEAR hat in den letzten 24 Stunden mehr als 3 % seines Wertes verloren, da der breitere Kryptomarkt unterdurchschnittlich abschneidet.