Was kommt als nächstes für Krypto? Proof-of-Reserves hilft nicht bei diesem Chaos

$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!
$MCADE Der Vorverkauf ist jetzt live!

Was kommt als nächstes für Krypto? Proof-of-Reserves hilft nicht bei diesem Chaos

By Dan Ashmore - Min. gelesen

Wichtigste Punkte

  • Das Vertrauen in Börsen ist zu Recht verschwunden und Kunden haben im letzten Monat Tausende von Bitcoins abgehoben
  • Proof-of-Reserves trägt in seiner derzeitigen Form nicht dazu bei, Vertrauen zu vermitteln
  • Die Regulierungsbehörden müssen eingreifen, da die Branche den Überblick verloren hat

November. Nicht gut für die Kryptomärkte.

Doch wie sieht die Zukunft aus, wenn wir das Blatt im Dezember wenden?

Vertrauen in die Börsen auf Rekordtief

Das wichtigste zuerst. Der Zusammenbruch von FTX hat der Welt gezeigt, wie undurchsichtig diese zentralisierten Unternehmen sind. Die Realität ist, dass es für den durchschnittlichen Kunden fast unmöglich ist zu wissen, was hinter den Kulissen vor sich geht.

Sam Bankman-Fried (SBF) zierte die Titelseiten des Forbes-Magazins, sprach vor dem US-Kongress und war Präsident Joe Bidens zweitgrößter Spender während seiner Kampagne 2020. Wenn SBF versagen kann, wer ist dann sicher?

Kunden haben darauf reagiert, indem sie ihre Bitcoins von Börsen abgezogen haben. Im Folgenden habe ich die Nettoflüsse von Bitcoins zu und von Börsen seit der Implosion von FTX dargestellt. Das Muster ist ziemlich offensichtlich.

        

Ich hatte diese Reaktion bereits in der Woche nach der Implosion eingehend analysiert.

Wird Proof-of-Reserves die Lösung sein?

Die Antwort, hauptsächlich angeführt von Binance-CEO, Changpeng Zhao – er hat einen anderen Spitznamen, CZ – war die Einführung eines Proof-of-Reserves auf der Blockchain. Denn ironischerweise sollte die Blockchain perfekt dafür geeignet sein, all dies zu lösen.

Ich habe dies an CZ getwittert, als sich das Debakel abzuspielen begann. Für mich ist es nicht nur schmerzhaft ironisch, sondern auch frustrierend und traurig.

Aber die Proof of Reserves, die jetzt von mehreren Börsen eingeführt wurden, sind überflüssig. Sie erfordern die Angabe einer Wallet-Adresse, in der sich Geld befindet. Nun gut. Aber was nützt Proof of Reserves ohne den Proof of Liabilities?

Es gibt noch viel mehr Fragen, die ganz sicher nicht durch irgendwelche Online-Adressen beantwortet werden können. Woher wissen wir, dass die Börse Zugang zu diesen Geldern hat? Wie Jesse Powell, der CEO von Kraken, der gerade zurücktritt, sagte, „erfordert Proof of Reserves-Audit einen kryptografischen Nachweis der Kundenguthaben und der Wallet-Kontrolle“.

Kryptowährungen müssen sich weiterentwickeln. Diese verdrehte Version einer „Audit“ tut das nicht.

CZ hat gesagt, dass er mit mehreren Personen zusammenarbeitet, darunter Ethereum-Gründer, Vitalik Buterin, um einige dieser Bedenken durch ein robusteres Merkle Tree-Reservesystem anzugehen. Hoffen wir, dass es eher früher als später ankommt.

Krypto braucht Regulierung

Früher war es eine blasphemische Ansicht. Dann polarisierte es. Nun, es ist schwer, dagegen zu argumentieren. Kryptowährung braucht Regulierung.

Ich habe es satt, zu sehen, wie Menschen so schwer verletzt werden. Der Brief des Anlegers, der im Rahmen des FTX-Debakels 2 Mio. $ verloren hat, der während der New York Times-Clownshow eines Interviews mit Bankman-Fried verlesen wurde, war nur ein Vorfall. Es gibt noch Tausende weiterer solcher Geschichten von Menschen, die in den Ruin getrieben wurden, und es ist herzzerreißend.

Aufsichtsbehörden sind bei weitem nicht der einzige Grund dafür, aber ob es ihnen gefällt oder nicht, es liegt an ihnen, einen Anschein von Realität in das zu bringen, was zu einem kompletten Wilden Westen aus Betrug und gewalttätigem Risikomanagement geworden ist. Denn Krypto hat deutlich gezeigt, dass es in seinem jetzigen Zustand nicht funktioniert.

Beginnen wir damit, zu definieren, was ein Wertpapier ist, und Krypto in dieses Framework zu filtern, anstatt alle im Dunkeln zu lassen. Die Kreditprodukte, die so stark gekämpft haben – ich habe kürzlich hier über ihre Notlage geschrieben – wie BlockFi (jetzt bankrott), Celsius, Voyager Digital und so viele andere, waren die prominentesten Parteien dieses nebulösen Rechtsrahmens.

Dann können wir zur Überwachung der Kryptowährung übergehen, sobald wir definiert haben, was sie eigentlich ist. Denn es handelt sich nicht mehr um ein Nischenspiel, das von Internet-Nerds gespielt wird. Eine Börse verschwand mit 8 Mrd. $ an Kundengeldern. Diese folgte auf eine Reihe anderer Konkurse, die Anfang des Jahres ebenfalls mit Milliarden von Kundengeldern untergingen.

Ich habe diesen Film jetzt schon zu oft gesehen. Der Proof of Reserve ist ein Schritt in die richtige Richtung, aber die Art und Weise, wie er bisher umgesetzt wurde, ist völlig sinnlos. Aufsichtsbehörden – Zeit zu tun, was getan werden muss.